Vier Männer in festlicher Kleidung mit Trachten-Elementen auf einer Bühne. (Foto: SWR)

"Goldene Saublodr" in der Wimsener Mühle

Oberschwäbische Narren ehren Innenminister Thomas Strobl

STAND

Die "Goldene Saublodr" gilt als einer der renommierten Fasnetspreise im Land. Am Sonntag hat Landesinnenminister Strobl sie in Hayingen (Kreis Reutlingen) verliehen bekommen.

Die Vereinigung freier oberschwäbischer Narrenzünfte hat Innenminister Thomas Strobl den Preis "Goldene Saublodr" verliehen. Grund ist sein Engagement für die Fasnet.

Video herunterladen (5,2 MB | MP4)

2018 war die Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte auf Strobl zugekommen und hatte geklagt, eine zunehmende Bürokratisierung erdrücke sie. Manche Narrenzünfte hätten vor lauter Sicherheitsbestimmungen schon aufgegeben.

Theresa Krampfl (Foto: SWR)
Die Wimsener Mühle bei Hayingen war voll bei der Verleihung der Goldenen Saublodr an Innenminister Strobl.

Thomas Strobl richtete daraufhin einen Runden Tisch ein, mit Regierungspräsidien, Fachbehörden und Narrenzünften. Dort wurden Gesetze diskutiert und manche Vorschrift in der Folge sogar abgeschafft.

"Das ist ein besonderer Tag für mich, das ist eine hohe Ehre, die goldene Saublodr zu erhalten. Ich freue mich riesig. Das war ein wirklich sehr berührendes Ereignis."

Innenminister Strobl betonte bei der Überreichung des Preises in der Wimsener Mühle, die Fasnet sei Kultur und für unser Land entscheidend. Deshalb müssten alle Akteure zusammenarbeiten, um sie zu erhalten. Eine "Saublodr" ist eine Schweinsblase, die traditionell bei der Fasnet geschwungen wird.

Mehr zur Fasnet im Land

Horb

Am Feiertag und Wochenende: "'s goht dagega" Schwäbisch-alemannische Fasnet startet

Die Narren sind wieder los! Wo was an närrischem Treiben in der Region Neckar-Alb und im Nordschwarzwald rund um den 6. Januar und am Wochenende geboten ist, gibt es hier im Überblick.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Nach tristen Corona-Jahren Narren erobern Straßen zurück - Fastnacht in BW beginnt

Die Närrinnen und Narren sind zurück. Durch die coronabedingte Zwangspause war das närrische Treiben in den letzten Jahren nur eingeschränkt möglich. Diesmal ist das anders.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Rottenburg

Fasnet und Tradition trotz Krieg Rund 1.000 Närrinnen und Narren beim Ahlandtanz in Rottenburg

In Rottenburg (Kreis Tübingen) haben am Sonntagnachmittag rund 1.000 Närrinnen und Narren bei strahlendem Sonnenschein Fasnet gefeiert. Dabei gedachten sie auch der Ukrainerinnen und Ukrainer.

STAND
AUTOR/IN
SWR