Hinter Überwachungsmonitoren liegt ein Patient auf der Intensivstation.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner)

Ländliche Gesundheitsversorgung in RLP in Gefahr?

"Hier sterben Menschen, weil kein Krankenwagen kommt"

STAND
AUTOR/IN
Sibille Lozano
Bild von Sibille Lozano, Redakteurin bei SWR Aktuell in Rheinland-Pfalz (Foto: SWR)

Langes Warten auf den Rettungswagen. Eine Klinik vor Ort, die Miese macht und geschlossen wird. Der Kampf einer Bürgerinitiative aus der Eifel für eine bessere medizinische Versorgung steht stellvertretend für viele in Rheinland-Pfalz.

Rund 3.000 Menschen leben in Adenau im Kreis Ahrweiler. Einer von ihnen ist Willy Thiesen. Er engagiert sich zusammen mit seiner Frau Daniela und gut 60 anderen dafür, dass sich die medizinische Versorgung in ihrer Region verbessert. Deswegen haben sie sich zur Bürgerinitiative (BI) Gesundheitsversorgung Adenauer Land zusammengetan.

Schlechte medizinische Versorgung in der Eifel?

Die BI war schon mehrmals im Gesundheitsministerium in Mainz, erzählt Thiesen. Erst im Dezember haben die Mitglieder in Adenau eine Mahnwache abgehalten. "Wir sind keine Krakeeler", betont Thiesen. Tatsächlich klingt er am Telefon wie ein besonnener Mann. Aber er findet deutliche Worte, was seiner Meinung nach in der Eifel gerade schiefläuft.

Rückblick: Vor sieben Jahren hatte Willy Thiesen einen Herzstillstand. "Innerhalb von sechs Minuten war ein Notarzt hier, ich wurde schnell ins Krankenhaus gebracht, es hat alles funktioniert." Damals habe er Glück gehabt, sagt Thiesen. Und ergänzt: "Heute würde ich nicht überleben."

Ende März Aus für Klinik in Adenau

Sein Vorwurf wiegt schwer: "Hier sterben Menschen, weil kein Krankenwagen kommt." Es sei in den vergangenen Jahren viel schwieriger geworden, die Notrufnummer zu erreichen. Immer wieder berichteten ihm Menschen von medizinischen Notfällen und davon, dass die Nummer permanent besetzt sei oder dass sie aus der Warteschleife flögen. Viele kritisieren auch, dass ein Rettungswagen mindestens eine halbe Stunde Anfahrt bräuchte.

Adenau

Geriatrie künftig in Bad Neuenahr-Ahrweiler St. Josef-Krankenhaus Adenau wird geschlossen

Das St. Josef-Krankenhaus in Adenau wird Ende März 2023 geschlossen. Das hat der Träger, die Marienhaus-Gruppe mit Sitz in Waldbreitbach, mitgeteilt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Hinzu komme, dass seit Ende vergangenen Jahres feststehe, dass die einzige Klinik in Adenau, das St. Josef-Krankenhaus, Ende März dicht gemacht wird. Die nächsten Krankenhäuser sind laut Thiesen in Daun, Neuenahr und Wittlich - keines sei unter 40 Minuten Fahrzeit zu erreichen. "Die Lage ist sehr sehr ernst", kritisiert Thiesen.

Überall in Rheinland-Pfalz sterben Kliniken

Das Beispiel Adenau ist nur eines von vielen im Land. So haben nach Angaben des Gesundheitsministeriums seit 2020 fünf Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz dicht gemacht: Nassau, Ingelheim, Bendorf, St. Goar und Oberwesel. Als nächstes soll neben Adenau ebenfalls Ende März die Klinik in Bad Ems geschlossen werden.

Diese Kliniken werden vielleicht nicht die einzigen bleiben: Viele im Land kämpfen ums nackte Überleben. Laut einer Umfrage der Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz werden etwa 65 Prozent das Jahr 2022 mit einem Minus abschließen. Deutschlandweit sieht es nicht besser aus: Die Deutsche Krankenhausgesellschaft erwartet eine regelrechte Pleitewelle bei Kliniken.

Rheinland-Pfalz

Zwei Drittel der Betreiber rechnen mit roten Zahlen Kliniksterben in Rheinland-Pfalz: Diesen Krankenhäusern droht das Aus

In der Corona-Krise waren Krankenhäuser für viele die Lebensretter. Jetzt droht einigen Kliniken das Aus - auch in Rheinland-Pfalz.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Krankenhausgesellschaft: mehr Geld für Kliniken

Trotzdem sagt die Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz: "Wir gehen mit dem Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit davon aus, dass die Krankenhausversorgung in Rheinland-Pfalz nach wie vor flächendeckend sichergestellt ist." Fragt sich: Wie lange noch?

Schon im Frühjahr kommen möglicherweise wieder neue Tarifabschlüsse auf die Betreiber der Kliniken zu, die die Kosten in die Höhe treiben. Hohe Inflation und Energiepreise tragen ebenfalls dazu bei, dass sich die finanzielle Lage der Krankenhäuser im Land verschärft.

Video herunterladen (8,3 MB | MP4)

Die Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz sieht lediglich eine Lösung, betont ihr Geschäftsführer Andreas Wermter: "Die aktuellen wirtschaftlichen Probleme können kurzfristig nur durch eine bessere finanzielle Ausstattung gelöst werden." Nur so könne der befürchtete "kalte Strukturwandel", also die unkontrollierte Schließung von Kliniken, verhindert werden.

Ist medizinisches Versorgungszentrum in Adenau die Lösung?

Zurück nach Adenau: Thiesen und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter fordern erst gar nicht, dass das St. Josef-Krankenhaus in ihrer Stadt erhalten bleibt. "Vergebene Liebesmüh", winkt er ab. Stattdessen pocht Thiesen grundsätzlich auf eine angemessene medizinische Grund- und Regelversorgung, "wie es uns laut Gesetz zusteht."

Wie die aussieht? Ein regionales Netzwerk für die medizinische Versorgung soll es sein, bestehend aus Arztpraxen und Krankenhäusern. Denkbar ist laut Thiesen ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) in Adenau, das rund um die Uhr besetzt ist und ambulante Behandlungen garantiert.

"Menschen auf dem Land sind nicht mehr nur 2. Klasse, nein, wir rutschen schon in die 3. Klasse ab."

Sonst drohe, dass die Menschen auf dem Land in der medizinischen Versorgung von der zweiten in die dritte Klasse abrutschten. Das will die Bürgerinitiative verhindern.

Porträt Landrätin Cornelia Weigand (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Thomas Frey)
Die Bürgerinitiative setzt auf Landrätin Cornelia Weigand (parteilos), um für eine gute medizinische Versorgung in und um Adenau zu sorgen. picture alliance/dpa | Thomas Frey

Sie setzt Hoffnung in ein Gespräch mit der Landrätin Cornelia Weigand (parteilos). Es soll im Februar stattfinden. Zu spät, um die Schließung der Klinik abzuwenden. Aber vielleicht noch rechtzeitig, um die Weichen zu stellen, dass es künftig eine bessere medizinische Versorgung in Adenau gibt.

Lage der Kliniken in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Zwei Drittel der Betreiber rechnen mit roten Zahlen Kliniksterben in Rheinland-Pfalz: Diesen Krankenhäusern droht das Aus

In der Corona-Krise waren Krankenhäuser für viele die Lebensretter. Jetzt droht einigen Kliniken das Aus - auch in Rheinland-Pfalz.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Zukunft der Kliniken im Land Was die neuen Krankenhauspläne der Bundesregierung für RLP bedeuten

Schon wieder sind in Rheinland-Pfalz Krankenhäuser oder medizinische Fachabteilungen von Schließungen bedroht: In
Adenau soll das St. Josefs-Krankenhaus aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen werden. Und auch in Kirn bangen viele Bürger weiter um ihre Klinik. Bundesgesundheitsminister
Lauterbach (SPD) hat angekündigt, das Krankenhauswesen zu reformieren. Was steckt hinter den Plänen?

Zur Sache Rheinland-Pfalz! SWR Fernsehen RP

Adenau

Geriatrie künftig in Bad Neuenahr-Ahrweiler St. Josef-Krankenhaus Adenau wird geschlossen

Das St. Josef-Krankenhaus in Adenau wird Ende März 2023 geschlossen. Das hat der Träger, die Marienhaus-Gruppe mit Sitz in Waldbreitbach, mitgeteilt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Adenau

Gespräche über Alternativen laufen Großes Bedauern wegen Krankenhausschließung in Adenau

Die Marienhaus-Gruppe wird eigenen Angaben zufolgen wegen der schwierigen wirtschaftliche Lage das St. Josef-Krankenhaus in Adenau schließen. Das Bedauern in der Region ist groß.

Bad Ems

Gespräche am Runden Tisch Noch keine Lösung für Erhalt der Paracelsus-Klinik in Bad Ems

Die Paracelsus-Klinik in Bad Ems soll Ende März schließen. Daran hält der Betreiber fest - trotz der Gespräche am Runden Tisch am Dienstag. Die Stadt hofft trotzdem weiter auf den Krankenhaus-Standort.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Bad Ems

Reaktionen auf Klinik-Schließung Aus für Paracelsus-Klinik in Bad Ems: Schock und Enttäuschung

Am Dienstag hatte die Geschäftsleitung der Paracelsus-Klinik in Bad Ems mitgeteilt, den Standort Ende März zu schließen. Für die meisten kam diese Nachricht überraschend.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP