Lebensmittel bei der Tafel in Ludwigshafen

Stadtwette beim Bundestafeltreffen gewonnen

Nach Flashmob in Mannheim: Tafel Ludwigshafen erhält eine Tonne Lebensmittel extra

Stand
AUTOR/IN
Nicoletta Prevete
Felicitas Reichold
Profilbild von Felicitas

Die Tafel in Ludwigshafen hat am Donnerstag eine Tonne gespendete Lebensmittel zusätzlich bekommen - weil ihre Mitarbeiter beim Treffen aller Tafeln Deutschlands besonders zahlreich das Tanzbein geschwungen haben.

Auslöser für die Spende ist eine gewonnene Wette auf dem Bundestafeltreffen Anfang Mai in Mannheim. Dort hatte der Vorsitzende der Tafel Deutschland gegen den Oberbürgermeister der Stadt Mannheim gewettet, mindestens 200 Personen aus den Tafeln der umliegenden Orte und Städte dazu zu bekommen, auf dem Marktplatz bei einem Flashmob zu tanzen.

Das gelang: Unter dem Motto "Mannheim tanzt, die Tafel gewinnt" tanzten am Ende sogar mehrere hundert Menschen für die Tafeln in ganz Deutschland - und Rewe und Penny spendeten im Gegenzug 24 Tonnen Lebensmittel an die teilnehmenden Tafeln.

„Tanzen für die Tafel!" Stadtwette gewonnen!🥰🥳 Hunderte Mannheimer tanzten auf dem Marktplatz - und gewinnen 24 Tonnen...Posted by DRK-Kreisverband Mannheim e.V. on Thursday, May 11, 2023

Tafel Ludwigshafen: Lager durch Stadtwette wieder etwas voller

Aus Ludwigshafen waren mehr als 20 ehrenamtliche Mitarbeiter dabei und hatten "einen Riesenspaß", wie Jürgen Hundemer, Vorsitzender der Tafel Ludwigshafen berichtet. Ihr Einsatz wurde nun belohnt:

Am Donnerstagnachmittag wurde eine Tonne Lebensmittel bei der Ludwigshafener Tafel angeliefert. "Damit wird unser Lagerbestand deutlich aufgerüstet", so Hundemer. Eine Tonne Lebensmittel umfassen beispielsweise 1.000 Packungen Zucker oder Mehl oder vier Paletten Frischeprodukte.

Ludwigshafen: Immer mehr Menschen auf Tafel angewiesen

Und das sei wichtig, weil immer mehr Menschen bei der Tafel in Ludwigshafen einkaufen wollen. Derzeit warten zahlreiche Menschen in Ludwigshafen auf einen Tafelausweis, erklärt Hundemer. Dabei habe der Trägerverein VEhRA seit Februar bereits mehr als 150 Haushalte eine Einkaufsberechtigung erteilt.

Der große Andrag stelle vor große Herausforderungen. "Wir sind an einer Grenze angelangt die bedenklich stimmt und auch unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer an ihre Grenzen bringt", berichtet Jürgen Hundemer.

Tafel Ludwigshafen: Helfer und Spenden benötigt

Die Tafel Ludwigshafen versorgt nach eigenen Angaben jeden Monat mehr als 2.500 bedürftige Menschen - darunter auch 900 Kinder mit den nötigsten Lebensmitteln und Frischeprodukten.

Menschen kaufen bei der Tafel in Ludwigshafen ein
Die Tafel Ludwigshafen versorgt jeden Monat mehr als 2.500 bedürftige Menschen mit Lebensmitteln

Bis zu 150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind dafür an sechs Tagen pro Woche im Einsatz. Weitere ehrenamtliche Helfer und auch Geldspenden werden nach Vereinsangaben dringen benötigt.

Mehr zum Thema Tafeln

Ludwigshafen

Hilfe für Bedürftige Tafel Ludwigshafen: Spendenaktion "Kauf eins mehr" im Supermarkt

Die Tafel Ludwigshafen ruft in dieser Woche mit der "Kauf-eins-mehr"-Aktion im Supermarkt zu Spenden auf. Die Idee ist einfach: Man kauft zum Beispiel zwei Packungen Nudeln und spendet eine.

Mannheim

Dreitägiges Bundestafeltreffen in Mannheim geht zu Ende Comedian Bülent Ceylan verteilt zum Abschluss das Essen bei "Langer Tafel"

Zum Abschluss des Bundestafeltreffens gab es am Samstag eine sogenannte "Lange Tafel" in der Mannheimer Innenstadt. Comedian Bülent Ceylan war mit dabei und verteilte Essen.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Wörth

Ehrenamtliche fährt zu Steinmeier Tafelhelferin aus Wörth: "Was ich dem Bundespräsidenten sagen werde"

Uschi Bisanz aus Wörth lebt für die Tafel. Die 71-Jährige ist seit 16 Jahren bei der Initiative aktiv. Ihren anstehenden Besuch beim Bundespräsidenten will sie gut nutzen.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz