Zwei Hände halten weißen Spargel in die Kamera. Wie sind Qualität und Preise in der Saison 2023?

Ende der Spargelsaison

Spargelbauern vom Bodensee mit Saison zufrieden

Stand
AUTOR/IN
Corinna Scheller
SWR-Redakteurin Corinna Scheller Autorin Bild

Trotz eines verspäteten Starts sind Spargelbauern aus der Region Bodensee-Oberschwaben mit der Spargelsaison zufrieden. Am Wochenende wird das Gemüse in vielen Hofläden zum letzten Mal verkauft.

Zum Ende der diesjährigen Spargelsaison ziehen Landwirte aus der Region Bodensee-Oberschwaben eine meist positive Bilanz. Am Samstag geht die Spargelsaison offiziell zu Ende. In vielen Lebensmittelgeschäften und Hofläden wird am Wochenende zum letzten Mal für dieses Jahr Spargel verkauft.

Die Spargelsaison habe wegen des nassen und kalten Wetters im Frühjahr rund drei Wochen zu spät begonnen als üblich, sagt Spargelbauer Wilfried Möking aus Uhldingen-Mühlhofen (Bodenseekreis). Mit der Saison insgesamt ist er dennoch zufrieden.

"Spargel ist gesund, aber eben ein Luxusgemüse."

Der Umsatz sei im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich geblieben, sagt Möking. Wegen der Preissteigerung bei Lebensmitteln insgesamt spüre man seit dem vergangenen Jahr aber eine deutliche Kaufzurückhaltung bei den Kunden. "Spargel ist gesund, aber eben ein Luxusgemüse", so Möking. Ein Kilogramm Spargel kostete dieses Jahr bei ihm zwischen sechs und 13 Euro. Noch bis Sonntag wird auf seinem Hofgut Spargel verkauft.

Erschwerte Bedingungen bei der Spargelernte

Auch Joachim Arnegger aus Ravensburg berichtet von erschwerten Bedingungen bei der Spargelernte. Zuerst sei es sehr nass und dann extrem heiß gewesen. Das sei nicht leicht für die Erntehelfer gewesen, sagt er. Auf die Qualität des Spargels hätte sich das aber nicht ausgewirkt. Auf seinen Feldern wird noch bis Sonntag Spargel gestochen.

Auf dem Spargel- und Obsthof von Andreas Raither in Immenstaad (Bodenseekreis) geht die Spargelsaison ebenfalls am Wochenende zu Ende. Was den Umsatz angehe, sei es ein durchschnittliches Jahr gewesen, sagt er. Ein Kilogramm Spargel kostete bei ihm zwischen neun und 15 Euro.

Mehr zum Thema Landwirtschaft

Pfullendorf

Trockenheit und hohe Waldbrandgefahr Landwirte am Bodensee und in Oberschwaben hoffen auf Regen

Die Trockenheit in der Region Bodensee-Oberschwaben nimmt zu. Die Waldbrandgefahr steigt, im Raum Pfullendorf gilt bereits die höchste Warnstufe. Landwirte warten auf Regen.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Bad Waldsee

Superfood aus Mexiko Landwirt baut Chia in Oberschwaben an

Landwirt Klaus Oberhofer aus Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) sät in diesen sonnigen Tagen zum zweiten Mal Chia auf seinem Acker aus. Er gilt als einer der "Chia-Pioniere" in Deutschland.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Neufra

Was läuft gut in der Landwirtschaft, was nicht? Schwierige Zeiten: Bauernverband Biberach-Sigmaringen zieht Bilanz

Energie, Futter und Dünger sind für Landwirte teurer geworden. Am Freitag diskutiert der Bauernverband Biberach-Sigmaringen darüber - und über die Zukunft der Landwirtschaft.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg