Am Rathaus in Ulm weht aus Solidarität mit Israel die isrealische Flagge. Israel befindet sich seit dem Angriff der Hamas im Kriegszustand.

Das war der BW-Newsticker am Montag

BW-Newsticker am Morgen: Gewalt im Nahen Osten - Große Sorge in BW, Guirassy: "Ich liebe Stuttgart"

Stand
Autor/in
Natalja Kurz
Portraitfoto Natalja Kurz, SWR

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Natalja Kurz.

Das war der BW-Newsticker

Das war der BW-Newsticker für heute. Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche! Morgen um 6 Uhr geht es hier weiter mit einem neuen Newsticker und meinem Kollegen Simon Ukena.

Bis dahin findet ihr alle Nachrichten aus Baden-Württemberg wie gewohnt auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, in unserem Newsletter am Morgen, bei Instagram, Facebook und X, früher Twitter, und natürlich auch in Radio und Fernsehen.

Ehemaliger Flüchtling eröffnet badisches Lokal

Nach zwei Jahren hat das Traditionsgasthaus "Zum Klotz" in Lahr (Ortenaukreis) wieder geöffnet. Am Herd steht ein Mann, der 2016 als Flüchtling von Afghanistan nach Deutschland kam. Hassan Asghari, 32, mag am liebsten Schweinehalssteak mit Spätzle und Pilzrahmsoße, wie er im SWR-Interview erklärte. Gelernt hat er das Kochen in Kehl. Dort absolvierte er eine Lehre in einem badischen Restaurant.

Lahr

Vom Flüchtling zum Wirt Afghane eröffnet badisches Gasthaus in Lahr

Hassan Asghari kam 2016 als Flüchtling nach Deutschland. Nun haucht er dem Traditions-Gasthaus "Zum Klotz" in Lahr neues Leben ein - mit typisch badischer Küche.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Entspannung auf den Straßen in Baden-Württemberg

Der Berufsverkehr löst sich langsam auf. Schwierig durchzukommen ist es derzeit noch auf der A8 zwischen Stuttgart-Flughafen/Messe und dem Kreuz Stuttgart. Dort stockt der Verkehr. Das bedeutet etwa eine Viertelstunde Verzögerung. Vier Kilometer Lkw-Stau gibt es außerdem auf der A5 zwischen Efringen-Kirchen und dem Grenzübergang Weil am Rhein.

Alle Verkehrsmeldungen und wie es aktuell auf eurer Strecke aussieht, erfahrt ihr jederzeit hier:

Gewerkschaft der Polizei fordert besseren Schutz jüdischer Einrichtungen

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert, dass jüdische Einrichtungen in Deutschland stärker geschützt werden. Das sei angesichts der Attacken in Israel nötig, sagte der stellvertretende GdP-Vorsitzende Sven Hüber der "Rheinischen Post". Seiner Ansicht nach muss die Bundesregierung außerdem prüfen, ob sie bestimmte Gruppierungen in Deutschland verbieten kann, die der Hamas oder der Hisbollah nahestehen. Es brauche klare Signale, dass Netzwerke nicht geduldet würden, die die Terroranschläge vom Wochenende feierten, so Hüber. Bei dem Hamas-Angriff auf Israel und den Gegenschlägen sind bereits mehr als 1.100 Menschen ums Leben gekommen. Nach UNO-Angaben sind im Gazastreifen mehr als 123.000 Menschen auf der Flucht.

"Held von Braunsbach" wird Bürgermeister am Bodensee

Frank Harsch (CDU) hat bei der Bürgermeisterwahl in Engen (Kreis Konstanz) am Sonntag mit knapp 57 Prozent der Stimmen gewonnen. Er wechselt nun also von Braunsbach (Kreis Schwäbisch Hall) an den Bodensee. Überregional bekannt wurde er nach der Flut von Braunsbach, als er dort als Bürgermeister den Wiederaufbau organisierte. Dafür wurde er auch mit der Staufermedaille des Landes geehrt. Nach Engen wechselt Harsch, weil ihm die Gegend dort gut gefällt. Das hat er im Interview mit dem SWR erzählt.

Braunsbach

"Ich bin immer noch geplättet" "Held von Braunsbach": Frank Harsch wird Bürgermeister am Bodensee

Die Stichwahl brachte die Entscheidung: Braunsbach braucht einen neuen Bürgermeister. Denn der Amtsinhaber Frank Harsch hat die Bürgermeisterwahl in Engen am Bodensee gewonnen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Ein Denkmal für Kater Chicco

Aus Bayern gibt es heute übrigens neben den Ergebnissen der Landtagswahl auch tierische Nachrichten: Chicco, der Lieblingskater der Memminger, bekommt ein eigenes Denkmal! Chicco machte jahrelang seine Streifzüge durch die Memminger Innenstadt - zur großen Freude vieler Passantinnen und Passanten. Die Birma-Katze hatte sogar eine eigene Facebook-Seite und war überregional so beliebt, dass ihr Tod im Januar eine Spendenaktion für ein Denkmal auslöste. Heute soll die Bronzeskulptur der Memminger Künstlerin Cornelia Brader feierlich enthüllt werden.

Erster Prozess nach der Klingel-Pleite

Das Amtsgericht Pforzheim verhandelt heute die ersten Klagen von Beschäftigten des Versandhauses Klingel. Das Unternehmen hatte Ende August angekündigt, seinen Geschäftsbetrieb Anfang des kommenden Jahres einzustellen. Rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an drei Standorten in Pforzheim verlieren ihre Arbeit. Die Gewerkschaft ver.di hatte ihren Mitgliedern in der Klingel-Belegschaft geraten, Kündigungsschutzklage einzureichen. So sollen auch Ansprüche auf Abfindungen gesichert werden. Die Verhandlungen dürften sich über Monate hinziehen.

Pforzheim

Nach Unternehmenspleite Erste Klagen von Klingel-Beschäftigten vor Arbeitsgericht Pforzheim verhandelt

Das Arbeitsgericht Pforzheim hat am Montag über die ersten Klagen von gekündigten Mitarbeitern des Versandhauses Klingel verhandelt. Insgesamt sind beim Gericht bislang mehr als 180 Klagen eingegangen.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Guirassy: "Ich liebe Stuttgart"

Beim VfB Stuttgart läuft es. Am Samstag schafften die Schwaben in ihrer Heimarena auch noch ein 3:1 (0:1) gegen den VfL Wolfsburg. Für Furore sorgte dabei wieder Serhou Guirassy. VfB-Trainer Sebastian Hoeneß schwärmte nach dem Spiel: "Er hat wieder unnachahmlich abgeschlossen. Es ist enorm und freut mich für ihn." Und Guirassy zeigt seine Zuneigung zum VfB und Stuttgart nicht nur in Toren. Bei Sky sagte der Angreifer: "Ich liebe Stuttgart, es ist einfach ein guter Verein, eine schöne Stadt."

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Rekordmann Guirassy und seine Liebesgrüße an Stuttgart

13 Tore sind in der Bundesliga-Geschichte nach sieben Spielen noch niemandem gelungen. Seit Samstag ist das anders. Serhou Guirassy und der VfB Stuttgart sorgen weiter für Furore.

SWR Sport SWR Fernsehen

STELP-Gründer Serkan Eren: Eine Nahtoderfahrung hat mein Leben verändert

Der Gründer der Stuttgarter Hilfsorganisation STELP, Serkan Eren, bekommt das Bundesverdienstkreuz für seine Arbeit. Seit über sieben Jahren ist Eren weltweit mit der Organisation unterwegs, zum Beispiel in der Ukraine. Gegründet hat er STELP nach einem schweren Autounfall. Der, so Eren im SWR-Interview, habe einen "Mindset-Wechsel" bei ihm bewirkt. Er habe realisiert, dass es nichts bringe, "nur" bessere Gedanken zu haben.

Stuttgart

Stuttgarter erhält Bundesverdienstkreuz STELP-Gründer Serkan Eren: Eine Nahtoderfahrung hat mein Leben verändert

"Der kleine Junge aus dem Viertel", wie er sich selbst nennt, erhält das Bundesverdienstkreuz. Im Interview verrät STELP-Gründer Serkan Eren, warum er für andere sein Leben riskiert und wie er sich auf Einsätze im Kriegsgebiet vorbereitet.

Kreis Karlsruhe trauert um Bürgermeister israelischer Partnergemeinde

Bei einem Angriff der islamistischen Hamas auf Israel ist auch Ofir Libstein, der Bürgermeister von Sha´ar HaNegev, ums Leben gekommen. Die Gemeinde ist Partnerregion des Landkreises Karlsruhe. Landrat Christoph Schnaudigel (CDU) teilte in einer Mitteilung mit, Libstein sei trotz der schwierigen Situation in der Region immer optimistisch gewesen. Unterdessen sorgen sich die Menschen im Landkreis um elf Berufsschülerinnen und -schüler, die sich gerade zu einem Jugendaustausch in Israel aufhalten. Sie seien aber nicht an Orten, die überfallen wurden, und wohlauf, so Schnaudigel.

Ettlingen

Austauschprogramm mit Israel Schülergruppe aus Ettlingen sicher zu Hause angekommen

Die Schülerinnen und Schüler aus Ettlingen, die aus Israel ausgeflogen wurden, seien sicher wieder bei ihren Familien angekommen. Das hat das Landratsamt Karlsruhe mitgeteilt.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Auto fährt Fußgänger an - 24-Jähriger stirbt

Ein 24 Jahre alter Fußgänger ist im Landkreis Konstanz von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Ein 29 Jahre alter Autofahrer habe den jungen Mann am Sonntagmorgen auf einer Bundesstraße zwischen Stockach und Zizenhausen erfasst, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Konstanz mit. Der Fußgänger erlag demnach noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Unfallursache werde noch ermittelt. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge lag der 24 Jahre alte Mann vermutlich schon vor dem Unfall auf der Straße.

Protest gegen Landeserstaufnahme in Tamm und Asperg

Am Sonntag haben rund 1.000 Bürgerinnen und Bürger gegen die Einrichtung einer Landeserstaufnahmestelle zwischen Tamm und Asperg (beide Kreis Ludwigsburg) demonstriert. Sie kritisieren, auf dem Gelände gebe es keine Infrastruktur für eine solche Einrichtung. Außerdem werde die Fläche zwischen den beiden Kommunen dadurch versiegelt.

Tamm-Asperg

Demonstranten fordern kleinere Einrichtungen Proteste gegen Landeserstaufnahme zwischen Tamm und Asperg

Zwischen Tamm und Asperg wird ein möglicher Standort für eine Landeserstaufnahmestelle für etwa 1.000 Geflüchtete geprüft. Dagegen wurde am Sonntag erneut demonstriert.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen

Ihr wollt noch mehr Nachrichten aus Baden-Württemberg? Dann abonniert jetzt den Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen. Alle Infos dazu hier:

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Bundesgartenschau in Mannheim zu Ende

In Mannheim ist gestern die Bundesgartenschau zu Ende gegangen. Nach Angaben der Veranstalter war sie ein voller Erfolg. Die BUGA-Gesellschaft zählte 2,2 Millionen Besucherinnen und Besucher und befragte viele von ihnen. Das Ergebnis: 95 Prozent der Befragten seien zufrieden gewesen. Kritik gab es an der Infrastruktur der BUGA23. Sie war bisweilen vom großen Andrang überfordert - an der Seilbahn oder der Gastronomie bildeten sich häufig lange Schlangen.

Mannheim

Stimmungsvoller Abend mit Biologie und Beats Die BUGA 23 in Mannheim geht zu Ende - mit insgesamt 2,2 Millionen Besuchern

Die Bundesgartenschau in Mannheim ist zu Ende. Der Abschlussabend mit dem DJ und Biologen Dominik Eulberg lockte vor allem junges Publikum.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

22-Jährige in Israel verschleppt - Familie in BW bangt

In Israel ist offenbar auch eine junge Frau entführt worden, die Familie in Ravensburg hat. Laut Angehörigen war Shani Louk mit Freunden auf einem Festival im Süden des Landes, in der Nähe des Gaza-Streifens. Terroristen der Hamas griffen das Festival an und entführten zahlreiche junge Menschen, darunter auch die 22-Jährige. Anhand körperlicher Merkmale und Tattoos hat die Familie sie auf Videos im Netz identifiziert.

Baden-Württemberg

Shani Louk hat Familie in BW Angriffe auf Israel: Junge Frau wohl von Hamas nach Gaza verschleppt

In Israel ist eine junge Frau von Terroristen der Hamas entführt worden. Sie hat nach Angaben der Familie verwandtschaftliche Beziehungen nach Ravensburg.

TALK SWR3

Das Wetter in Baden-Württemberg: Sonniger Wochenstart

Es klingt nach goldenem Oktober: Die neue Woche startet sonnig - vor allem in den südlichen Landesteilen. Dort werden heute Höchstwerte zwischen 21 und 29 Grad erwartet. Aber auch am Dienstag und Mittwoch gibt es noch Aussicht auf Spätsommer, ebenfalls mit Höchsttemperaturen von 28 Grad.

Wie wird das Wetter in den nächsten Tagen? Mehr dazu gibt es in der Wettervorhersage von SWR Aktuell von gestern Abend:

Video herunterladen (30,5 MB | MP4)

BW-Politiker bekunden Solidarität mit Israel

Baden-Württembergs Politiker haben sich nach den Großangriffen der islamistischen Hamas solidarisch an die Seite Israels gestellt. "Ich verurteile den gewaltsamen Terrorangriff der Hamas gegen Israel und seine Bevölkerung aufs Entschiedenste. Der Schutz jüdischen Lebens und die Sicherheit Israels gehören zur Staatsräson Deutschlands. Wir stehen solidarisch an der Seite Israels", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne). Auch Innenminister Thomas Strobl (CDU) verurteilte die Gewalt gegen Israel. "Unsere Gedanken sind bei den Toten, Verletzten und ihren Angehörigen sowie allen Jüdinnen und Juden in unserem Land." Als Zeichen der Solidarität will die Landesregierung wohl am Montag am Staatsministerium und am Neuen Schloss in Stuttgart die israelische Flagge hissen. 

Baden-Württemberg

Israel-Flagge an Landesgebäuden BW solidarisch mit Israel: Kretschmann verurteilt "entsetzlichen Terrorangriff"

BW-Ministerpräsident Kretschmann verurteilt den Angriff auf Israel "aufs Entschiedenste". Die Folgen beschäftigen die Landesregierung auch in ihrer Kabinettssitzung in Rastatt.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

CSU gewinnt Landtagswahl in Bayern

Die CSU bleibt nach der Landtagswahl mit annähernd gleichem Ergebnis stärkste Kraft in Bayern. Nach dem im Internet veröffentlichten vorläufigen Ergebnis kommt die Partei auf 37,0 Prozent. Die Grünen verschlechterten sich deutlich und erhielten noch 14,4 Prozent der Stimmen. Die Freien Wähler legten deutlich zu auf 15,8 Prozent und bilden damit künftig die zweitstärkste Kraft. Ebenfalls stark gewinnen konnte die AfD, sie erreichte 14,6 Prozent. Die SPD verschlechterte sich erneut und konnte noch 8,4 Prozent der Wähler hinter sich vereinen. Die FDP schaffte den Wiedereinzug in den Landtag mit 3,0 Prozent der Stimmen nicht.

CDU gewinnt Landtagswahl in Hessen klar

Die CDU hat die Landtagswahl in Hessen mit großem Vorsprung gewonnen. Nach Auszählung aller Stimmen holten die Christdemokraten um Ministerpräsident Boris Rhein am Sonntag 34,6 Prozent der Stimmen. Zweitstärkste Kraft wurde die AfD mit 18,4 Prozent. Sie lag vor der SPD mit 15,1 Prozent, den Grünen mit 14,8 und der FDP mit 5,0 Prozent. Linke und Freie Wähler verpassten mit 3,1 Prozent beziehungsweise 3,5 Prozent jeweils klar den Einzug in den Landtag.

Das wird heute wichtig in Baden-Württemberg

Wegen der dramatischen Entwicklung in Israel und dem Gazastreifen hat die deutsch-israelische Gesellschaft Heilbronn für heute zu einer israel-solidarischen Kundgebung in Stuttgart aufgerufen. Dort sollen auch der CDU-Fraktionsvorsitzende Manuel Hagel und Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) sprechen.

Das Arbeitsgericht in Pforzheim verhandelt heute die ersten acht von rund 180 Kündigungsschutzklagen von Mitarbeitern des insolventen Versandhauses Klingel. Die Gewerkschaft ver.di hatte den gekündigten Beschäftigen zu den Klagen geraten, um ihre Ansprüche auf Abfindungen abzusichern.

In Rastatt findet heute Abend der Bürgerempfang der Landesregierung statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können dabei mit den Kabinettsmitgliedern der Landesregierung ins Gespräch kommen.

Guten Morgen

Guten Morgen! Auf in die neue Woche mit den Nachrichten aus und für Baden-Württemberg. Ich bin Natalja Kurz und versorge euch bis 10 Uhr mit den News am Morgen. Da beschäftigen uns heute natürlich auch die Ergebnisse der Landtagswahlen in Bayern und Hessen. Und wir schauen nach Israel und in den Gazastreifen, wo seit dem Wochenende Hunderte Menschen ihr Leben verloren haben. Auch in Baden-Württemberg bangen viele um ihre Angehörigen.

Bei Fragen oder Anregungen schickt uns gerne eine E-Mail an newsticker-bw@SWR.de.

Portraitfoto Natalja Kurz, SWR
SWR-Redakteurin Natalja Kurz

Der Ticker vom Freitag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Freitag ++ Bundesgartenschau in Mannheim endet ++ Abschluss der Spanien-Reise von Kretschmann ++

Die Bundesgartenschau in Mannheim endet am Sonntag, auch die Spanien-Reise von Ministerpräsident Kretschmann geht zu Ende - das und mehr in unserem BW-Newsticker.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Mehr von SWR Aktuell

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt hier abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens direkt auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in RLP". Die News aus Ihrem Bundesland - bequem in Ihrem Mailpostfach.

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.