Bitcoin Mannheim

Digital bezahlen in Supermärkten und Restaurants

Zahlen mit Bitcoins und Co. - Mannheim soll Kryptostadt werden

Stand
AUTOR/IN
Ninja Degen
Bild Ninja Degen, SWR Studio Mannheim

Im Supermarkt oder Restaurant mit Bitcoins zahlen? Das will eine Initiative erreichen und Mannheim zur "Kryptostadt" machen. Kundinnen und Kunden brauchen dafür eine App.

In Mannheim soll man bald an vielen Orten mit Bitcoins und Co. bezahlen können. Das plant die Initiative Kryptostadt. Sie will erreichen, dass die digitale Währung in Supermärkten, Restaurants oder bei Freizeitaktivitäten als normales Zahlungsmittel akzeptiert wird. Einige Geschäfte und Unternehmen machen in Mannheim schon mit, unter anderem Drogeriemärkte, ein Supermarkt und eine Tankstelle. Auch in einer Mannheimer Lasertag-Arena können Besucherinnen und Besucher bereits mit der Kryptowährung bezahlen. Am Dienstag hat die Initiative Kryptostadt in Mannheim interessierte Unternehmen und Firmen darüber informiert, wie genau das funktionieren soll.

Unternehmen erhalten weiterhin Euro statt Bitcoins

Einzelhändler, Gastronomen und Freizeitbetriebe sollen Kryptowährungen annehmen können - ohne selbst damit in Berührung zu kommen, so stellt es sich die Initiative Kryptostadt vor. Die Bezahlung läuft über eine App, die Kundinnen und Kunden auf dem Handy haben. Die Händler bekommen ein Krypto-Terminal. Das Personal vor Ort müsse dann nur einen Code einscannen und damit sei die Bezahlung abgeschlossen. Kosten entstehen angeblich für Kunden keine.

Menschen, die Kryptowährungen besitzen, können sie ausgeben. Die Geschäfte erhalten aber weiterhin Euro.

Krypto-Zahlung in Mannheim mit kostenloser App

Ab Sommer 2024 soll es möglich sein, in Mannheim an 30 Orten mit Kryptowährung zu zahlen. Um das Ganze nutzen zu können, braucht man eine kostenlose App namens Nimiq Pay. Mitmachen können laut Initiative alle Geschäfte, Restaurants, Bars, Hotels, Freizeitbetriebe und Unternehmen.

Wir möchten die Krypto-Community einladen, nach Mannheim zu kommen, mit Kryptowährung zu shoppen, im Hotel zu übernachten und Spaghettieis zu essen.

Kryptowährung Terminal
An diesem Terminal kann mit Krypto-Währung bezahlt werden.

Ziel: Mannheim soll Vorreiter beim Bezahlen mit Kryptowährung werden

Bei der Kryptostadt Initiative arbeiten nach eigenen Angaben Akteure der europäischen Kryptobranche und Unternehmen des traditionellen Zahlungswesens zusammen. Sie wollen erreichen, dass Kryptowährungen unkompliziert und rechtlich korrekt im Alltag eingesetzt werden können.

Ziel der Initiative ist, dass Mannheim bundesweit Vorreiter beim Bezahlen in Kryptowährung wird - mit einem großflächigen Netzwerk von Anbietern, bei denen Kunden mit Kryptowährung genauso einfach bezahlen können wie mit einer EC-Karte. Die Kryptostadt Initiative ist nach eigenen Angaben nicht auf Profit ausgerichtet. Viele ihrer Unterstützer sind es aber schon, beispielsweise ein Anbieter von Terminals und Geldautomaten für Kryptowährung.

Mannheimer Digital-Experte begrüßt die Initiative

Der Prorektor für Digitalisierung an der Hochschule Mannheim, Michael Hauth, findet die Idee, Mannheim zur Kryptostadt zu machen gut - trotz möglicher und teilweise begründeter Vorbehalte. Mannheim sei eine innovative Stadt und könne sich damit weiter profilieren. Das hat er im Interview mit dem SWR gesagt.

Wir haben ja ein nicht zu unterschätzendes Abrechnungsproblem bei den Banken - in der Krypto-Währung was zu kaufen, wird natürlich deutlich günstiger.

Mehr zu Bitcoins und Kryptowährungen

SWR2 Feature | das ARD radiofeature Die Bitcoin-Falle – Doku über Abzocke mit Krypto-Währungen

Ein paar Hundert Euro in Bitcoin investieren, um schnell reich zu werden: Mit diesem Versprechen legen Kriminelle gezielt deutsche Anleger herein, die am Ende oft ihr Vermögen verlieren. Eine Cyberermittlerin ist den Tätern auf der Spur.

SWR2 Feature SWR2

Plochingen

Treff der Szene und Konferenzort Bezahlen mit Bitcoin: Hotel in Plochingen nimmt Kryptowährung an

Beim Auschecken mit Krypto-Währung bezahlen: Das Hotel Princess in Plochingen nennt sich "Deutschlands erstes Bitcoin-Hotel". Dort findet die Konferenz "Bitcoin im Ländle" statt.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Wirtschaft Digitales Geld – Gehört Kryptowährungen die Zukunft?

Immer mehr Menschen legen ihr Geld in Kryptowährungen an. Wie sicher ist es dort? Ist das digitale Geld die Zukunft unseres Finanzsystems oder droht der Hype bald zu platzen?

SWR2 Wissen SWR2