Das 176. Cannstatter Volksfest war laut den Veranstaltern das erfolgreichste seit 20 Jahren. Es kamen über vier Millionen Besucher. Auf dem Bild sind viele Menschen auf dem Wasen zu sehen, im Hintergrund das Riesenrad und die Fruchtsäule. (Foto: Pressestelle, in.stuttgart/Fotograf Tom Weller)

Mehr Besucher auf dem Volksfest

Wasen 2023: Über vier Millionen Gäste - mehr Anzeigen wegen sexueller Übergriffe

Stand
AUTOR/IN
Katharina Kurtz
Katharina Kurtz (Foto: SWR)

Das Cannstatter Volksfest auf dem Wasen ist seit Sonntag vorbei. Das letzte Festwochenende hat nochmal viele Besucher angelockt. Die Veranstalter ziehen eine sehr positive Bilanz.

Die Volksfestveranstalter sind mehr als zufrieden mit dem Wasen 2023. Demnach ist es das erfolgreichste Volksfest seit 20 Jahren. Es seien 20 Prozent mehr Gäste da gewesen als im Vorjahr. Gleichzeitig war für die Polizei - möglicherweise bedingt durch den Zuwachs an Besucherinnen und Besuchern - mehr auf dem Wasen zu tun. Die Polizei zählt zehn Prozent mehr Delikte im Vergleich zum Vorjahr. Sie betont dabei aber auch, dass es immer noch weniger Straftaten sind als vor der Pandemie.

Video herunterladen (44,5 MB | MP4)

Veranstalter: "Erfolgreichstes Volksfest seit 20 Jahren"

"Wir können auf einen der schönsten und erfolgreichsten Wasen der vergangenen 20 Jahre zurückblicken," sagte der Geschäftsführer der Veranstaltungsgesellschaft in Stuttgart, Andreas Kroll, bereits am Freitag. Die Marke von vier Millionen Besucherinnen und Besuchern auf dem Volksfest wurde mit 4,3 Millionen klar übertroffen. Dieses Jahr sei außerdem viel internationales Publikum da gewesen, so die Veranstalter.

Auch die Schausteller und Marktkaufleute zeigten sich zufrieden. Besonders das warme und trockene Wetter habe dem Volksfest in die Karten gespielt.

Im kommenden Jahr will die Veranstaltungsgesellschaft ihr Programm und ihr Angebot speziell am Mittag auf dem Wasen ausbauen.

Mehr Einsätze für die Polizei auf dem Wasen

Auch die Polizei zeigt sich grundsätzlich zufrieden mit ihren Einsatztagen rund um den Wasen. Dennoch verzeichnet sie zehn Prozent mehr Einsätze als im Vorjahr. Im Vergleich zur Zeit vor Corona seien es aber immer noch weniger Straftaten. Der diesjährige Zuwachs hängt demnach möglicherweise mit den gestiegenen Besucherzahlen zusammen.

Die Zahl der angezeigten Sexualdelikte hat laut Polizei um 100 Prozent zugenommen. Jörg Schiebe, der Leiter des verantwortlichen Polizeireviers in Bad Cannstatt, betonte jedoch, dass die Erklärung dafür vielschichtig sei. Es sei der falsche Ansatz zu sagen, dass mehr Sexualstraftäter auf dem Platz unterwegs seien.

Er glaubt, dass die gestiegene Zahl von Sexualstraftaten mit dem Anstieg der Besucher zusammenhängt. Außerdem seien die Frauen und die Gesellschaft allgemein für das Thema viel mehr sensibilisiert als früher. "Grapschen wird nicht mehr einfach hingenommen", so Schiebe. Auch Gesetzesänderungen, zum Beispiel, dass "Upskirting" - also das Fotografieren oder Filmen unter den Rock - seit 2021 strafbar ist, haben laut Schiebe ihren Teil zu mehr Anzeigen beigetragen.

Das neue Angebot der Wasenboje, eine Anlaufstelle für Frauen, lobte Schiebe als sinnvolle Ergänzung auf dem Volksfest. Die Wasenboje ist zunächst als dreijähriges Pilotprojekt ausgelegt. Projektleiterin Ann-Kathrin Schnelle sagte: "Wir haben auf jeden Fall vor, dass wir das Angebot fortführen. Wir haben gesehen: Es ist ein hoher Bedarf da." Allein bis zum 3. Oktober seien 100 Frauen zur Wasenboje gekommen.

Video herunterladen (80,6 MB | MP4)

Neckarpark war am letzten Volksfest-Wochenende nochmal voll

Am letzten Volksfestwochenende waren nochmal viele Menschen auf dem Wasen und im Neckarpark unterwegs. Viele VFB-Fans nutzten das Fest, um den Sieg ihrer Mannschaft gegen Wolfsburg ausgiebig zu feiern.

Mehr zum Cannstatter Wasen 2023

Stuttgart

Für Gestrandete und Stillende Wasenboje auf Cannstatter Volksfest: Frauen nutzen Safer Space

Die Wasenboje als "Safer Space", als sicherer Ort für Frauen und Mädchen, ist neu auf dem Volksfest 2023. Die Nachfrage auf dem Cannstatter Wasen ist bislang höher als erwartet.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Erstes Wochenende auf dem Volksfest Cannstatter Wasen: Die internationalen Besucher sind zurück

Auf dem Wasen feiern dieses Jahr wieder mehr Menschen aus dem Ausland. Das sorgt für Gesprächsbedarf, sagt Zeltchef Valentin Hillengass.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Maß Bier kostet mehr als 13 Euro Mit vier Schlägen: OB Nopper eröffnet das Cannstatter Volksfest

Auf dem Wasen wird wieder gefeiert. Bis zum 8. Oktober werden auf dem - nach dem Münchner Oktoberfest - bundesweit größten Volksfest mehrere Millionen Besucher erwartet.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stuttgart

Wochenende mit positiver Bilanz Cannstatter Wasen gestartet: 800.000 Besucher in Stuttgart

Nach dem ersten Wochenende auf dem Cannstatter Wasen ziehen der Veranstalter und die Polizei Stuttgart eine positive Bilanz. Das Fest gilt als zweitgrößtes Volksfest weltweit.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Die wichtigsten Infos zum Wasen FAQ zum Cannstatter Volksfest 2023: Das sollten Besucher wissen

Was kostet eine Maß Bier auf dem diesjährigen Wasen? Welche Attraktionen sind neu in Stuttgart? Und warum gibt es kein Almhüttendorf mehr? Alle Antworten gibt es hier im Überblick.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart