picture alliance  dpa | Carsten Rehder

Das war der RLP-Newsticker am Montag

Sommer kommt nach RLP, Freibad Mertesdorf bleibt zu, Fußball-EM: Deutschland Gruppensieger

Stand
Autor/in
Iris Mack
Bild von Iris Mack

Sonne satt bei bis zu 28 Grad soll's heute geben! Das Freibad in Mertesdorf bleibt diese Saison geschlossen. Füllkrug rettet mit seinem Treffer den Gruppensieg für Deutschland bei der Fußball-EM. Das und mehr im Ticker!

Tschüss, macht's gut!

Spargel Saison geht mit guter Bilanz in Rheinhessen zu Ende

Heute am 24. Juni heißt es Abschied nehmen: Mit dem Johannistag ist traditionell die Spargelsaison zu Ende, auch die Rhabarberzeit ist hiermit vorbei. Und auch ich nehme für heute Abschied, aber anders als der Spargel und der Rhabarber bin ich morgen ab sechs Uhr wieder für euch da. Die Iris ist eben nicht so ein zartes, ruhebedürftiges Pflänzchen. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch morgen in den Ticker guckt! Bis dahin!

Tagung für Militär-Roboter in Trier

Auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle der Bundeswehr in Trier beginnt heute das sogenannte "European Land Robot Trial", eine Tagung für militärisch einsetzbare Roboter. Wie ein Bundeswehr-Sprecher mitteilte, zeigen bis zu 15 Teams in mehreren Disziplinen, was ihre Roboter können. Die Roboter sollen zum Beispiel Soldatinnen und Soldaten bei der Lieferung von Munition und Waffen unterstützen.

Betrunkener Autofahrer in Alzey fährt gegen Laterne

Aus Alzey gibt es Neues aus der Rubrik "Bekloppte Taten im besoffenen Kopf": Ein betrunkener Autofahrer ist am Wochenende gegen eine Straßenlaterne gefahren. Wie die Polizei mitteilt, beging der Mann zwar zunächst Fahrerflucht, fuhr dann aber noch einmal zurück an den Tatort. Als ihn die Polizei dort kontrollieren wollte, verlor der "sehr betrunkene" Fahrer kurz das Bewusstsein. Die Polizei entnahm ihm eine Blutprobe und zog seinen Führerschein ein.

Jubeln bei der EM: Diese Regeln gelten

Noch einmal ein kurzer Blick auf die Fußball-EM: Am kommenden Wochenende starten mit dem Achtelfinale die K.o.-Spiele. Dann wird es so richtig spannend. Fest steht, dass die deutsche Mannschaft am Samstag (29.6.) um 21 Uhr in Dortmund ran muss. Wer der Gegner sein wird, wissen wir erst am Dienstagabend, wenn in der Gruppe C England, Dänemark, Slowenien und Serbien die letzten beiden Spiele ausgetragen haben. Wir sind jetzt mal optimistisch und glauben an einen deutschen Erfolg. Wenn ihr danach feiern wollt, müsst ihr ein paar Regeln beachten. Wir haben sie hier zusammengefasst:

Rheinland-Pfalz

Autokorso, Feuerwerk, Public Viewing Jubeln bei der EM - das ist erlaubt und das verboten

Jubeln ist erlaubt, aber es gibt Grenzen: Diese Regeln gelten bei der Fußball-Europameisterschaft in Rheinland-Pfalz

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Martinsfigur bekommt neuen Kopf

Nicht genug, dass Sankt Martin schon seinen Mantel geteilt hat: In Mainz wurde er auch noch um seinen Kopf gebracht! Die Martinsfigur auf dem Westchor des Mainzer Doms bekam vor kurzem das steinerne Haupt abgenommen. Wind, Regen, Schnee und Hitze hatten dem Kopf über die Jahre so sehr zugesetzt, dass er zu zerbrechen drohte. Deshalb ist in der Bauhütte des Doms an einem neuen Kopf gewerkelt worden. Er soll heute auf die Martinsfigur draufgesetzt werden. Tja, wenn Lifting für uns Menschen mal auch so einfach wäre!

History: Der 24. Juni im Jahr...

  • 1948: Die Berlin-Blockade beginnt. In der Nacht zum 24. stellt das Großkraftwerk Zschornewitz die Belieferung der Westsektoren ein. Am frühen Morgen wird der Güter- und Personenverkehr auf Straßen, Schienen und einige Tage später auch auf dem Wasser unterbrochen. Die Westalliierten konnten so den Westteil Berlins nicht mehr über Land- und Wasserverbindungen versorgen, was zum Start der Berliner Luftbrücke am 25.06. führte.
  • 1952: Die erste Ausgabe der "BILD"-Zeitung erscheint. Der Verleger Axel Springer will mit "BILD" den Erfolg der englischen Boulevardblätter nachahmen. Das hat offensichtlich funktioniert - heute ist die "BILD" die mit Abstand auflagenstärkste Tageszeitung Deutschlands.
  • 2023: Am Abend des 24. bricht Jewgeni Prigoschin, Chef der Paramilitärischen Gruppe Wagner, den Marsch auf Moskau ab. Zuvor hatte der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko im Auftrag des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit Prigoschin über den Rückzug verhandelt. Ergebnis der Verhandlungen war Straffreiheit für Prigoschin und seine Kämpfer. Am 23. August starb Prigoschin bei einem Flugzeugabsturz über Russland.

Weniger Fälle von Jagdwilderei, aber...

In Rheinland-Pfalz sind im vergangenen Jahr 130 Fälle von Jagdwilderei erfasst worden. Das ist zwar ein Rückgang um 13 Fälle, wie das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Allerdings geht das LKA davon aus, dass längst nicht alle Fälle erfasst werden. Der logische Grund: Nachts im Wald gibt es sehr selten Zeugen. Mit zwölf Fällen gab es die meisten bekannten Jagdwildereien im Kreis Kusel.

RLP

Meiste Meldungen im Kreis Kusel Weniger Fälle von Jagdwilderei - hohe Dunkelziffer vermutet

In Rheinland-Pfalz sind im vergangenen Jahr 130 Fälle von Jagdwilderei erfasst worden. Das ist ein leichter Rückgang. Die wirkliche Zahl liegt aber wohl deutlich höher.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Prozess in Kaiserslautern: Wollte Ehefrau ihren Mann töten?

Wegen versuchten Mordes an ihrem Ehemann muss sich ab heute eine 84-jährige Frau vor dem Landgericht Kaiserslautern verantworten. Sie soll am zweiten Weihnachtsfeiertag im Dachgeschoss des gemeinsamen Hauses Papierstapel angezündet haben. Der Dachstuhl brannte komplett aus. Im Schlafzimmer hatte ihr Ehemann geschlafen, er konnte sich aber aus dem brennenden Gebäude retten. Im Prozess soll auch geklärt werden, ob die Frau schuldfähig ist.

Freibad in Mertesdorf bleibt geschlossen

Jetzt, wo der Sommer langsam, aber sicher in Gang kommt, könnte man ernsthaft über einen Besuch im Freibad nachdenken. Eine traurige Nachricht für alle Badewilligen in Mertesdorf: Das Freibad Ruwertal wird in dieser Saison nicht mehr öffnen. Das hat die Verwaltung dem SWR bestätigt. Grund seien die Schäden, die das Pfingsthochwasser angerichtet hat. Dabei wurde unter anderem die Technik des Freibads zerstört. Heute berät der Zweckverband über die Sanierung des Bades.

Mertesdorf

Sanierung vorgezogen Freibad in Mertesdorf bleibt mindestens zwei Jahre zu

Durch das Unwetter im Mai wurde das Freibad in Mertesdorf überschwemmt. Wegen des Pfingsthochwassers hat der Zweckverband beschlossen, das Freibad schon in diesem Jahr zu sanieren.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

📷 Euer Foto: Das Holzmaar in der Vulkaneifel

Da möchte man am liebsten reinspringen! Dieses wunderschöne Foto vom Holzmaar in der Vulkaneifel hat uns Angela van den Bergh geschickt. Idylle pur!

Holzmaar

Betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

"Ernüchternd" ist im wahrsten Sinne des Wortes die Bilanz einer Kontrolle der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim entlang der A61. Sie hatte gestern inbesondere auf den Rastplätzen Hunsrück und Wonnegau pausierende Lkw-Fahrer, die heute weiterfahren wollten, auf ihre Fahrtüchtigkeit überprüft. Ergebnis: Von knapp 90 Brummifahrern waren 17 betrunken. Sieben von ihnen hatten Werte von über 1,1 Promille - ihnen musste die angedachte Weiterfahrt untersagt werden. Zwei Fahrer kamen sogar auf knapp 2,3 Promille. Sie waren wie die meisten anderen Alkoholisierten der Ansicht, dass sie nach dem Schlafengehen wieder nüchtern seien und weiterfahren könnten. Das sah die Polizei anders. Bei solch hohen Werten könne es bis zu 24 Stunden dauern, bis die Fahrtüchtigkeit wiederhergestellt sei, so die Beamten.

Ditschard-Tunnel bei Altenahr wird gesperrt

Autofahrer aufgepasst: Ab heute wird bei Altenahr im Kreis Ahrweiler der Ditschard-Straßentunnel voraussichtlich für zwei Wochen für den Verkehr gesperrt. Laut Straßenbaubehörde wird die Funkanlage des Tunnels auf der B257 von Analogfunk auf modernen Digitalfunk umgerüstet. Außerdem sollen die Brandmeldeanlage und die Kontrollschächte erneuert werden. Das Sanierung des Tunnels soll etwa 1,4 Millionen Euro kosten.

Der Blick nach Deutschland und in die Welt

  • In Luxemburg kommen heute die Außenministerinnen und Außenminister der 27 EU-Staaten zusammen. Es geht um den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine und den Nahostkonflikt. Eine Videokonferenz mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba ist geplant. Auch Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) wird an den Beratungen teilnehmen.
  • Im Ringen um mehr Organspenden in Deutschland will eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten heute eine fraktionsübergreifende Initiative für eine Reform der Spenderegeln vorstellen. Dabei geht es um einen Antrag für die "Einführung einer Widerspruchsregelung". Das heißt, dass zunächst alle als Spender gelten sollen - außer, man widerspricht. Derzeit sind Organentnahmen nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Ein erster Anlauf für eine Widerspruchslösung war 2020 im Bundestag gescheitert.
  • Die italienische, kroatische und albanische Nationalmannschaft spielen an diesem Montag um den Einzug ins Achtelfinale bei der Fußball-EM. Einzig Spanien steht in der Gruppe B als Tabellenführer bereits als Teilnehmer der K.-o.-Runde fest. Italien als derzeitiger Zweiter reicht im Spiel gegen den Tabellenletzten Kroatien in Leipzig ein Punkt zum sicheren Weiterkommen. Für Albanien würde ein Sieg gegen Spanien in Düsseldorf die Tür zum Achtelfinale ganz weit öffnen. Beide Partien werden um 21:00 Uhr angepfiffen.

Stichwahlen im Land: Neue Bürgermeister und Ortsvorsteher

Nicht nur der neue Landrat im Kreis Mayen-Koblenz wurde gestern in der Stichwahl gewählt (wer hier im Ticker noch nicht so weit runtergescrollt hat - es wurde Marko Boos, SPD) - in vielen Kommunen in Rheinland-Pfalz wurden gestern in der Stichwahl die Ortsvorsteher oder Bürgermeister bestimmt. Eine kleine Auswahl: In der Verbandsgemeinde Hermeskeil hat sich der gemeinsame Kandidat von CDU und FWG, Stefan Ding durchgesetzt. Neuer Bürgermeister der Verbandsgemeinde Birkenfeld wird Matthias König von den Freien Wählern. In Hauenstein in der Südwestpfalz gewann Steffen Mellein von der Wählergruppe Hääschde die Wahl zum Ortsbürgermeister. Bei den Ortsvorsteher-Wahlen in Mainz haben sich die Grünen in fünf Stadtteilen durchgesetzt. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen:

Mainz

Ortsvorsteher und Bürgermeister gewählt Ergebnisse der Stichwahlen in Mainz, Rheinhessen und an der Nahe

Mainz hat elf neue Ortsvorsteher. Und auch in anderen Gemeinden in Rheinhessen, Worms und dem Landkreis Bad Kreuznach gab es Stichwahlen. Das sind die Ergebnisse:

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

In Ludwigshafen gab es in acht Stadtteilen Stichwahlen. Insgesamt konnte sich dabei die CDU gegen die SPD durchsetzen. Mehr dazu hier:

Ludwigshafen

Stimmen sind ausgezählt Stichwahlen in der Pfalz: Das sind die Ergebnisse

In vielen Städten und Gemeinden in der Pfalz wurden heute per Stichwahl Ortsbürgermeister oder Ortsvorsteher gewählt. Jetzt stehen die Ergebnisse fest.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Umfrage: Was haltet ihr von einer Zuckersteuer auf Softdrinks?

Softdrinks im Supermarkt

Zugegeben: Eine eisgekühlte Zitronenlimonade an einem heißen Sommertag ist schon lecker! Und wie uncool wäre ein Kindergeburtstag oder ein Kinoabend ohne literweise Limonade und Co., bitteschön? Aber so gut sie auch schmecken: Softdrinks enthalten viel zu viel Zucker. In hohem Maße genossen, drohen Übergewicht, Diabetes, Karies. Neun Bundesländer, darunter Rheinland-Pfalz, fordern deshalb jetzt eine Zuckersteuer auf Softdrinks. Was glaubt ihr: Könnte die Gesundheit der Verbraucher, vor allem die der Kinder, damit besser geschützt werden? Oder würdet ihr eine Steuer auf Softdrinks als Bevormundung ansehen? Und wäre eine solche Steuer überhaupt das richtige Mittel, um den Zuckerkonsum einzudämmen?

Die Abstimmung ist bereits beendet.

Was haltet ihr von einer Zuckersteuer auf Softdrinks?

  • Ich befürworte eine Zuckersteuer. 71,7%
  • Ich bin gegen eine Zuckersteuer. 22,2%
  • Das ist mir egal. 5,6%

Hinweis: Das Abstimmungsergebnis zeigt ein Meinungsbild unserer Nutzer*innen und ist nicht repräsentativ.

🚗 So läuft es auf den Straßen in RLP

Auto-Außenspiegel mt Überzug in Deutschlandfarben

Habt ihr eigentlich anlässlich der EM eure Autos geschmückt? Mein persönlicher Eindruck ist, dass es bei dieser EM bisher nicht so viele Wagen mit Flaggen oder diesen Außenspiegel-Wärmern in Nationalfarben gibt. Vielleicht kommt das ja noch. Aber ob EM-Schmuck oder nicht: Im Stau stehen alle Autos gleich lang. Wo es auf den Straßen klemmt, erfahrt ihr hier:

Städte- und Gemeindebund ärgert sich über Pflicht zu Cannabis-Kontrollen

Auch wenn Kiffen inzwischen grundsätzlich erlaubt ist - es gibt doch Regeln, an die man sich halten muss. Zum Beispiel müssen die Konsumenten volljährig sein. Und auch in Sichtweite von Schulen darf kein Joint angezündet werden. All diese Vorschriften müssen kontrolliert werden - und zwar von den Kommunen. Das hat das rheinland-pfälzische Kabinett in der vergangenen Woche so festgelegt. Dem Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz ist das ein Dorn im Auge. Den Kommunen entstehe personeller und sachlicher Mehraufwand, sagte Geschäftsführer Moritz Petry der Deutschen Presse-Agentur. Er verstehe nicht, warum keine sogenannte Kostenfolgenabschätzung erfolgt sei. Laut Verband gehen die Mehrkosten für die Kommunen in die Zehn- oder Hunderttausende. Eine Stadt wie Ludwigshafen rechne zum Beispiel mit jährlichen Zusatzkosten von über 180.000 Euro, so Petry.

🎆 Mainzer Johannisnacht endet mit Feuerwerk

Heute am Johannistag wird in der christlichen Tradition an die Geburt von Johannes dem Täufer erinnert. In Mainz verbindet man den Namen "Johannes“ aber vorrangig mit einem großen Sohn der Stadt: Johannes Gutenberg, dem Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Zu seinen Ehren wird deshalb alljährlich die Mainzer Johannisnacht gefeiert. Sie endet heute traditionell mit einem großen Feuerwerk. Wer es sehen will, sollte sich rechtzeitig vor 22:30 Uhr einen guten Platz sichern!

Mainz

Fest zu Ehren von Johannes Gutenberg Johannisnacht in Mainz mit großem Feuerwerk beendet

Im Mainz ist am Montagabend die Johannisnacht mit einem großen Feuerwerk zu Ende gegangen. Seit Freitagabend wurde in der Landeshauptstadt mit viel Programm gefeiert.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Boos neuer Landrat im Kreis Mayen-Koblenz

Grund zum Jubeln hatte gestern Abend Marko Boos: Der SPD-Politiker gewann die Stichwahl für das Amt des Landrats im Kreis Mayen-Koblenz. Boos setzte sich deutlich mit 57,3 Prozent gegen Christian Altmaier von den Freien Wählern (42,7 Prozent) durch. Besonders viele Bürgerinnen und Bürger hat es allerdings nicht an die Urne gezogen: Die Wahlbeteiligung war mit 34,8 Prozent deutlich geringer als beim ersten Wahlgang. Vor zwei Wochen lag sie noch bei mehr als 60 Prozent. Boos tritt die Nachfolge von Alexander Saftig (CDU) an, der seit 2009 Landrat im Kreis Mayen-Koblenz war.

Video herunterladen (58,7 MB | MP4)

☀️ Die Wettervorhersage für den Johannistag

Der Johannistag und damit auch die neue Woche startet mit schönem Wetter! Badesachen, Grillbesteck, Sonnencreme - das alles könnt ihr gerne parat legen. Heute erwarten uns in Rheinland-Pfalz bis zu 28 Grad. Die Sonne lässt sich laut Vorhersage oft blicken und es bleibt trocken. Am Dienstag und Mittwoch steigen die Temperaturen bis auf 31 Grad. Ab Donnerstag besteht dann aber auch wieder mehr Gewittergefahr. 

Video herunterladen (29,8 MB | MP4)

Das wird heute wichtig für Rheinland-Pfalz

  • In Trier gibt es heute einen Ausblick auf die in knapp einem Jahr stattfindende rheinland-pfälzische Landesausstellung "Marc Aurel". Die Ausstellung über den Kaiser, Feldherrn und Philosophen ist vom 15. Juni bis 23. November 2025 im Rheinischen Landesmuseum Trier geplant. Innenminister Michael Ebling und der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe (beide SPD) wollen sich zum Stand der Vorbereitungen und zu ersten Highlights der insgesamt voraussichtlich rund 400 Exponate äußern.
  • In Koblenz wird der Prozess gegen einen Mann wegen Verdachts auf IS-Mitgliedschaft, Kriegsverbrechen und Mord fortgesetzt. Der Angeklagte soll sich der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) angeschlossen haben. Dabei soll er unter anderem bei der Hinrichtung von Gefangenen des IS geholfen haben.
  • In Kirn übergibt Justizminister Herbert Mertin (FDP) den Bewilligungsbescheid zur Entschuldung der Stadt - und zwar im Rahmen des Programms "Partnerschaft zur Entschuldung der Kommunen Rheinland-Pfalz (PEK-RP)". Der Bewilligungsbescheid für die Stadt Kirn umfasst rund 9,8 Millionen Euro.

⚽ Fußball-EM: Deutschland dank Füllkrug Gruppensieger

Und jetzt noch mal ausführlich: Das war haarscharf gestern Abend! Die DFB-Elf hat bei der EM dank Niclas Füllkrug in der Gruppe A Platz eins gesichert. Beim Spiel gegen die Schweiz in Frankfurt hieß es am Ende 1:1 (0:1). Das 0:1 durch Dan Ndoye in der ersten Hälfte (28.) konnte der eingewechselte Füllkrug in der Nachspielzeit noch ausgleichen. Meine Kolleginnen und Kollegen der Sportschau haben alles Wissenwerte für euch hier zusammengefasst:

Spätes 1:1 gegen die Schweiz Füllkrug rettet DFB-Elf den Gruppensieg

Deutschland hat sich bei der Fußball-EM Rang eins in der Gruppe A gesichert. Dabei sah es gegen die Schweiz lange nach einer Niederlage für die DFB-Auswahl aus. In der Nachspielze…

Guten Morgen Rheinland-Pfalz!

Fußball-Fans gucken zuhause
Bei manchen Fans war gestern das Wohnzimmer voll!

Schlafen wird völlig überbewertet! Das sollte der Leitspruch für uns Frühaufsteher sein, die wir es uns trotzdem nicht haben nehmen lassen, gestern Abend das letzte EM-Gruppenspiel unserer Fußball-Nationalmannschaft gegen die Schweiz zu sehen. ⚽ Nun ja, so eine reine Freude war das Zugucken nicht immer ... Aber zum Schluss kam zum Glück noch das erlösende Tor. 1:1 der Endstand, der Gruppensieg geschafft, und ermattet vom Mitfiebern konnte zumindest ich dann in meine Kissen sinken.

Ich bin Iris Mack, habe mir die Fanschminke aus dem Gesicht gewischt und bin jetzt bis 10 Uhr für euch da, um euch über die wichtigsten Begebenheiten in unserem schönen Rheinland-Pfalz zu informieren. Gerne könnt ihr mit eine Mail schicken unter rlp-newsticker@swr.de.

Und falls ihr gestern so vernünftig wart, frühzeitig ins Bett zu gehen: Prima! Dann habt ihr sicher Energie genug, um unseren Morning-Ticker mit ein paar hübschen Fotos aufzulockern. Bei den Motiven habt ihr freie Wahl – von der Fußball-Nachlese bis zum Sonnenaufgang!

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Freitag ++ Erneuter Busstreik ++ Zugausfälle in der Pfalz ++ Dänen-Fanlager geht zu Ende ++

Seit dem Morgen sind die Beschäftigten der privaten Omnibusbetriebe im Land wieder zum Streik aufgerufen. Das ist eines der Themen an diesem Freitag.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Donnerstag ++ Jüngster Bürgermeister Deutschlands aus RLP ++ Weiterhin Stromausfall in Budenheim ++ Neuer FCK-Trainer im SWR-Interview ++

Erst erst 21 Jahre alt und schon Ortsbürgermeister in RLP - Tausende Haushalte in Budenheim ohne Strom - Neuer FCK-Trainer Markus Anfang über die neue Saison

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz