Bei einem Unfall auf der B292 bei Helmstadt-Bargen (Rhein-Neckar-Kreis) sind drei Menschen ums Leben gekommen. (Foto: Einsatz-Report24 )

Auf B292 in den Gegenverkehr geraten

19-Jähriger verursacht Unfall mit drei Toten bei Helmstadt-Bargen

Stand
ONLINEFASSUNG
Sarah Hennings
Sarah Hennings, SWR-Regionalstudio Mannheim (Foto: SWR)
Ninja Degen
Bild Ninja Degen, SWR Studio Mannheim (Foto: SWR)

Ein 19-Jähriger hat offenbar den schweren Unfall auf der B292 bei Helmstadt-Bargen (Rhein-Neckar-Kreis) am Freitag verursacht. Dabei waren drei Menschen ums Leben gekommen.

Der schwere Unfall mit drei Toten auf der B292 bei Helmstadt-Bargen ist offenbar von einem 19-jährigen Autofahrer verursacht worden. Der mutmaßliche Unfallverursacher und zwei weitere Menschen starben. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Video herunterladen (14,8 MB | MP4)

Auto des 19-Jährigen geriet auf die Gegenfahrbahn

Der Fahrer fuhr mit seinem Auto von Aglasterhausen in Richtung Waibstadt. Bei Helmstadt-Bargen geriet er gegen 16 Uhr aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Das Auto stieß frontal mit einem entgegenkommenden Van zusammen.

In dem entgegenkommenden Auto saßen vier Menschen. Zwei von ihnen, eine 66-jährige und eine 70-jährige Frau starben. Zwei weitere Insassen wurden schwer verletzt. Auch eine 23-Jährige, die hinter dem Kleinbus fuhr und nicht mehr ausweichen konnte, erlitt schwere Verletzungen.

Bundesstraße B292 zeitweise voll gesperrt

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, so die Polizei. Die Fahrbahn wurde erst gegen 22:30 Uhr wieder frei gegeben. Die Polizei ermittelt nun weiter. Auch ein Gutachter ist hinzugezogen worden.

Weitere Themen aus der Rhein-Neckar-Region

Mannheim

Sanierung der Riedbahnstrecke Bahnhöfe zwischen Mannheim und Frankfurt werden modernisiert

Die Sanierung der Riedbahn Mannheim-Frankfurt im Jahr 2024 umfasst auch 20 Bahnhöfe, darunter fünf in Mannheim. Für das Pilotprojekt wird die Strecke lange Zeit voll gesperrt.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Heidelberg

Russland lehnt Anträge ab Angst vor Militärdienst: Russen wollen Deutsche werden

Russen aus Mannheim und Heidelberg wollen Deutsche werden und können nicht. Denn dafür müssten sie die russische Staatsbürgerschaft ablegen. Doch Russland lässt das nicht zu.

SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz SWR Aktuell