Blaulicht an einem Streifenwagen (Symbolbild) (Foto: SWR, Symbolbild)

33-Jährige soll auf ihren Vater eingestochen und eingeschlagen haben

Mannheim: Frau wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft

Stand
ONLINEFASSUNG
Janina Hecht

Eine Frau soll am Sonntag in Mannheim mit einem Messer auf ihren Vater eingestochen haben. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt. Die Frau sitzt in Untersuchungshaft.

Eine 33-jährige Frau sitzt wegen des Verdachts des versuchten Mordes an ihrem Vater in Untersuchungshaft. Das haben Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mitgeteilt. Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, weil er Hilfeschreie und laute Geräusche aus einer Wohnung im Stadtteil Rheinau gehört hatte.

Vater flüchtet auf den Balkon - Tochter schlägt mit Besen auf ihn ein

Die Polizei fuhr zur Wohnung und entdeckte einen 64-jährigen Mann mit mehreren Schnitt- und Stichverletzungen auf dem Balkon. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen soll die 33-Jährige unvermittelt von hinten mit einem Messer auf ihren Vater eingestochen haben. Dieser flüchtete auf den Balkon. Seine Tochter soll ihm gefolgt sein und dort mit einem Besenstiel weiter auf den 64-Jährigen eingeschlagen haben. Sie soll erst damit aufgehört haben, als der Nachbar, der die Polizei alarmiert hatte, durch die offene Wohnungstür reinkam, um dem Mann zu helfen.

Einjähriger Sohn der Frau leicht verletzt vorgefunden

Die Polizisten nahmen die Frau in der Wohnung fest. Ihr einjähriger Sohn war ebenfalls leicht verletzt. Ob die Verletzungen im Zusammenhang zu dem Angriff auf den Vater stehen, wird laut Polizei ermittelt. Der Vater der Frau wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es bestehe mittlerweile keine Lebensgefahr mehr. Der einjährige Sohn der Frau wurde ebenfalls zur weiteren medizinischen Abklärung in eine Klinik gebracht.

Da die genauen Tatumstände noch unklar sind, bittet die Polizei um weitere Zeugenhinweise.

Weitere Polizeieinsätze in der Region

Mannheim

Ärzte entdecken Kugel bei Untersuchung Mann in Mannheim vor Lokal angeschossen

In Mannheim-Rheinau ist ein Mann offenbar vor einem Lokal angeschossen worden. Zwei Männer brachten den Verletzten in eine Klinik. Dort entdeckten Ärzte eine Kugel in seiner Hüfte.

SWR4 BW am Montag SWR4 Baden-Württemberg

Mannheim

Drohung auf Gamingplattform für Computerspiele Nach Großeinsatz in Mannheim: Keine Schusswaffen bei 13-Jährigem gefunden

Die Polizei hat bei der Festnahme eines 13-Jährigen keine Schusswaffen bei ihm entdeckt. Der Junge hatte mit einer Drohung im Internet einen Polizeigroßeinsatz in Mannheim ausgelöst.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Dossenheim

Tatverdächtiger schwer verletzt Dossenheim: Explosion in Mehrfamilienhaus absichtlich ausgelöst

Die Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis) am Freitag ist absichtlich ausgelöst worden. Laut Polizei wurde der Tatverdächtige dabei schwer verletzt.

SWR4 BW am Montag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
ONLINEFASSUNG
Janina Hecht