SWR Studio Mainz

Andreas Neubrech

STAND
Andreas Neubrech (Foto: SWR)
SWR-Redakteur Andreas Neubrech

Ich arbeite seit Juni 2022 als multimedialer Reporter und Redakteur für das SWR Studio Mainz. Davor war ich Redakteur und Sprecher für die Hörfunknachrichten an den Standorten Mainz und Baden-Baden. Zuständig war ich vor allem für die Nachrichten von SWR1 RP und SWR4 RP. Beim SWR bin ich seit 2015.

Meine Heimat

Ich bin in Mainz geboren und wohne in Wiesbaden. Für mich gehören diese beiden Städte irgendwie zusammen.

Mein Antrieb

Mein Ziel ist es, gemeinsam mit den Kollegen die Ereignisse in der Region abzubilden - tiefgründig, verständlich und fair.

Journalistisch prägend war für mich...

...der Amoklauf in Winnenden. Diese Tat hat mich veranlasst, berufsbegleitend Psychologie zu studieren und mich in der Krisenintervention zu engagieren.

Meine Leidenschaft

Ich liebe Damen-Volleyball. Das ist, wie ich finde, ein toller und spannender Sport. Die Daumen drücke ich dem VC Wiesbaden. Aber wenn den anderen Mannschaften ein guter Ball gelingt, kann ich mich darüber genauso freuen.

Andreas Neubrech Reporter und Redakteur

Straße:
Am Fort Gonsheim 139
Ort:
55122 Mainz
E-Mail:
andreas.neubrech@swr.de

Artikel von Andreas Neubrech

Mainz / Worms

Feierstunde in der Neuen Synagoge Bundespräsident Steinmeier würdigt SchUM-Stätten Mainz und Worms

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Mittwoch die beiden SchUM-Stätten Worms und Mainz besichtigt. Dabei appellierte er auch an die Bürger, sich jeder Form von Antisemitismus entschieden entgegenzustellen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Bingen

Deutlich mehr Anträge Wohngeld: Bearbeitung dauert in Mainz-Bingen bis zu zwölf Wochen

Deutlich mehr Menschen können seit Anfang des Jahres Wohngeld beantragen. Mit den vielen Anträgen sind die zuständigen Ämter in Rheinhessen überlastet. Die Bearbeitung kann Wochen dauern.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Innenministerium sieht keine Probleme mit Behandlungskosten 40 Krankheitsfälle durch Schimmel bei der Mainzer Polizei

In Mainz wurden Polizisten krank, weil sie in einem schimmeligen Gebäude gearbeitet haben. Als Dienstunfall wird das aber nicht anerkannt, kritisiert die Gewerkschaft der Polizei.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kreistag Mainz-Bingen stimmt zu

Anstalt öffentlichen Rechts kommt Müll-Streit beendet: Stadt Mainz und Kreis entsorgen gemeinsam

Der Kreistag Mainz-Bingen hat beschlossen, bei der Müllentsorgung die Zusammenarbeit mit der Stadt Mainz fortzusetzen. Damit endet eine monatelange Diskussion über dieses Thema.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Gau-Odernheim

Unverpackt und Bio-Qualität Grundschüler in Gau-Odernheim betreiben eigenen Kiosk

Alle zwei Wochen ist an der Grundschule Gau-Odernheim ein ganz besonderer Tag. Dann öffnet das BioKio - ein Kiosk, in dem die Schüler selbstgemachte Bio-Essen verkaufen.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinhessen und Nahe

Probealarm am 8. Dezember Warntag auch in Rheinhessen und an der Nahe

Im Katastrophenfall sollen die Menschen in der Region möglichst schnell vor Gefahren gewarnt werden können. Ob das funktioniert, sollte der Warntag am Donnerstag, den 8. Dezember zeigen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Wörrstadt

Hilfe für Bedürftige Freiwillige verschenken in Wörrstadt Lebensmittel

Seit zwei Wochen gibt es in Wörrstadt einen Markt für Bedürftige. Ehrenamtliche Helfer verschenken dort drei mal pro Woche Lebensmittel. Die Nachfrage ist größer als erwartet.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz-Bingen

Knappe Entscheidung im Kreistag Kreistag Mainz-Bingen lehnt öffentliche Ausschreibung für Müllentsorgung ab

Die Müllentsorgung im Kreis Mainz-Bingen wird nicht in privatwirtschaftliche Hände gegeben. Das lehnte der Kreistag ab. Die Frage ist: Wie geht es nun weiter?

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz-Bingen

Keine Zusammenarbeit mehr mit Mainz Landrätin Schäfer: Kreis Mainz-Bingen soll Müll künftig selbst entsorgen

Der Kreis Mainz-Bingen soll nun doch die Zusammenarbeit mit der Stadt Mainz in Sachen Müllentsorgung beenden. Die Landrätin: Das werde sonst zu teuer.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Nierstein

Abfall aus Rhein-Selz-Park Belasteter Müll aus Nierstein könnte auf Dyckerhof-Deponie

Der Entsorgungsbetrieb Wiesbaden (ELW) hat sich bereit erklärt, den schadstoffbelastenden Müll aus dem Niersteiner Rhein-Selz-Park aufzunehmen. Eigentlich müsste er schon längst weg sein.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Arbeitsplätze in Gefahr Gemeinsame Müllentsorgung von Mainz und Mainz-Bingen auf der Kippe

In Mainz stehen 90 kommunale Arbeitsplätze im Bereich Abfallentsorgung auf dem Spiel. Denn eventuell kündigt der Kreis Mainz-Bingen die Zusammenarbeit mit der Stadt.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinhessen-Nahe

Energie sparen: Licht aus in Mainz Nabu Rheinhessen: Dunklere Städte sind gut für die Tiere

Der Naturschutzbund Rheinhessen-Nahe (NABU) findet es gut, dass in den Städten der Region die Gebäude derzeit nachts nicht beleuchtet werden. Das rette vielen Tieren das Leben.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR