Radfahrer und Reiterinnen begegnen sich auf dem Donau-Radweg

Christi Himmelfahrt und Brückentag

Langes Wochenende in Baden-Württemberg: Gutes Wetter, viel Freizeit und Verkehrschaos?

Stand
AUTOR/IN
Matthias Roman Schneider

Viele in BW nutzen den Freitag als Brückentag. Damit wird dank dem Feiertag ein langes Wochenende daraus. Wie wird das Wetter, was kann man unternehmen und kommt ein Verkehrschaos?

Wer früh einen Überblick über seinen Terminkalender hatte, hat es eventuell hinbekommen: ein verlängertes Wochenende einzuplanen und am Freitag freizunehmen. Da viele Menschen über das verlängerte Wochenende wegfahren, ist mit viel Verkehr und gegebenenfalls Stau auf den Autobahnen in Baden-Württemberg zu rechnen. Außerdem soll das Wetter besonders angenehm werden und verschiedene Veranstaltungen locken in Baden-Württemberg vor die Haustür.

So wird das Wetter an Brückentag und Wochenende

Am Wochenende wird das Wetter laut Deutschem Wetterdienst (DWD) etwas milder und sonniger. Am Samstag wird sogar die 20-Grad-Marke geknackt. Laut SWR-Wetterexperte Sven Plöger sind am Sonntag und Montag im Süden von Baden-Württemberg sogar Temperaturen von bis zu 25 Grad möglich.

Laut Wetterbericht aus den SWR Aktuell Fernsehnachrichten von Donnerstagabend erreichen die Temperaturen am Freitagnachmittag 12 Grad im Hochschwarzwald und bis 20 Grad in der Rhein-Neckar-Region:

Video herunterladen (2,5 MB | MP4)

Straßenverkehr am Wochenende

Für viele Menschen begann das Wochenende bereits am Mittwochnachmittag, 17. Mai, dem Tag vor dem bundesweiten Feiertag Christi Himmelfahrt. Die erste Stau-Spitze hatte der Automobilclub ADAC daher am Mittwochnachmittag erwartet. Wer in den Norden Deutschlands fährt, sollte bedenken: In den Bundesländern Berlin, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen ist der Tag nach dem Feiertag, also der Freitag, 19. Mai, offiziell schulfrei. Unterwegs sind auch Urlauber und Urlauberinnen aus Hamburg und Sachsen-Anhalt. In beiden Bundesländern enden die einwöchigen Ferien.

Die Rückreisewelle erreicht laut ADAC am Sonntagnachmittag, 21. Mai, bis zum Abend ihren Höhepunkt. Relativ ruhig dürfte es auf den Fernstraßen am Freitag und Samstag werden.

Gesperrte Autobahn in Baden-Württemberg

Die Autobahn A67 Dreieck Mönchhof bei Mannheim ist am Wochenende in beiden Richtungen zwischen Büttelborn (Hessen) und Darmstädter Kreuz gesperrt. Laut ADAC von Samstag, 20. Mai, 21 Uhr, bis Sonntag, 21. Mai, 9 Uhr.

Ausflugsreisen mit dem Zug

Wegen des verlängerten Wochenendes rechnet die Deutsche Bahn (DB) mit sehr hoch ausgelasteten Zügen. Die Bahn rät dringend davon ab, eine Bahnreise ohne Reservierung auf den 21. Mai zu legen.

Alle Fahrgäste, die ihre vom 14. bis 16. Mai geplante Reise aufgrund des angekündigten und später abgesagten Bahnstreiks nicht antreten konnten und verschieben möchten, können ihr bis einschließlich 11. Mai gebuchtes Ticket für den Fernverkehr und Nahverkehr flexibel bis zum 24. Mai nutzen. Sitzplatzreservierungen können kostenfrei storniert werden. Alternativ können bis 11. Mai 2023 gebuchte Fahrkarten des Fernverkehrs für die Reisetage 14. bis 16. Mai laut Bahn kostenfrei erstattet werden.

Bekannte Streckensperrungen und Fahrplanabweichungen

Ein eingeschränktes Fahrplanangebot und teilweise Schienenersatzverkehr gibt es aktuell bei der Westfrankenbahn - bis 28. Mai an Samstagen und Sonn- und Feiertagen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde laut Bahn zwischen Schrozberg und Crailsheim (beide Kreis Schwäbisch Hall) für die ausfallenden Züge eingerichtet. Betroffene Strecke: RE 87: Aschaffenburg (Bayern) - Crailsheim: RB 88: Wertheim (Main-Tauber-Kreis) - Crailsheim.

Auch auf der Ammertalbahn zwischen Tübingen und Entringen (Kreis Tübingen) fallen Züge aus. Die Züge, die ausschließlich den Streckenabschnitt zwischen Tübingen und Entringen befahren, entfallen mit Ausnahme von wenigen Zügen im Schülerverkehr. Fahrgäste werden gebeten die übrigen Züge der Linie RB 63 zwischen Tübingen und Herrenberg (Kreis Böblingen) zu nutzen.

Störungen im Großraum Stuttgart

Bis zum 9. Juni verkehren die Stuttgarter S-Bahnen der Linie S2 und S3 nur halbstündlich und entfallen zwischen Stuttgart-Bad Cannstatt und Waiblingen (Rems-Murr-Kreis). Zwischen Stuttgart Hauptbahnhof, Bad Cannstatt und Waiblingen ist laut S-Bahn Stuttgart ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Grund hierfür sind Bauarbeiten im Rahmen des digitalen Knotens Stuttgart. Bis 9. Juni verkehren die S-Bahnen der Linie S4 nur zwischen Schwabstraße und Marbach (Kreis Ludwigsburg).

Zwischen Marbach und Backnang (Rems-Murr-Kreis) ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die S-Bahnen der Linie S2 aus Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) in Richtung Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) halten bis Freitag, 19. Mai, nicht in Rommelshausen. Grund hierfür sind Bauarbeiten an Gleis 2.

Waiblingen/Bad Cannstatt

Gratis Kaffee und Brezeln im Schienenersatzverkehr S-Bahn-Sperrung bei Stuttgart: Zwischen Chaos und Gelassenheit

Die Bahnstrecke zwischen Waiblingen und Bad Cannstatt ist bis zum 9. Juni gesperrt. Dafür sind 80 Busse im Einsatz. Wie funktioniert der Ersatzverkehr? Wie reagieren die Pendler?

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Diese Veranstaltungen finden über das lange Wochenende statt

Das Schwarzwald Musikfestival lädt in diesem Jahr zum 25. Mal zu Spielorten im gesamten Schwarzwald ein. Eröffnet wurde die aktuelle Saison des Schwarzwald Musikfestivals mit dem Verdi-Requiem. Ein ganz besonderes Stück für Intendant Mark Mast, für den dieses Werk ein musikalisches Schlüsselerlebnis in seinem Leben war. Das Festival erstreckt sich von Sankt Blasien (Kreis Waldshut) bis nach Ettlingen (Kreis Karlsruhe) und läuft noch bis zum 29. Mai.

In der Landeshauptstadt findet aktuell das 1. Literaturfestival Stuttgart statt. Mit über 50 Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet verwandelt sich Stuttgart laut Veranstalter in der ersten Ausgabe des Literaturfestivals Stuttgart in eine große Bühne für Literatur.

In Friedrichshafen hat am Donnerstag die Messe "Tuning World Bodensee" begonnen. Bis Sonntag können die Besucherinnen und Besucher rund 900 Aussteller sowie mehr als 1.600 getunte Autos bestaunen.

Regionale Erzeugnisse, Handgemachtes, Gartenutensilien, Kunst und Kultur gibt es im Hohenloher Genießerdorf in Öhringen (Hohenlohekreis). Dort gibt es bis Sonntag rund 80 Verkaufsstände. 

Mehr zum Thema Brückentag

Mulfingen

Mulfinger Pfarrer zu Christi Himmelfahrt Die Bedeutung von Himmelfahrt und die Konkurrenz zum Vatertag

Christi Himmelfahrt steht für viele in direkter Konkurrenz zum Vatertag - dabei geht auch beides. Und gerade auf dem Land ist vielen die Bedeutung des Feiertages noch wichtig.

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn