Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten auf B36 in Mannheim Höhe SAP Arena

Polizei sucht weiter Zeugen

Mannheim: Frau stirbt nach Raser-Unfall auf B36

Stand

Bei einem schweren Unfall auf der B36 in Mannheim auf Höhe der SAP Arena sind am Samstag mehrere Personen verletzt worden. Eine 43-jährige Frau starb an ihren Verletzungen.

Nach einem schweren Unfall am Samstag in Höhe der SAP-Arena in Mannheim ist eine 43-jährige Autofahrerin gestorben. Das teilte die Polizei am Montagmittag mit. Ihre Beifahrerin sowie der 51-jährige Unfallverursacher wurden schwer verletzt.

Tödlicher Unfall auf B36: Eine Tote, mehrere Verletzte

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der B36 im Baustellenbereich in Höhe der SAP Arena in Mannheim. Laut Polizei hat der 51-Jährige bei hoher Geschwindigkeit versucht, sich in einer Baustelle an anderen Fahrzeugen vorbeizudrängeln. Dabei sei er zunächst mit zwei anderen Autos zusammengestoßen. Das Auto der 43-jährigen Frau wurde nach Angaben der Polizei mit großer Wucht gegen die Leitplanke geschleudert. Dabei wurde sie tödlich verletzt. Der Raser soll dann auf ein weiteres Fahrzeug geprallt sein. Zwei der Insassen wurden leicht verletzt.

Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten auf B36 in Mannheim Höhe SAP Arena
Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten auf B36 in Mannheim Höhe SAP Arena

Unfallursache: Sachverständiger eingeschaltet

Die B36 war von Mannheim-Mallau kommend in Richtung der SAP Arena bis etwa 18 Uhr gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehr als 22.000 Euro. Auch am Montag wurde noch ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Drohnenbilder und ein Sachverständiger sollen helfen, den Unfallhergang zu klären. Die Polizei sucht außerdem nach Zeugen.

Stand
Autor/in
SWR