Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Brand auf Feld bei Zweibrücken

STAND
AUTOR/IN
Jochen Voß
Bild von Jochen Voß, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)

Kurz vor dem Ortseingang von Rosenkopf in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land hat am Montagnachmittag ein Feld gebrannt. Beinahe wären die Flammen auch auf ein Wohnhaus übergegriffen.

Bei dem Feldbrand in der Nähe von Rosenkopf (Kreis Südwestpfalz) waren mehrere Feuerwehren im Einsatz. Sie konnten verhindern, dass die Flammen auf ein Wohnhaus übergriffen. (Foto: Pressestelle, Freiwillige Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau)
Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, um das Feuer auf einem Feld bei Rosenkopf im Kreis Südwestpfalz zu löschen. Pressestelle Freiwillige Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau

"Die aktuelle Trockenheit in Verbindung mit den Windböen (...) war eine gefährliche Mischung", schreibt die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau auf ihrer Facebook-Seite. Das Feuer war am frühen Nachmittag ausgebrochen. Die Freiwillige Feuerwehr Zweibrücken-Land bat die umliegenden Feuerwehren um Hilfe, darunter auch die Feuerwehr aus Bruchmühlbach-Miesau. Auch zwei Landwirte halfen bei den Löscharbeiten. Sie pflügten Teile des Feldes um.

Mehrere Feuerwehren konnten bei dem Brand in Rosenkopf in der Nähe von Zweibrücken verhindern, dass die Flammen auf ein Wohnhaus übergriffen. (Foto: Pressestelle, Polizei Rheinland-Pfalz)
Am Wohnhaus ist nur ein kleiner Schaden entstanden - etwa in Höhe von 5.000 Euro. Pressestelle Polizei Rheinland-Pfalz

Geringer Schaden an Wohnhaus in Rosenkopf

In der Nähe des Feldes liegen ein Wohn- und ein Gartenhaus. Die Feuerwehrleute konnten verhindern, dass die Flammen komplett auf die Gebäude übergriffen. An den Gebäuden entstand nur ein geringer Sachschaden, den die Polizei auf etwa 5.000 Euro schätzt. Verletzt wurde niemand. Insgesamt waren rund 40 Feuerwehrleute mit zwölf Löschfahrzeugen im Einsatz.

Mehrere Feuerwehren waren in der VG Zweibrücken-Land im Einsatz, um den Feldbrand in Rosenkopf zu lösche. (Foto: Pressestelle, Polizei Rheinland-Pfalz)
Die Feuerwehren konnten verhindern, dass die Flammen auf ein Wohn- und ein Gartenhaus übergriffen. Pressestelle Polizei Rheinland-Pfalz

Brand bei Zweibrücken: Polizei sucht Zeugen

Warum das Feld gebrannt hat, ist noch nicht klar. Die Polizei hat Ermittlungen angekündigt. Sie bittet Zeugen sich zu melden: 06332/9760. Aufgrund der Hitze schätzen Experten die Wald- und Feldbrandgefahr im Westen der Pfalz derzeit als sehr hoch ein.

Schönau

Umleitungen für Wanderer eingerichtet Waldweg wird nach Brand in der Südwestpfalz vorübergehend gesperrt

In der Nähe von Schönau (Kreis Südwestpfalz) haben am Sonntag tausende Quadratmeter Wald gebrannt. Ein Großaufgebot der Feuerwehr war im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Ein Wanderweg wurde zur Sicherheit gesperrt.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Stadt Kaiserslautern warnt Wanderer und Spaziergänger Hitze im Pfälzerwald: Höchste Gefahrenstufe für Waldbrand

Im Pfälzerwald rund um Kaiserslautern gilt derzeit die höchste Stufe im Waldbrandgefahrenindex. Experten erwarten, dass sich die Lage in den kommenden Tagen zumindest etwas entspannt.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Waldbrand-Gefahr aufgrund von Trockenheit und Hitze Darum gibt es kein Löschflugzeug für den Pfälzerwald

Immer häufiger muss die Feuerwehr einen Waldbrand im Pfälzerwald bekämpfen. Dabei kommen Hubschrauber zum Einsatz, um das Feuer aus der Luft zu löschen. Doch warum gibt es keine Löschflugzeuge in Rheinland-Pfalz?  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz