Vier Menschen prosten sich mit vier Weingläsern zu (Foto: SWR)

Nach dem Aus für Erlebnistag Deutsche Weinstraße

Weinfeste in der Pfalz: Was geht trotz Polizeigesetz noch?

STAND

Zu hohe Sicherheitsauflagen, gestiegene Kosten und zu wenige Helfer. Nicht nur der Weinstraßenerlebnistag ist deshalb Geschichte, sondern auch kleinere Weinfeste in der Pfalz. Was geht noch trotz Polizeigesetz?

Wo früher noch Laissez-Faire herrschte und ein Auge zugedrückt wurde auf den vielen kleinen Weinfesten in der Pfalz, wird heute viel genauer hingeschaut - bei der Sicherheit, der Verkehrsregelung und vor allem bei der Frage, wer haftet, wenn etwas passiert.

Landau

Autofreie Fest- und Radlermeile Endgültiges Aus für Erlebnistag Deutsche Weinstraße

Der Erlebnistag Deutsche Weinstraße war ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Vorder- und Südpfalz. Doch die rund 80 Kilometer lange autofreie Festmeile ist nun Vergangenheit.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ein Grund ist das Polizei- und Ordnungsbehördengesetz Rheinland-Pfalz, das auf Terroranschläge auf Weihnachtsmärkten beispielsweise auf dem Berliner Breitscheitplatz oder dem Straßburger Weihnachtsmarkt reagiert. Die Änderung des Gesetzes wurden letztes Jahr verabschiedet, mitten in der Corona-Pandemie. Diesem Gesetz ist nicht nur der Erlebnistag Deutsche Weinstraße zum Opfer gefallen. Auch kleinere Kommunen, die Weinfeste ausrichten, kommen zunehmend in die Bredouille.

Manche Kommunen lassen sich die Feierlaune aber trotz strenger Auflagen nicht verderben. Allerdings verschärfen einige den Zutritt für die Feste und verlangen Eintrittsgelder.

Fest Deidesheim (Foto: Tourist Service GmbH Deidesheim)
Besuchermagnet: Die traditionelle Weinkerwe in Deidesheim. Nun müssen Kommunen wie Deidesheim wegen der verschärften Sicherheitsauflagen Eintritt verlangen. Tourist Service GmbH Deidesheim

Gefeiert wird trotzdem in der Pfalz

Ob ein Glas Wein, einen Schoppen, eine Traubenschorle oder einfach Wasser: Getrunken, geschunkelt und gesungen wird weiterhin in der Pfalz -  im August vor allem bei kleineren Wein-, Bier- und anderen Festen mit Live-Musik, offenen Winzerhöfen, Marktständen und Spezialitäten von Pfälzer Vereinen oder Gastronomen.

Hier eine Auswahl an Festen, auf die man sich freuen kann:

05.08. - 07.08. Zäskämer Zwewwelfescht mit Bauernmarkt – Zeiskam

05.08. - 09.08. Weinkerwe beim Ungeheuer - Forst an der Weinstrasse

05.08. - 09.08. Nussdorfer Weinkerwe - Landau-Nussdorf

12.08. - 14.08. Kaisertafel - Speyer


12.08. - 16.08. Kerwe in Heuchelheim mit Oldtimertreff - Heuchelheim-Klingen

12.08. - 16.08. und 19.08. - 23.08. Deidesheimer Weinsommer in den Höfen 

19.08. - 21.08. Faßschlubberfeschdl – Siebeldingen

26.08. - 29.08. Bockenheimer Kerwe - Bockenheim an der Weinstraße

26.08. - 29.08. Burgfest auf der Wachtenburg - Wachenheim

Die vollständige Liste finden Sie hier online:

Nach zwei Jahren "Corona-Pause" endlich wieder Wurstmarkt

Mit dem Dürkheimer Wurstmarkt geht nach einer zweijährigen Zwangspause im September wieder das größte Weinfest der Welt an den Start. Alle Freunde der Pfälzer Gemütlichkeit in den Schubkärchler-Ständen oder auch Fans des Riesenrads oder rasanter Fahrgeschäfte können sich jetzt schonmal den Wurstmarkt den 9. bis 13. September vormerken.

Das "Jupiter"-Riesenrad auf dem Wurstmarkt in Bad Dürkheim (Foto: SWR)
Eine Besonderheit des Wurstmarkts: Die Schubkärchlerstände der Winzer, die auf dem Wurstmarktplatz neben Kerweständen aus der Region und Fahrgeschäften zum gemütlichen Beisammensein und Feiern einladen.

Noch ein kleiner Hinweis: Wegen stets voller Parkplätze und überfüllter Züge sind Radfahrer, Wanderer und im Zweifelsfall auch Taxigäste beim Wurstmarkt gerne gesehen- und natürlich auch bei allen anderen Festen in der Pfalz und an der Weinstraße.

Rheinland-Pfalz

Wurstmarkt, Tatort Eifel, Klangwelle Auf diese Feste in Rheinland-Pfalz freuen wir uns

Lauthals zu Live-Musik mitsingen? Ungezwungen bei einem Weinfest mit Freunden anstoßen? Das geht nach zwei Jahren Corona-Pause wieder! Hier ein Überblick, welche Feste ab jetzt in Rheinland-Pfalz gefeiert werden.  mehr...

Bad Dürkheim

Planung für größtes Weinfest der Welt läuft Wurstmarkt 2022 in Bad Dürkheim soll stattfinden

Die Stadt Bad Dürkheim hält trotz Corona-Pandemie an ihren Plänen fest, im September den Wurstmarkt auszurichten. Das teilte der Festausschuss bei seiner Sitzung am Montagabend mit.  mehr...

Deidesheim

Trotz neuer Auflagen Deidesheim will im August Weinkerwe feiern – mit Eintritt und Bändchen

Deidesheim ist in Feierlaune: Der Stadtrat hat nach längerem Hin und Her entschieden, dass die traditionelle Weinkerwe dieses Jahr doch stattfinden soll. Allerdings etwas kleiner - und mit Eintritt.   mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR