Frühjahr 2024 kann der Betreiber des Steigenbergerhotels voraussichtlich die ersten Gäste wieder empfangen.

Mehr Hotelbetten und Tagungsräume in der Kurstadt

Wiederaufbau an der Ahr: Kurhotel erstrahlt schon bald wieder im alten Glanz

Stand
Autor/in
Michael Lang
Bild von SWR Multimediareporter Michael Lang aus dem Regionalbüro Bad Neuenahr-Ahrweiler

Der Wiederaufbau von Bad Neuenahr-Ahrweiler geht voran. Bald macht auch das alteingesessene Kurhotel am Ahrufer wieder auf. Jetzt hat der Eigentümer einen Einblick gewährt.

Noch ist das Kurhotel in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine einzige Baustelle. Mehr als 200 Handwerker wuseln durch das weiße Gebäude mitten in der Kurstadt. Bis Anfang April wollen sie aber den markanten Komplex am Ufer der Ahr fertig saniert haben, der in der Flutkatastrophe massiv beschädigt wurde.

Video herunterladen (66,7 MB | MP4)

Im Juli 2021 verloren 135 Frauen, Männer und Kinder bei der Flutkatastrophe ihr Leben. Während die Bewohnerinnen und Bewohner des Ahrtals immer noch damit beschäftigt sind, das Tal, die Häuser und die Wohnungen wiederaufzubauen, beschäftigt sich in Mainz der Untersuchungsausschuss des Landtags mit der Frage nach der Verantwortung in der Katastrophen-Nacht.

RLP

Flut-U-Ausschuss beendet Beweisaufnahme Krisenforscher zerpflückt Gutachten für Staatsanwaltschaft zur Ahrflut

Im Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe im Ahrtal hat der Krisenforscher Frank Roselieb heftige Kritik an dem Gutachten geübt, das die Staatsanwaltschaft Koblenz in Auftrag gegeben hatte.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Rundgang mit der Wiederaufbau-Beauftragten des Landes

Dieter Sturm aus der Geschäftsleitung der Aktiengesellschaft (AG) Bad Neuenahr und Architekt Gerd Bungarten informierten am Freitag Staatssekretärin Nicole Steingaß (SPD) über den Fortschritt der Bauarbeiten. Die AG Bad Neuenahr hatte vor der Flutkatastrophe viele bedeutende Gebäude in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler übernommen, unter anderem das Steigenberger Hotel, das Kurhaus mit Festsaal und das Thermalbadehaus.

Staatssekretärin Steingaß informiert sich bei Dieter  Sturm von der AG Bad Neuenahr (Mitte) und Architekt Gerd Bungarten über Hotel-Wiederaufbau in Bad Neuenahr-Ahrweiler.
Staatssekretärin Steingaß (2. v. re.) informiert sich bei Dieter Sturm von der AG Bad Neuenahr (2. v. li.) und Architekt Gerd Bungarten (l1. v. li.) über Hotel-Wiederaufbau in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Wiederaufbau: Im Frühjahr sollen die ersten Gäste wieder einchecken können

Der Wiederaufbau der Gebäude, die den Stadtkern der Kurstadt prägen, gehe sehr schnell voran, sagt Architekt Gerd Bungarten. Demnach soll das Steigenberger Hotel Ende März im Innenbereich fertig sein, so dass es danach in Betrieb genommen werden kann. Das Kurhaus soll später im November folgen und das historische Badehaus Anfang kommenden Jahres neueröffnen.

