Erneuter Busstreik - auch in Kaiserslautern steht alles still (Foto: SWR)

Das war der RLP-Newsticker am Donnerstag

Warnstreik bei Bus und Bahn, Säure fließt bei der BASF in den Rhein, Kurzarbeit bei Zweibrücker Baumaschinenhersteller

Stand
AUTOR/IN
Klaus Welsch
Klaus Welsch ist Redakteur bei SWR Aktuell in Rheinland-Pfalz (Foto: SWR)

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Tschüss!

Fühlt ihr euch alle (nachrichtlich) gut gerüstet für den Tag? 😉. Dann kann ich den Ticker ja guten Gewissens für heute schließen! Ich wünsche euch einen tollen 29. Februar. Genießt den Tag. Er kommt erst in vier Jahren wieder 😁😎!

Morgen um 6 Uhr begrüßt euch an dieser Stelle meine Kollegin Annika Kercher. Macht es gut! Tschüss.

Mehr arbeitslos gemeldete Menschen in RLP

Gleich endet der Newsticker für heute. Ich habe aber noch diese aktuelle Meldung der Bundesagentur für Arbeit für euch. Im Februar wurden in Rheinland-Pfalz etwas mehr arbeitslose Menschen gezählt als im Januar. Nach Angaben der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland waren 121.800 Frauen und Männer arbeitslos; das sind 600 oder 0,5 Prozent mehr als im Monat zuvor. Im Vergleich zum Februar 2023 wurden sogar 11.200 Arbeitslose oder 10,1 Prozent mehr gezählt. Die Arbeitslosenquote - berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen – lag unverändert bei 5,4 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 4,9 Prozent. Die Zahl der gemeldeten offenen Arbeitsstellen lag mit 37.700 deutlich unter dem Wert von vor einem Jahr, als es noch 6.000 mehr waren.  

Mutmaßlicher Stalker vor Gericht

Ein 34-Jähriger muss sich heute ab dem späten Vormittag vor dem Mainzer Amtsgericht verantworten, weil er seine Ex-Freundin gestalkt haben soll. Laut Anklage schrieb er ihr hunderte von Nachrichten am Tag und terrorisierte sie mit Telefonanrufen, auch nachts. Der Angeklagte war bereits im vergangenen Jahr zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, weil er seiner Ex-Freundin immer wieder nachstellte. Aktuell sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Damit solle verhindert werden, dass der Angeklagte die Frau weiter stalkt, so ein Gerichtssprecher.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Mainz am 29.2.2024 um 9:30 Uhr.

Auflösung zum Quiz: Am 29. Februar geboren

So, ich hatte euch vorhin gefragt, wann Menschen, die am 29. Februar zur Welt gekommen sind, in Deutschland als volljährig gelten. Die Lösung:

Sie gelten mit der Vollendung des 28. Februar als volljährig, also mit dem Datumswechsel auf den 1. März.

Wusstet ihr es?

Auf jeden Fall vielen Dank, dass ihr mitgerätselt habt 💪!

Schwerverletzt gefundener Mann stirbt nach Einlieferung in Klinik

Die Polizei in Kaiserslautern braucht Hilfe bei einem mysteriösen Fall: Gestern Abend gegen 22 Uhr wurde die Polizei über eine verletzte Person informiert, die in der Kaiserstraße auf dem Gehweg liege. Beamten fanden einen 53-Jährigen vor. Notarzt und Sanitäter kümmerten sich um den Schwerverletzten. Der Mann verstarb aber wenig später im Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genauen Hintergründe, beispielsweise, ob es sich um ein Verbrechen oder um einen tragischen Unfall handelt, sind unklar. Zeugen, die Hinweise geben können oder Verdächtiges wahrgenommen haben, sollen sich mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung setzen.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern am 29.2.2024 um 8:30 Uhr.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts

Busse und Bahnen bleiben heute und morgen in Rheinland-Pfalz meist in den Garagen. In den Tarifkonflikten im privaten und öffentlichen Busgewerbe hat die Gewerkschaft ver.di zu einem zweitägigen Warnstreik aufgerufen. Die Folge: Weniger Verkehr auf den Straßen, genervte Pendler, leere Haltestellen. So wie auf diesem Bild aus Kaiserslautern von heute Morgen 🤷‍♀️:

Erneuter Streik im privaten und öffentlichen Busgewerbe (Foto: SWR)

Feuchte Böden im Pfälzerwald - Dürre trotzdem nicht ausgeschlossen

Das Wochenende steht vor der Tür. Das Wetter soll eher leicht durchwachsen werden. Nichtsdestotrotz wäre vielleicht mal ein Spaziergang oder eine Wanderung durch den schönen Pfälzerwald was für euch. Und dabei würde euch vermutlich etwas auffallen: Die Böden sind feucht. Eine gute Ausgangslage für mögliche Hitzeperioden in den nächsten Monaten - mehr aber nicht, erklärt eine Expertin für Meteorologie an der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft in Trippstadt:

Kaiserslautern

Meteorologin warnt vor trockenem Sommer Trotz Dauerregens - Neue Dürre im Pfälzerwald nicht ausgeschlossen

Die Böden im Pfälzerwald sind feucht. Eine gute Ausgangslage also, um in Frühling und Sommer zu starten. Experten schließen eine Dürre im Pfälzerwald in diesem Jahr aber trotzdem nicht aus.

Prozess wegen mehrfacher Vergewaltigung beginnt

Vor dem Landgericht Frankenthal muss sich gleich ein Mann wegen megen mehrfacher Vergewaltigung und Erpressung verantworten. Nach Gerichtsangaben wird dem zur Tatzeit 18-Jährigen vorgeworfen, sich mehrere Male an seiner damals 16 Jahre alten Freundin vergangeben zu haben. Nach der Trennung soll der Angeklagte seine Ex-Freundin erpresst haben, indem er drohte, Sex-Videos mit ihr zu veröffentlichen, wenn sie ihm nicht Geld gebe und nicht mit ihm schlafe. Anfang 2023 erstattete die Ex-Freundin Anzeige. Über seinen Verteidiger bestreitet der inzwischen 21-jährige Angeklagte die Vergewaltigungen.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Ludwigshafen am 29.2.2024 um 8:30 Uhr.

Filmreihe zum Umgang der Kultur mit dem Holocaust beginnt

Ein ganz wichtiges Thema unserer Zeit ist der Umgang mit dem Holocaust. Die Universität Koblenz und das Koblenzer Kinocenter Odeon-Apollo starten dazu jetzt eine Filmreihe und stellen die Frage: Wie hat sich der Umgang mit dem Holocaust in der Kultur verändert? Erster Film der Reihe ist heute Abend der Oskar nominierte Film „The Zone of Interest“. Darin wird der Familienalltag von Rudolf Höß dargestellt. Er war in der Nazi-Zeit der Kommandant des Vernichtungslagers Auschwitz. Den Forschern der Uni Koblenz zufolge verzichte der Film bewusst auf emotionsgeladene Szenen des Schreckens, sondern zeige den realen Alltag der Täter. Dies sei ein neuer Trend unter Filmemachern, die den Holocaust thematisieren. Anfang April zeigen die Uni und das Kinocenter den neuen Film „One Life“ mit Antony Hopkins.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Koblenz am 29.2.2024 um 7:30 Uhr.

Vergabeverfahren für Betreiber der Bezahlkarten für Geflüchtete hat begonnen

Die Bezahlkarte für Geflüchtete soll auch in Rheinland-Pfalz kommen. Dafür braucht es ein Kartensystem, das aber erst noch entwickelt werden muss. In Rheinland-Pfalz und 13 weiteren Bundesländern wird deshalb nach geeigneten Betreibern gesucht. Die Ausschreibung, die online veröffentlicht wurde, ist bis zum 26. März offen. Das rheinland-pfälzische Integrationsministerium rechnet damit, dass der Zuschlag für den Dienstleister bis spätestens Ende September erteilt wird. Ministerin Katharina Binz (Grüne) hatte vergangene Woche angekündigt, dass die Karte noch dieses Jahr in den Erstaufnahme-Einrichtungen des Landes ausgegeben werden soll. Mit der Bezahlkarte sollen Asylsuchende in Zukunft einen Teil der staatlichen Leistungen bargeldlos erhalten.

Rheinland-Pfalz

14 Bundesländer suchen Betreiber Bezahlkarten für Flüchtlinge in RLP - Ausschreibung gestartet

Das Vergabeverfahren für Dienstleister, die die Bezahlkarte für Geflüchtete betreiben wollen hat unter anderem in RLP begonnen.

Kurzarbeit bei Zweibrücker Baumaschinenhersteller Kubota

Der Zweibrücker Baumaschinenhersteller Kubota hat Kurzarbeit angeordnet. Im Gegenzug sind bis Ende März kommenden Jahres betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen. Das hat das Unternehmen jetzt seinen gut 800 Beschäftigen bei einer Betreibsversammlung mitgeteilt. Aufgrund der Krise in der Baubranche sei der Absatz zuletzt stark zurückgegangen, so Lee Hirschel von der Gewerkschaft IG Metall. Die Kurzarbeits-Regelung gebe der Belegschaft Sicherheit und helfe diese Durststrecke zu überbrücken.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern am 29.2.2024 um 7:30 Uhr.

Quiz: Am 29. Februar geboren

Wer am 29. Februar auf die Welt gekommen ist, hat bekanntlich nur alle vier Jahre Geburtstag. So also auch heute 🎉🎂. Doch, wie ist das eigentlich? Wann ist man dann volljährig?

Wann gelten Menschen, die am 29. Februar zur Welt gekommen sind, in Deutschland als volljährig?

Marienschwestern kündigen Aufarbeitung von Missbrauchs-Vorwürfen an

Die katholischen Marienschwestern haben angekündigt, Missbrauchs-Vorwürfe gegen Nonnen im Kindererholungsheim in Langweiler im Hunsrück aufzuarbeiten. Mehrere Frauen aus der Region Trier hatten zuvor erklärt, dass sie in den 1960er Jahren von Nonnen misshandelt worden seien. Mein Kollege Christian Altmayer hat weitere Infos:

History: Der 29. Februar im Jahr...

  • 1712: In Schweden folgt auf den 29. Februar der 30. Februar, um den schwedischen Kalender dem julianischen Kalender - dem Vorgänger des gregorianischen Kalenders, der heute geläufig ist - anzugleichen.
  • 1916: In den USA wird dem Bauingenieur Arthur Hale ein Patent auf das von ihm entwickelte Kleeblatt-Autobahnkreuz erteilt.
  • 2004: Bei der Oscarverleihung wird der Film "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" in allen elf nominierten Kategorien ausgezeichnet. Neben ihm bekamen nur "Titanic" (1997) und "Ben Hur" (1959) ebenso viele Oscars bei einer Verleihung.

Ohne Führerschein und mit 3,3 Promille unterwegs

Oha. In der Nähe von Wittlich hat sich in der Nacht ein stark betrunkener Autofahrer eine kurze Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Als die Beamten den Mann mit seinem Wagen stoppen konnten, staunten sie nicht schlecht. Der Fahrer war mit 3,3 Promille Alkohol im Blut unterwegs und hatte auch keinen Führerschein. Dieser war ihm, den Polizeiangaben zufolge vor wenigen Wochen wegen eines ähnlichen Vorfalls schon abgenommen worden.

Über dieses Thema berichtete das SWR-Studio Trier am 29.2.2024 um 6:30 Uhr.

DFB-Frauen lösen das Olympia-Ticket

Gestern haben wir uns hier über die Mainzer Junioren gefreut, jetzt geben uns die DFB-Fußballerinnen Grund zum Jubeln. Die Nationalmannschaft der Frauen hat sich für die Olympischen Spiele in Paris in diesem Sommer qualifiziert. Das Team von Interims-Bundestrainer Horst Hrubesch sicherte sich das Ticket gestern Abend mit einem umkämpften 2:0 (0:0) gegen die Niederlande. Im Spiel um Platz drei der Nations League erzielten in Heerenveen die Münchnerinnen Klara Bühl (66. Minute) und Lea Schüller (78.) die Tore für die Vize-Europameisterinnen. 2021 in Tokio hatte die deutsche Auswahl die Olympia-Teilnahme noch verpasst. 

2:0-Sieg im Endspiel um Olympia Deutschlands Fußballerinnen fahren nach Paris

Deutschlands Fußballerinnen haben das "Endspiel" um die Olympia-Teilnahme gegen die Niederlande für sich entschieden und fahren nach Paris. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gewann am Mittwochabend (28.02.2024) in Heerenveen mit 2:0 gegen die Niederlande.

Es ist der 29. Februar - ein Schaltjahr!

Happy Birthday sagen wir heute all jenen, die am 29. Februar geboren sind. Glückwunsch, in diesem Jahr könnt ihr endlich mal wieder feiern 🎉 . In Rheinland-Pfalz sind das immerhin 1.121 Menschen, die seit 1972 auf die Welt gekommen sind.

Warum wir Schaltjahre überhaupt brauchen? Das erklärt euch meine Kollegin Caro Keil:

BASF: 1,9 Tonnen Schwefelsäure in Rhein geflossen

Bei der BASF in Ludwigshafen hat es, wie erst jetzt bekannt wurde, gestern einen Zwischenfall gegeben. Nach Angaben des Chemieunternehmens sind etwa 1,9 Tonnen Schwefelsäure in den Rhein geflossen. Der Austritt habe gestoppt werden können, eine Gefährdung von Wasserorganismen sei aber nicht auszuschließen. Die zuständigen Behörden seien informiert. Schwefelsäure ist ein Ausgangsstoff für viele verschiedene chemische Produkte und kann schwere Hautverätzungen und Augenschäden verursachen.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Ludwigshafen am 29.2.2024 um 6:30 Uhr.

Der Blick auf Deutschland und in die Welt

  • In Paris beginnt der Prozess zum Terroranschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt 2018. Der Angreifer war damals von der Polizei erschossen worden. Fünf weitere Männer werden verdächtigt, ihm geholfen zu haben. Bei dem Anschlag in der Straßburger Innenstadt am 11. Dezember 2018 wurden fünf Menschen getötet und elf verletzt.
  • Kremlchef Wladimir Putin hält seine Rede zur Lage der Nation in Moskau - gut zwei Wochen vor der Präsidentenwahl in Russland. Der Auftritt vor der Föderalen Versammlung - den beiden Parlamentskammern von Staatsduma und Föderationsrats - gilt als richtungsweisend für die Zeit nach der Wahl am 17. März und für das dritte Jahr von Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine.
  • In den USA deutet sich im Kampf um das Präsidentenamt erneut ein Duell zwischen Amtsinhaber Joe Biden und dessen Vorgänger Donald Trump an. Im Wahlkampf reisen heute beide unabhängig voneinander an die US-Grenze zu Mexiko im Bundesstaat Texas. Das Thema Migration spielt vor der Wahl im November eine besonders große Rolle.

Kaum Busse im Nahverkehr heute in RLP

Wenn wir gerade beim Verkehr auf den Straßen im Land waren: Zur Wahrheit von aktuell meist leeren Straßen gehören natürlich auch die Streiks im privaten Omnibusgewerbe und im kommunalen Nahverkehr, die in der Nacht begonnen haben. Die Beschäftigten sind aufgerufen, bis Schichtende morgen die Arbeit niederzulegen. Schüler und Pendler in Rheinland-Pfalz müssen sich Alternativen suchen.

Die Lage auf den Straßen im Land

Es ist noch früh an diesem Donnerstag. Auf den Straßen in RLP ist daher noch nicht so viel los. Wo es aber doch Probleme gibt oder Baustellen euch einbremsen, lest ihr in unserer Übersicht:

Wetter: Februar endet frühlingshaft

Der Februar verabschiedet sich in Rheinland-Pfalz mit viel Sonnenschein und Temperaturen zwischen 9 und 14 Grad. Mehr dazu, und wie das Wetter am Wochenende wird, weiß SWR-Wetterexperte Sven Plöger:

Video herunterladen (25,7 MB | MP4)

Das wird heute wichtig für RLP

  • Im Prozess um einen Mord in Bad Hönningen (Kreis Neuwied) wird das Urteil erwartet. Dem in Koblenz vor Gericht stehenden Angeklagten wird vorgeworfen, im Sommer 2023 eine ihm unbekannte Frau erstochen zu haben. Es geht bei dem Prozess auch darum, ob der Mann zur Tatzeit schuldunfähig war.
  • Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht ihren Arbeitsmarktbericht für den Monat Februar. Darin enthalten sind auch die Arbeitsmarktzahlen für Rheinland-Pfalz.
  • Die Stiftung LebensBlicke lädt heute in Ludwigshafen zur Auftakt-Pressekonferenz zum bundesweiten Darmkrebsmonat im März 2024 ein. Schirmherrin in diesem Jahr ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Es soll um die Früherkennung von Darmkrebs gehen. Aber auch darum, die Bevölkerung über lebensrettende Darmkrebsvorsorge zu informieren und dafür zu motivieren.

Guten Morgen Rheinland-Pfalz...

...an diesem so besonderen Tag! Es ist Donnerstag, der 29. Februar und das heißt: Happy Birthday an alle, die zuletzt vor vier Jahren Geburtstag feiern konnten🎂! Das Schaltjahr 2024 macht es möglich und schenkt uns einen Tag, den heutigen 29.2.! Ich bin Klaus Welsch und singe den Geburtstagskindern unter euch lieber KEIN Ständchen 😁. Dafür habe ich bis 10 Uhr wieder die wichtigsten News aus und für Rheinland-Pfalz für euch, wie den großen Busstreik.

Ihr habt Fragen, Kritik oder Anmerkungen? Dann schickt mir doch gerne eine Mail an: rlp-newsticker@swr.de.

Wenn ihr Fotos habt, die ihr mit uns allen teilen wollt, dann geht’s hier 👇 entlang:

RLP

Das war der RLP-Newsticker am Mittwoch ++ Streik im Nahverkehr angekündigt ++ Stellenabbau bei Eisengießerei Gienanth ++ Kaiserslautern eröffnet Demokratieladen ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

RLP

Das war der RLP-Newsticker am Dienstag ++ Toter Vater: 17-Jähriger in U-Haft ++ Trier: Prozess Amokfahrt ++ 20 Kilo Marihuana versteckt ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz