Taxifahrer in Trier rettet Frau vor Enkeltrickbetrügern (Symbolbild) (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Obduktion: Ermittler geht von natürlichem Tod aus

Taxifahrer stirbt nach Streit in Stuttgart - Todesursache ist geklärt

Stand
AUTOR/IN
Olga Henich
Olga Henich (Foto: privat)

In Stuttgart ist ein Taxifahrer nach einer Auseinandersetzung mit einem Fahrgast gestorben. Dieser wollte seine Fahrt nicht bezahlen. Den Ermittlern zufolge starb der Mann wohl eines natürlichen Todes.

Nach einem Streit am Freitagmorgen zwischen einem Taxifahrer und einem Fahrgast im Stuttgarter Stadtteil Bad-Cannstatt ist der 58-jährige Fahrer gestorben. Die Ermittler haben nun die Todesursache geklärt. Einer Obduktion am Mittwochmorgen zufolge haben sich keine Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen der Auseinandersetzung und dem Tod des Mannes ergeben. Demnach sei also von einem natürlichen Tod auszugehen, so Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Erklärung.

Fahrgast wollte Fahrt nicht bezahlen

Nach Angaben der Polizei entflammte der Streit, als der 31-jährige Fahrgast seine Fahrt nicht bezahlen wollte. Er schlug den Taxifahrer und flüchtete. Der 58-Jährige rannte dem Mann hinterher und stellte ihn dann zur Rede. Die beiden Männer sollen anschließend - laut Staatsanwaltschaft und Polizei - zurück zum Taxi gelaufen sein. Als die Beamten hinzukamen, wurde der Taxifahrer plötzlich bewusstlos. Er kam in ein Krankenhaus und ist dort kurze Zeit später gestorben.

Verdacht auf räuberische Erpressung

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Gegen den Fahrgast ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung.

Mehr zum Thema Kriminalität in der Region Stuttgart

Stuttgart

Schaden von 20.000 Euro Nach Angriff auf Neues Schloss in Stuttgart: Verdächtiger festgenommen

Vergangene Woche wurden 15 Fensterscheiben des Neuen Schlosses in Stuttgart eingeworfen. Ein Verdächtiger wurde noch in der Tatnacht festgenommen - wie erst jetzt bekannt wurde.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stuttgart

Bandenkriminalität rund um Stuttgart Anschlag in Altbach: Handgranatenwerfer zu zwölf Jahren Haft verurteilt

Bei einer Beerdigung in Altbach hatte er eine Handgranate geworfen. Wer ist der 24-jährige Täter und welche Rolle spielt er im Bandenstreit im Raum Stuttgart?

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stuttgart

Schuss-Serie rivalisierender Banden in Region Stuttgart Schüsse auf Shisha-Bar in Plochingen: Freiheitsstrafen für Schützen und Fahrer

Letztes Jahr haben zwei Männer auf eine Shisha-Bar in Plochingen geschossen. Nun wurden sie zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Tat zählt zur Schuss-Serie in der Region Stuttgart.

SWR4 am Nachmittag SWR4