Auch das Kurhaus gehört zu markanten Gebäuden der Kurstadt an der Ahr und wird nach der Flut wiederaufgebaut.
Auch das Kurhaus gehört zu markanten Gebäuden der Kurstadt an der Ahr und wird nach der Flut wiederaufgebaut. Bild in Detailansicht öffnen
Renovierungsarbeiten im Steigenberger Hotel in Bad Neuenahr-Ahrweiler dauern noch bis Ende März.
Renovierungsarbeiten im Steigenberger Hotel in Bad Neuenahr-Ahrweiler dauern noch bis Ende März. Bild in Detailansicht öffnen
Mehr als zwei Jahre nach der Flutkatastrophe laufen nach wie vor Wiederaufbauarbeiten am Kurhotel in Bad Neuenahr.
Bei der Flut im Ahrtal kamen 135 Menschen ums Leben. Die Ermittlungen dazu sollen noch im April abgeschlossen werden. Wie sehr beschäftigt die Menschen dort noch die Frage nach der Schuld. Bild in Detailansicht öffnen
Auch hier eine große Baustelle: Am historischen Badehaus Bad Neuenahr
Auch hier eine große Baustelle: Am historischen Badehaus Bad Neuenahr Bild in Detailansicht öffnen
Frühjahr 2024 kann der Betreiber des Steigenbergerhotels voraussichtlich die ersten Gäste wieder empfangen.
Frühjahr 2024 kann der Betreiber des Steigenbergerhotels voraussichtlich die ersten Gäste wieder empfangen. Bild in Detailansicht öffnen

Das Steigenberger Hotel direkt an der Ahr im Ortszentrum sei für den Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe sehr wichtig, sagt Dieter Sturm von der AG Bad Neuenahr. "Das hier ist die Kernzelle der Stadt Bad Neuenahr, das Zentrum dessen, wo die Kur entstanden ist. Das ist sehr wichtig für die Stadt und für die ganze Umgebung."

Das ist sehr wichtig für die Stadt und für die ganze Umgebung.

Wiedereröffnung wird Meilenstein fürs Ahrtal

Das Hotel wird dem Tourismus im Ahrtal wohl einen Schub geben. Mehr als 300 Gäste können voraussichtlich künftig in den rund 200 Zimmern übernachten. Außerdem wird das renovierte Hotel viele neue Veranstaltungsräume mit Platz für mehrere hundert Gäste, ein Thermalhallenbad und einen Spa-Bereich haben.

Bis 2026 könnte die Kurstadt ihre Mitte wieder haben - mit dem größten Hotel der Stadt, dem Kursaal, dem historischen Badehaus und sogar mit neuen Kuranlagen. Denn die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler hatte in diesem Jahr angekündigt, dass die Kuranlagen im Kurpark bis 2026 neu aufgebaut werden sollen.

Mehr zum Kurviertel in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Land übergibt Förderbescheid 16 Millionen Euro für Kuranlagen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Der Kurpark in Bad Neuenahr-Ahrweiler ist ein ganz zentraler Ort. Schon vor der Flut wurden die wichtigsten Gebäude abgerissen. Jetzt sollen die Anlagen neu gebaut werden.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Dreyer besucht das Ahrtal Der Kurpark soll wieder Besuchermagnet werden

Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal: Wie weit in Bad Neuenahr-Ahrweiler der touristische Wiederaufbau der Stadt und des Kurparks ist, darüber hat sich eine Delegation der Landesregierung informiert.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Erneuerbare Energien im Ahrtal Heizen mit der Heilquelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler

In Bad Neuenahr-Ahrweiler soll die Heilquelle nicht nur zum Trinken und Baden dienen, sondern auch zum Heizen. Der Große Sprudel ist Teil des Fernwärmenetzes der Ahrtal-Werke.

Mehr zum Wiederaufbau im Ahrtal

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Wiederaufbau an der Ahr stockt Flut-Betroffene wollen Grundstücke nicht abgeben

An der Ahr sollen an vielen Stellen die Ufer erneuert oder abgesenkt werden. Das wäre auch gut für den Hochwasserschutz. Aber bei der Grundstückssuche gibt es Probleme.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Mehr zur Aufarbeitung der Flut-Katastrophe

RLP

Flut-U-Ausschuss beendet Beweisaufnahme Krisenforscher zerpflückt Gutachten für Staatsanwaltschaft zur Ahrflut

Im Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe im Ahrtal hat der Krisenforscher Frank Roselieb heftige Kritik an dem Gutachten geübt, das die Staatsanwaltschaft Koblenz in Auftrag gegeben hatte.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP