Einheiten der Polizei suchen am Ufer der Lauchert nach einem zweijährigen Kind, das seit Sonntagabend vermisst wird.

Das war der BW-Newsticker am Dienstag

BW-Newsticker am Morgen: Suche nach vermisster Zweijähriger geht weiter, 19-Jähriger stirbt an Bahnübergang

Stand
AUTOR/IN
Natalja Kurz
Portraitfoto Natalja Kurz, SWR

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Natalja Kurz.

Habt einen schönen Tag!

Das war's für heute mit dem Ticker. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag - lasst euch nicht ärgern! Morgen begrüßt euch hier mein Kollege Jakob Fandrey.

Bis dahin findet ihr alle Nachrichten aus Baden-Württemberg wie gewohnt auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, in unserem Newsletter am Morgen, bei Instagram, Facebook und X, früher Twitter, und natürlich auch im Radio und TV.

Segnung für Homosexuelle: Das denkt ein Paar aus Obermarchtal darüber

Katholische Priester dürfen neuerdings homosexuelle Paare segnen. Davon hatten wir es ja heute schon in unserem Newsticker. Ein Paar aus Obermarchtal (Alb-Donau-Kreis) hat im SWR jetzt erzählt, was sie von der Entscheidung halten und welche nächsten Schritte sie sich von der katholischen Kirche wünschen:

Obermarchtal

Katholiken aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart Segnung für Homosexuelle: Das denkt ein Paar aus Obermarchtal darüber

Es war die Nachricht des Tages: Katholische Priester dürfen neuerdings homosexuelle Paare segnen - mit Einschränkungen. Was hält ein katholisches schwules Paar aus Obermarchtal davon?

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Abonniert unseren Newsletter!

Und zwischendurch noch etwas in eigener Sache: Einen Nachrichtenüberblick aus unserer Redaktion könnt ihr euch auch einfach per Mail zuschicken lassen. Hier geht es zum Abo für unseren Newsletter:

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Flugzeuge und Personal fehlen: Lufthansa dünnt Flugplan aus

Wer in den Ferien die nächste Flugreise buchen möchte, sollte sich vielleicht schon mal mehrere Möglichkeiten überlegen. Nach Angaben von Airline-Chef Carsten Spohr, kämpft die Lufthansa nämlich mit Lieferverzögerungen bei Flugzeugen, Triebwerken, Sitzen und Ersatzteilen. Außerdem gebe es ungeplante Überholungen bei einem Triebwerk für den Airbus A320 sowie Engpässe beim Personal. Die Lufthansa werde ihren Flugplan für 2024 deshalb anpassen und das ursprünglich geplante Wachstum leicht reduzieren, so Spohr in einem Zeitungsinterview. Im Sommer 2023 hatte die Lufthansa Group noch den höchsten Quartalsumsatz und -gewinn ihrer Unternehmensgeschichte erzielt.

Alltag im Jahr 2024 wird teurer

Im neuen Jahr steigen wieder die Preise - für Strom, Benzin und Essen zum Beispiel. Wir haben uns mal überlegt, woran man das an einem typischen Tag im Jahr 2024 merken könnte (kleiner Trost: Im neuen Jahr gibt es auch neue Entlastungen für den Geldbeutel):

Böses Erwachen an Neujahr? Viele Lebensbereiche betroffen: Was im Alltag ab 2024 teurer wird

Das neue Jahr 2024 wird in vielen Bereichen des Lebens teurer. Wo merken wir das im Alltag? Hier ein möglicher Tagesablauf, bei dem das deutlich wird.

Die Morningshow SWR3

Hoffenheim gegen Darmstadt - Matarazzo bleibt vorsichtig

In der Fußball-Bundesliga empfängt die TSG 1899 Hoffenheim heute Abend den SV Darmstadt 98. Hoffenheim liegt zurzeit auf Platz 7 der Tabelle, Darmstadt ist letzter. Für Hoffenheim-Cheftrainer Pellegrino Matarazzo ist das aber kein Grund zur Entspannung. Im SWR-Interview sagte er: "Die (Darmstädter) stehen unten drin, aber sie sind eine der spielstärkeren Mannschaften, die durch Variabilität und Flexibiltät versuchen, den Ball laufen zu lassen." Außerdem habe der SV Darmstadt zwei schnelle Stürmer und eingespielte Abläufe in der Defensive. "Für uns geht es in allererster Linie darum, wieder Energie auf den Platz zu bringen!"

Kritik und Applaus nach Wegfall der E-Auto-Subventionen

Der Bund hat von einem Tag auf den anderen die Förderung von E-Autos eingestellt. Daran gibt es heftige Kritik aus dem Land und von Seiten der Grünen. Ein derart abruptes Ende der Förderung sei nicht dazu geeignet, Vertrauen in den Staat aufzubauen, sagte Landesfinanzminister Danyal Bayaz (Grüne) dem SWR.

Auch die Userinnen und User von SWR Aktuell diskutieren den Wegfall der Förderung:

Gleichbehandlung ist heute Thema im Landeskabinett

Das baden-württembergische Kabinett befasst sich nach SWR-Informationen heute mit dem Entwurf für ein Gleichbehandlungsgesetz. Mit dem neuen Gesetz sollen Diskriminierungen wegen Rassismus, Sprache, Staatsangehörigkeit, Religion, Geschlecht oder Lebensalter untersagt werden. Diese liegen vor, wenn Menschen in Behörden oder bei Gemeinden ungleich behandelt werden und das zu einem Nachteil für sie führt.

Umfrage: Jeder Zweite freut sich über Rückkehr der Wölfe

In Baden-Württemberg gibt es wieder Wölfe, im Südschwarzwald sogar einen Welpen. Darüber freut sich jeder Zweite im Land. Nur jeder Fünfte hält nichts von einer Rückkehr. Das zeigt eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Tageszeitungen in Baden-Württemberg. Schafzüchter fordern trotzdem, dass das Abschießen von Wölfen weiter vereinfacht wird.

Forbach

Die Meinungen gehen auseinander Wolf oder Weidetiere: Wer muss eher geschützt werden?

Eine neue Regelung soll es einfacher machen, Problemwölfe loszuwerden. Eine Umfrage zeigt, die Mehrheit der Baden-Württemberger hat nichts gegen Wölfe.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR BW

Vorsicht: Unfälle auf den Straßen in BW

Der Straßenverkehr ist dichter geworden und es ist glatt. Vor allem in Stuttgart gibt es derzeit Behinderungen wegen Unfällen. Auf der B10 zwischen Wangen und der B14 am Leuzetunnel dauert es deshalb bis zu einer Viertelstunde länger. Auf der Hauptstätter Straße hat es zwischen dem Wilhelmsplatz und dem Charlottenplatz gekracht. Ebenso auf der A8 Karlsruhe in Richtung Stuttgart zwischen dem Dreieck Leonberg und der Raststätte Sindelfinger Wald. Dort stockt der Verkehr nach einem Unfall auf über rund 3 Kilometer.

Wie es aktuell auf eurer Strecke aussieht, erfahrt ihr hier:

Anklage gegen Mädchenbande in Heilbronn

Bis zu 30 Jugendliche sollen in Heilbronn im Sommer andere Mädchen und junge Frauen getreten und geschlagen haben. Sie sollen zu einer Bande gehören, die ihre Opfer zunächst gezielt ansprach und beleidigte. Im Anschluss kam es laut Polizei zu Körperverletzungen, die die Bande auch noch mit dem Handy filmte. Gegen drei der Mädchen hat die Staatsanwaltschaft Heilbronn jetzt Anklage erhoben.

Heilbronn

23 Körperverletzungen im Sommer Heilbronner Mädchenbande: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Im Sommer waren bei der Polizei zahlreiche Anzeigen wegen Körperverletzungen eingegangen. Es hieß, Mädchen seien die Täterinnen. Jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

"Im freien Fall": Vorrundenbilanz für den FCK

Nach seiner sechsten Niederlage in Folge steht der 1. FC Kaiserslautern auf dem 15. Tabellenplatz in der zweiten Liga. SWR Sportreporter Stefan Kersthold vergleicht die bisherige Saison für den Verein mit einer Fahrt auf einer Achterbahn und zieht eine erste Bilanz:

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Der 1. FC Kaiserslautern im freien Fall

Nach der sechsten Niederlage in Folge überwintert der 1. FC Kaiserslautern auf Tabellenplatz 15. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt einen Zähler. SWR Sport Reporter Stefan Kersthold mit einer Vorrundenbilanz und einem Ausblick auf die Rückrunde  

Fall Illerkirchberg: Urteil bestätigt

Der Bundesgerichtshof hat die Revision im Fall des ermordeten Mädchens aus Illerkirchberg abgelehnt. Damit kann das Urteil gegen den 27-jährigen Täter nicht mehr angefochten werden. Das Landgericht Ulm hatte den Mann im Juli zu einer lebenslangen Haft verurteilt und stellte die besondere Schwere der Schuld fest. Damit ist eine vorzeitige Entlassung des Mörders aus der Haft so gut wie ausgeschlossen.

Karlsruhe

Nach Messerangriff auf zwei Schülerinnen Fall Illerkirchberg: BGH lehnt Revision ab

Der Bundesgerichtshof hat die Revision im Fall des ermordeten Mädchens aus Illerkirchberg abgelehnt. Damit ist die Verurteilung des Mörders durch das Landgericht Ulm bestätigt.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stau an Weihnachten - das rät der ADAC

Ab Freitag wird es voraussichtlich zäh auf den Straßen in Baden-Württemberg, dann fangen die Ferien an. Der Automobilclub ADAC rät Reisenden, zumindest in den Zeiten des Berufsverkehrs die Autobahnen zu meiden.

Baden-Württemberg

Wo die längsten Staus drohen Verkehr an Weihnachten: Stressfrei in Auto und Bahn

Auf den Autobahnen in BW ist vor Weihnachten mit zähem Verkehr zu rechnen. Im Bahnverkehr sorgt Sturmtief "Zoltan" bundesweit für Zugausfälle. Wie kommt man trotzdem ans Ziel?

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart: Graffiti mit giftiger Säure aufgetaucht

In Stuttgart haben Unbekannte an mehreren Stadtbahn-Haltestellen sogenanntes Etching-Graffiti an die Wände gemalt. Dabei wird die Oberfläche mit Säure eingeätzt. Weil diese giftig ist, konnte eine U-Bahn am Marienplatz zuletzt zwei Stunden lang nicht anfahren. Für die Polizei ist diese Art von Graffiti in Stuttgart neu.

Stuttgart

Giftig, farblos und illegal Säure-Graffiti in Stadtbahn-Haltestelle: Erstmals Etching in Stuttgart?

Flusssäure ist hochgiftig und stark ätzend. Dennoch wird sie für Graffitis genutzt - auch in Stuttgart. In der Graffiti-Szene ist der Einsatz der Säure umstritten.

MOVE SWR3

"XXL-Landtag": Volksbegehren abgelehnt

Das Innenministerium BW hat ein Volksbegehren zur Verkleinerung des Landtags gestoppt. Der Grund: Nach dem Entwurf der FDP habe die Verhältniswahl deutlich mehr Gewicht als die Persönlichkeitswahl. Darin sieht das Ministerium einen Verstoß gegen die Landesverfassung. Die Liberalen wollen jetzt vor den Verfassungsgerichtshof ziehen.

Baden-Württemberg

FDP kündigt Gang vor Verfassungsgericht an Verkleinerung des Landtags: Innenministerium lehnt FDP-Volksbegehren ab

Die Liberalen wollen einen kleineren Landtag und haben genügend Unterschriften für ein Volksbegehren gesammelt. Das Innenministerium hält das Ansinnen aber für verfassungswidrig.

Katzen können Stöckchen holen

Eine kurze Pause von den harten News für etwas, das viele von uns schon geahnt haben: Katzen spielen mit uns und nicht umgekehrt. Jetzt haben Forschende außerdem herausgefunden, dass Katzen durchaus auch Dinge apportieren können, wenn sie denn Lust dazu haben:

Gefahr von Glatteis auf den Straßen in BW

Noch ist es recht ruhig auf den Straßen - aber immer wieder glatt, zum Beispiel auf der B39 zwischen A6, Wiesloch/Rauenberg und Eichtersheim. Außerdem laufen auf der A5 Karlsruhe Richtung Basel in der Einfahrt Rust Bergungsarbeiten auf dem Beschleunigungsstreifen. Bitte fahrt vorsichtig!

Wie es aktuell auf eurer Strecke aussieht, erfahrt ihr hier:

Tödlicher Unfall auf Bahnübergang bei Bad Waldsee

Jetzt zu einer traurigen Nachricht: Ein 19-jähriger Autofahrer ist gestern Abend an einem Bahnübergang bei Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) ums Leben gekommen. Laut Polizei war der junge Mann mit seinem Auto nach einem Unfall auf dem Bahnübergang zum Stehen gekommen. Er hatte noch versucht, das Fahrzeug wegzufahren, bevor es von einem Zug erfasst wurde.

Bad Waldsee

Tödliches Unglück auf Bahnübergang 19-jähriger Autofahrer stirbt nach Unfall mit Zug bei Bad Waldsee

Bei einem Unfall nahe Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) ist ein 19-jähriger Autofahrer tödlich verletzt worden. Ein Zug fuhr auf einem beschrankten Bahnübergang gegen das Auto.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Gericht fällt Urteil zu tödlichen Schüssen bei Mercedes in Sindelfingen

Der Prozess um die tödlichen Schüsse im Mercedes-Werk in Sindelfingen geht zu Ende: Das Landgericht Stuttgart will heute sein Urteil gegen den mutmaßlichen Schützen verkünden. Der Angeklagte - ein zur Tatzeit 53 Jahre alter Mann - hatte gestanden, im Mai zwei Vorgesetzte erschossen zu haben. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Haft, zudem solle das Gericht die besondere Schwere der Schuld feststellen.

Stuttgart

Gericht stellt besondere Schwere der Schuld fest Lebenslange Haft für tödliche Schüsse in Mercedes-Werk Sindelfingen

Nach den tödlichen Schüssen im Mercedes-Werk in Sindelfingen ist am Dienstag das Urteil gefallen. Das Gericht hat den Schützen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Große Überraschung: Vatikan erlaubt Segnung homosexueller Paare

Der Vatikan hat entschieden, dass auch homosexuelle Paare von der katholischen Kirche gesegnet werden können. In Deutschland sorgt die Erklärung für Überraschung und Freude. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Bischof von Limburg, Georg Bätzing, lobte: "Die Praxis der Kirche kennt eine Vielzahl von Segensformen. Es ist gut, dass nun dieser Schatz für die Vielfalt von Lebensmodellen gehoben wird."

Grundsatzerklärung veröffentlicht Vatikan erlaubt Segnung homosexueller Paare: Überraschung und Freude in Deutschland

Homosexuelle Paare können künftig auch in der katholischen Kirche gesegnet werden. Hierzulande sorgt die Vatikan-Erklärung für Überraschung und Freude.

SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz SWR Aktuell

Das wird in Baden-Württemberg heute wichtig

Auch heute beschäftigt uns die Suche nach dem vermissten Mädchen in Bingen (Kreis Sigmaringen). Bereits am Montag suchten rund 100 Polizisten nach dem zweijährigen Kind. Spürhunde der Polizei hatten eine Spur des Mädchens aufgenommen, die zum Fluss Lauchert führte. Der führt dieser Tage Hochwasser.

Im Prozess um die tödlichen Schüsse im Mercedes-Werk in Sindelfingen (Kreis Böblingen) wird heute das Urteil erwartet. Ein zur Tatzeit 53 Jahre alter Mann hat eingeräumt, im Mai zwei Vorgesetzte erschossen zu haben.

Die Lokführergewerkschaft GDL hatte vor rund einem Monat zu einer Urabstimmung über unbefristete Streiks aufgerufen. Heute soll das Ergebnis verkündet werden.

So wird das Wetter heute in Baden-Württemberg

Der Dienstag beginnt in den Niederungen mit Frost, teils auch mit Nebel und Reifglätte. Am Vormittag scheint zunächst - wenn sich die teils zähen Nebelfelder aufgelöst haben - vielerorts in BW die Sonne. Im Norden ziehen dann allmählich Wolken auf, die sich Richtung Süden ausbreiten. Am Nachmittag ist es nur noch im südlichen Baden-Württemberg sonnig. Die Temperaturen steigen auf vier bis zehn Grad. Es wird zunehmend windig - und feuchter, für die kommenden Tage müssen wir uns auf trübes, nasses Wetter einstellen.

Das aktuelle Wetter für euren Ort findet ihr übrigens jederzeit in unserer SWR Aktuell-App oder auf unserer Wetter-Seite. Den Wetterbericht aus der SWR Aktuell-Sendung von gestern Abend seht ihr hier:

Video herunterladen (33,9 MB | MP4)

Noch kein Lebenszeichen von vermisstem Kind in Bingen

Die Polizei will auch heute die Suche nach dem zweijährigen Mädchen fortsetzen, das seit Sonntagabend in Bingen (Kreis Sigmaringen) vermisst wird. Das Kind war im Schlafanzug aus der Wohnung der Eltern verschwunden. Gestern suchten unter anderem rund 100 Einsatzkräfte nach ihm.

Bingen

Leiche in Fluss gefunden Vermisste Zweijährige ist tot: Große Betroffenheit in Bingen

Traurige Gewissheit: Das seit Sonntag vermisste zweijährige Mädchen aus Bingen (Kreis Sigmaringen) ist tot. Die Leiche wurde am Dienstag aus einem Fluss geborgen.

SWR4 BW am Dienstag SWR4 Baden-Württemberg

Guten Morgen!

Guten Morgen. Ich bin Natalja Kurz und informiere euch heute bis 10 Uhr über die Nachrichten aus und für Baden-Württemberg. Der Tag beginnt frostig, dann kommt aber erst mal die Sonne heraus. Aber dazu und zu den Wetteraussichten in der Woche vor Weihnachten gleich mehr!

Wenn euch unser Angebot gefällt oder ihr Fragen, Wünsche oder Kritik habt, schreibt mir eine Mail an newsticker-bw@SWR.de.

Portraitfoto Natalja Kurz, SWR
SWR-Redakteurin Natalja Kurz

Der Ticker vom Montag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Freitag ++ Große Suchaktion nach Zweijähriger ohne Erfolg ++ Neuer OB in Ulm ++ Palmer heizt Bürgergeld-Debatte an

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Mehr von SWR Aktuell

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt hier abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens direkt auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in RLP". Die News aus Ihrem Bundesland - bequem in Ihrem Mailpostfach.