Maik König aus Kämpfelbach im Enzkreis ist staatlich geprüfter Großfeuerwerker. Zu Silvester plant er sein größtes Feuerwerk. (Foto: SWR, Annika Jost)

Explosive Leidenschaft im Enzkreis

Maik König feuert an Silvester sein bisher größtes Feuerwerk ab

Stand
AUTOR/IN
Mirka Tiede
SWR-Reporterin steht in einem Großraumbüro (Foto: SWR)
Annika Jost
Reporterin Annika Jost (Foto: SWR)

Großfeuerwerker Maik König aus Kämpfelbach im Enzkreis brennt für sein Hobby. Silvester ist für ihn der wichtigste Tag des Jahres. Er will dieses Jahr sein bisher größtes Feuerwerk abfeuern.

Schon seit Wochen bereitet Maik König sein Feuerwerk für den diesjährigen Jahreswechsel vor. Im vergangenen Jahr hat er für sein Silvesterfeuerwerk 800 Euro ausgegeben. Dieses Mal war es noch mehr. Denn Maik möchte seinen neu erworbenen Großfeuerwerkerschein feiern.

Feuerwerk mit Batterien, Vulkanen und Zylinderbomben

Als staatlich geprüfter Großfeuerwerker darf der 28-Jährige Feuerwerk abschießen, das mehr Sprengstoff enthält als die Böller aus dem Supermarkt. Bei seiner Heimatgemeinde Kämpfelbach im Enzkreis muss er dennoch sein Vorhaben anmelden.

Batterien, Vulkane und Zylinderbomben - Maik verwendet eine breite Palette von Feuerwerkskörpern. Um sie zu kaufen, ist der 28-Jährige sogar bis nach Augsburg gefahren. Die Mühe lohnt sich in seinen Augen.

Wenn die Menge dahinter steht und anfängt zu jubeln - das ist einfach ein wahnsinniges Gefühl.

Großfeuerwerker Maik König aus dem Enzkreis verwendet für sein Feuerwerk unter anderem Zylinderbomben. Weil es an Silvester kein festes Motto gibt, kann er einiges ausprobieren.  (Foto: SWR, Annika Jost)
Maik verwendet für sein Feuerwerk unter anderem Zylinderbomben.

An Silvester kann sich Maik ausprobieren

Maiks Böllerleidenschaft begann schon in seiner Kindheit. "Irgendwie war es dann auch immer mehr als bei anderen und es ist dann im Laufe der Zeit gewachsen", erinnert sich der Großfeuerwerker. Zum 18. Geburtstag erhielt er einen Feuerwerk-Schnupperkurs und seitdem hat ihn das Fieber gepackt.

Um seinen Großfeuerwerkerschein zu bekommen, hat Maik mehrfach bei verschiedenen Großveranstaltungen mitgeholfen. Privat zündet er vor allem bei Hochzeiten und Geburtstagen Feuerwerk für Freunde und Familie.

Maik begeistert es, mit Feuerwerk schöne Bilder in den Himmel zu zaubern. Für ihn ist das Zünden von Feuerwerk auch wie das Spielen für große Kinder. Beim Silvesterfeuerwerk schätzt der 28-Jährige besonders die Möglichkeit sich auszuprobieren, da es kein festgelegtes Motto gibt. "Da ist eh überall alles bunt. Von daher macht es auch nichts aus, auch wenn es nicht unbedingt hundert Prozent zusammenpasst", erklärt Maik.

Großfeuerwerker Maik König aus dem Enzkreis hat ein SWR-Logo mit Feuerwerk gestaltet. Der 28-Jährige probiert bei seinem Feuerwerk an Silvester gerne etwas aus. (Foto: SWR, Annika Jost)
Maik probiert bei seinem Feuerwerk an Silvester gerne etwas aus.

Sicherheit beim Feuerwerk ist ihm wichtig

Neben dem Spaß legt Maik großen Wert auf Sicherheit. Beim Kauf der Knallkörper achtet er darauf, dass sie richtig geprüft wurden. Maik ist sich auch der negativen Aspekte seines Hobbys bewusst. "Umweltfreundlich ist es auf keinen Fall", gibt der 28-Jährige zu.

So schlimm wie es immer dargestellt werden würde, sei es aber auf keinen Fall. "Wenn man sich überlegt, wie schnell man einen Tank voll Benzin verfahren hat. Wenn wir dann 10, 20 Kilo NEM [Nettoexplosivstoffmasse] abbrennen, dann ist es vergleichsweise doch wieder wenig", rechnet der 28-Jährige vor. "20 Kilo in einem Jahr oder 60 Liter in einer Woche."

Auch die umliegenden Tiere liegen Maik am Herzen. Er weiß, wie empfindlich manche auf die lauten Knalle reagieren und warnt Pferde- und Bauernhöfe in der Umgebung persönlich vor.

Baden-Baden

Angst vor Böllern und Raketen Silvester: Schafe werden aus den Weinbergen in Baden-Baden in Sicherheit gebracht

Winzer Marcus Graf muss an Silvester seine 37 Schafe in einer Garage unterbringen. Die Tiere leben normalerweise im Weinberg. Die Nachbarn helfen mit beim "Schaf-Abtrieb".

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR BW

Mehr zum Thema Feuerwerk und Silvester

Pforzheim

So starten Sie glücklich ins neue Jahr 2024 glücklich beginnen: Forscher aus Pforzheim weiß, wie es geht

2024 glücklich beginnen ist ganz einfach, sagt Forscher Hanno Beck aus Pforzheim. Er gibt Tipps für Silvester und Neujahr um glücklich zu werden.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Jahreswechsel 2023/2024 5 Tipps für ein sicheres Feuerwerk zu Silvester

Feuerwerk gehört an Silvester für viele Menschen dazu - aber es ist wichtig, Gefahren zu vermeiden. Wie Sie sichere Raketen erkennen und was sonst zu beachten ist.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Pforzheim und Rastatt

Aromatherapie in Pforzheim und Verdunklung in Rastatt So bereiten sich Tierheime auf Feuerwerk an Silvester vor

Kurz vor Silvester treffen die Tierheime in Rastatt und Pforzheim letzte Vorkehrungen, um ihre Tiere vor dem Lärm durch Feuerwerk zu schützen. Auch für Tierbesitzer gibt es Tipps.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg