Donaueschinger Musiktage 2024

Lilja María Ásmundsdóttir: Neue Klanginstallation

Stand

Lilja María Ásmundsdóttir
Neue Klanginstallation (Erstpräsentation)
Wo: Galerie im Turm
Wann: Donnerstag, 17.10.–Samstag, 9.11.2024
Während des Festivals:
Donnerstag, 17.10. 17:00–20:00
Freitag, 18.10. & Samstag, 19.10. 9:30–20:00
Sonntag, 20.10. 10:00–17:00
Eröffnung: Donnerstag 17:00
Zeitpunkte der Klangereignisse werden noch bekannt gegeben

Lilja María Ásmundsdóttir
Lilja María Ásmundsdóttir

Die Künstlerin Lilja María Ásmundsdóttir verwandelt die Galerie im Turm in ein großes Instrument und lädt die Besucher:innen ein, dieses zu erkunden und auszuprobieren, wie die eigenen Bewegungen im Raum den klanglichen Charakter der Installation verändern.

The artist Lilja María Ásmundsdóttir transforms the Galerie im Turm into one large instrument and invites the audience to explore and experience how their ways of moving around the space change its sonic character.

Weitere Installationen & digitale Werke 2024

Donaueschingen

Donaueschinger Musiktage 2024 Robin Minard: Kaminoyama Soundmark

Eine Installation von Robin Minard in Anlehnung an den japanischen Dichter Saitō Mokichi und seinem Besuch vor genau 100 Jahren in Donaueschingen.

Donaueschingen

Donaueschinger Musiktage 2024 Lucia Kilger: Neues Werk für digitalen Raum

Durch die Gegenüberstellung von unterschiedlichen
Realitäten erschafft Lucia Kilger eine künstlerisch erfahrbare Reflexion
der Simultaneität verschiedener digitaler Wirklichkeiten, die
unsere Zeit wesentlich prägt.

Donaueschingen

Donaueschinger Musiktage 2024 Elsa Biston: aussi fragile que possible (so fragil wie möglich)

Eine Installation von Elsa Biston in die sie zehn Konzerte mit dem Ensemble United Instruments of Lucilin integriert.

Stand
Autor/in
SWR