Sagenhafter Ort: "Bänkle im Haistergau" von Barny Bitterwolf (Foto: SWR)

Eine geschichtsträchtige Gegend

Sagenhafter Ort: "Bänkle im Haistergau" von Barny Bitterwolf

Stand

Wenn Musiker und Mundartautor Barny Bitterwolf eine kreative Pause braucht, spaziert er auf dem Höhenweg von Haisterkirch nach Osterhofen. Dort hat er sein ganz persönliches Lieblingsplätzchen.

Auf dem Höhenweg zwischen Osterhofen und Haisterkirch (Kreis Ravensburg) verharrt Barny Bitterwolf immer an einem ganz besonderen Platz. Dort steht nicht nur eine Bank für Jedermann zum Verweilen. Dahinter steht ein Kreuz mit einem Spruch des Mundartautors und Kenners der oberschwäbischen Kultur und Tradition.

"...frei de heit, sonsch hosch morge a oagnehms Geschdern."

Warum er dieses besondere Plätzchen so gerne aufsucht, hat der Mundartdichter SWR-Reporterin Thea Thomiczek verraten.

Barny Bitterwolf beobachtet an "seinem" Bänkle mit Kreuz immer wieder Spaziergänger, die den Spruch lesen. Besonders bei Besuchern, die kein Oberschwäbisch sprechen, dauere es etwas, bis sie den Text verstehen. Und wenn sie ihn verstanden hätten, amüsierten sie sich in der Regel köstlich.

Immer mit Bleistift und Notizblock unterwegs

Wenn Barny Bitterwolf unterwegs ist, hat er immer Stift und Block dabei. Besonders auf dem Höhenweg und auf "seinem" Bänkle habe er die besten Einfälle, die er dann auch umgehend aufschreibe, erzählt der Mundartautor. Im Haistergau ist er auch zuhause. Dort könne er seinen Gedanken nachgehen, er könne regenerieren und auch kreativ sein.

"Wo man zuhause ist, da fühlt man sich auch wohl."

Das Haistergau liegt zwischen zwei Endmoränen der letzten Eiszeit, ungefähr zwischen Bad Waldsee und Bad Wurzach. Mitten durch die landwirtschaftlich geprägte Gegend führte einst die Römerstraße, ist es eine geschichtsträchtiger Ort.

Mehr Beiträge der Serie "Sagenhafter Ort"

Ravensburg

Im Winter ein verwunschener Ort Sagenhafter Ort: Der Flappach-Weiher bei Ravensburg

Der Flappach in Ravensburg schlängelt sich als Bächlein teils sichtbar durch die Stadt und staut sich schließlich zu einem Weiher. Wo im Sommer reger Badebetrieb herrscht, kann man im Winter gemütlich spazieren gehen.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Konstanz-Meersburg

Kommissar Kluftingers mystischer Bodensee Sagenhafter Ort: Fähre zwischen Konstanz und Meersburg

Autor Volker Klüpfel hat zusammen mit Michael Kobr durch die Kluftinger-Krimis das Allgäu deutschlandweit bekannt gemacht. Sein persönlicher sagenhafter Ort hat aber mit dem Bodensee zu tun.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Bad Schussenried

Besinnlichkeit mit Alpenblick Sagenhafter Ort: Kapelle "Maria auf dem Berge"

In Kleinwinnaden in Bad Schussenried steht eine moderne Kapelle: "Maria auf dem Berge", gebaut 1996. Für den kürzlich gestorbenen Kunsthändler Georg Britsch war sie ein "Sagenhafter Ort".

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Stand
AUTOR/IN
SWR