Handschellen der Polizei.

Raub statt Date

Göppingen: Sex-Abenteuer endet anders als gedacht

Stand
AUTOR/IN
Olga Henich
Olga Henich

In Göppingen hat ein erhofftes Schäferstündchen für einen Mann am Samstagabend allein und nackt im Gebüsch geendet. Er verabredete sich online zum Sex und wurde dann überrascht.

Ein geplantes Sex-Date in Göppingen hat für einen 28-jährigen Mann am Samstagabend eine überraschende Wendung bekommen. Statt des versprochenen Liebesspiels verlor er seine Wertsachen und musste sich nackt im Gebüsch verstecken.

Über das Internet habe er sich mit einer jungen Frau zum Schäferstündchen in einem Göppinger Industriegebiet verabredet, berichtete der 28-Jährige der Polizei. Vor Ort haben sich die beiden komplett ausgezogen und legten ihre Kleidung, Handys und Geldbeutel in den Wagen der Frau. Daraufhin stieg die blonde, etwa 1,70 m große Frau wieder ins Auto, um zum "Sichtschutz" der beiden noch kurz umzuparken. Dass das eine Lüge war, musste der freudig erregte Mann schnell feststellen. Denn im selben Augenblick fuhr die selbst noch nackte Frau davon und ließ ihren Auserwählten allein stehen.

Spaziergängerin findet nackten Mann im Busch

Eine Spaziergängerin entdeckte den nackten Mann schließlich später in einem Busch und rief die Polizei. Diese sucht jetzt nach der Fahrerin des blauen Fords mit Göppinger Kennzeichen. Laut dem 28-Jährigen trug sie am linken Unterarm eine Tätowierung mit dem Spruch: "No Cash, no life" – übersetzt: "kein Bargeld, kein Leben."

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Mehr zum Thema Betrugsmaschen

Sindelfingen

Spielerische Aufklärung über Betrugsmaschen Sindelfingen: Enkeltrick als Theaterstück soll Senioren aufklären

Der Enkeltrick ist alt und bekannt. Trotzdem fallen viele Senioren immer noch auf diese Betrugsmasche herein. In Sindelfingen läuft die Aufklärung dazu jetzt als Theaterstück.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stuttgart

LKA: "Deswegen ist man nicht dumm" Fake-Anruf von Europol/Interpol: So verliert ein junger Stuttgarter 500 Euro durch Betrug

Oft hört man von Rentnern, die von angeblichen Enkeln abgezockt werden. Doch Telefon-Betrug betrifft auch Jüngere. Ein Stuttgarter erzählt, wie Kriminelle an sein Geld kamen.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Stuttgart

Tipps der Polizei: Falsche Anrufe besser erkennen Neue Betrugsmasche: Schockanrufe mit Übergabe am Amtsgericht Stuttgart

Mit einer neuen Masche versuchen sogenannte Schockanrufer Geld zu erbeuten. Dabei wurde zuletzt mehrfach das Amtsgericht Stuttgart als Übergabeort angegeben. Das flog jetzt auf.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW