Ein Zug der Bahn musste notbremsen, weil zwei Nachbarn sich am Gleis geprügelt haben. (Foto: IMAGO / Panama Pictures)

Lokführer reagiert schnell

Notbremsung: Nachbarn streiten sich in der Südwestpfalz auf Bahngleis

Stand
AUTOR/IN
Jan Jaworski
Bild von Jan Jaworski, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)

Ein Zug musste in Hauenstein notbremsen, weil sich zwei Männer am Gleis geprügelt haben. Verletzt wurde niemand. Der Vorfall hat Folgen.

Das hätte böse enden können. Zehn Meter vor den beiden Streithähnen blieb der Zug nach Angaben der Bundespolizei am Bahnhaltepunkt in Hauenstein stehen. Der Lokführer hatte noch rechtzeitig bremsen können. Die Notfall-Leitstelle der Bahn rief die Bundespolizei.

Nachbar flüchtet nach Schlägerei im Gleis in der Südwestpfalz

Als die Beamten eintrafen, war einer der beiden Männer schon weg. Der noch verbliebene berichtete den Polizisten, dass ihn sein Nachbar im Streit ins Gleisbett gestoßen und dann geschlagen haben soll. Es war laut Bundespolizei nicht der erste Streit der beiden Nachbarn.

Streit unter Nachbarn: Gefährlicher Eingriff in Bahnverkehr

Danach statteten die Beamten dem flüchtigen Mann einen Besuch ab. An dessen Wohnadresse trafen sie auf ihn. Die Bundespolizisten wiesen ihn nicht nur zurecht, sie ermitteln gegen ihn nun auch wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Bundespolizei warnt vor Betreten der Gleise

Die Polizei weist wegen dieses Vorfalls darauf hin, dass es verboten ist, den Gleisbereich zu betreten. Das dürfen nur Menschen, die entsprechend befugt sind. Eine große Gefahr besteht auch deswegen, weil auf vielen Strecken die Züge fast lautlos, aber trotzdem sehr schnell unterwegs sind. Außerdem ist der Bremsweg der Züge sehr lang und sie können nicht ausweichen.

Kaiserslautern

News aus dem Westen der Pfalz ++ Liveblog: Stadtatelier Kaiserslautern zieht in die Mall, Digitalisierung von Verwaltung stockt, Sport in der Westpfalz ++

Was ist los im Großraum Kaiserslautern, Pirmasens, Zweibrücken, Kusel und Donnersberg? In unserem neuen Liveblog erfahren Sie es.

Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Mann in den Gleisen Streckensperrung am Bahnhof in Zweibrücken wegen Suche nach Schlüssel

In Zweibrücken hat ein Mann einen Schlüssel gesucht - in den Gleisen am Bahnhof. Deshalb musste die Strecke gesperrt werden. Es gab viele Verspätungen.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Guntersblum

Gefährlicher Streich Jugendliche werfen in Guntersblum Streugut-Säcke auf die Gleise

Mit etwa 100 km/h ist ein Güterzug in der Nacht auf Sonntag in Rheinhessen über mehrere Streugut-Säcke gefahren. Ein Polizist, der zufällig dort war, konnte die Täter stellen.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Nackenheim

Bahnstrecke gesperrt Zug macht Notbremsung - Demente Frau auf Gleisen bei Nackenheim

Eine 82-jährige Frau ist am Donnerstagabend auf den Gleisen bei Nackenheim (Kreis Mainz-Bingen) gelaufen. Ein Güterzug kam nur wenige Zentimeter vor ihr zum Stehen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stuttgart

15-Jähriger in Lebensgefahr Jugendlicher im Gleisbett - S-Bahn muss notbremsen

Ein 15-Jähriger ist fast von einer S-Bahn in Stuttgart-Bad Cannstatt überfahren worden. Der Jugendliche lief laut der Polizei an den Gleisen entlang - mit einer kuriosen Begründung.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Mainz

S-Bahn-Fahrer macht Schnellbremsung Jugendliche legen Sandsack auf Bahngleise in Mainz

Jugendliche haben in Mainz einen Sandsack auf die Bahngleise gelegt. Ein S-Bahn-Fahrer legte eine Schnellbremsung ein.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz