Die Kapelle "Maria auf dem Berge" in Kleinwinnaden (Foto: Pressestelle, TI Bad Schussenried)

Besinnlichkeit mit Alpenblick

Sagenhafter Ort: Die Kapelle "Maria auf dem Berge"

STAND

In Kleinwinnaden in Bad Schussenried steht eine moderne Kapelle: "Maria auf dem Berge", eingeweiht 1997. Für den kürzlich gestorbenen Kunsthändler Georg Britsch war sie ein "Sagenhafter Ort".

Die Kapelle “Maria auf dem Berge“ liegt oberhalb von Kleinwinnaden, einem Ortsteil von Bad Schussenried (Kreis Biberach). Ein Förderverein hat sie gebaut. 1997 wurde sie durch den freiwilligen Einsatz vieler Ortsansässiger fertiggestellt - finanziert unter anderem durch den Verkauf eines Kochbuches, das von Kleinwinnadener Frauen geschrieben wurde. Es sollte ein Ort der Ruhe und Besinnung werden. Für den Kunsthändler Georg Britsch aus Bad Schussenried, der zum Jahresende 2022 im Alter von 84 Jahren starb, war die Kapelle ein ganz besonderer Ort.

Georg Britsch saß gerne auf einem Bänkle vor der Kapelle und genoss die Aussicht. Von dort bewunderte er bei schönem Wetter das Alpenpanorama vom Säntis bis zur Zugspitze. In der modernen Kapelle gefiel ihm vor allem das Nebeneinander von Alt und Neu: Der Altarstein in der Mitte besteht aus einem Findling aus der Würmeiszeit, die ausgemusterten Holzbänke stammen vom Franziskanerinnenkloster in Reute (Kreis Ravensburg). Und die Marienglocke über der Eingangstür, gegossen 1926 im südlichen Böhmen, wurde auf einem Flohmarkt erstanden.

In Bad Schussenried kannten viele Georg Britsch wegen seiner Verbundenheit mit dem oberschwäbischen Maler Jakob Bräckle. Der Kunsthändler handelte über 30 Jahre mit Bräckles Bildern und machte jeden Winter eine Bräckle-Ausstellung.

Mehr Beiträge der Serie "Sagenhafter Ort"

Konstanz

Mehr als tausendjährige Geschichte Sagenhafter Ort: Die Krypta im Münster Konstanz

Die Krypta des Konstanzer Münsters ist mit über tausend Jahren der älteste Teil der ehemaligen Bischofskirche. Für den früheren Münster-Mesmer Konrad Schatz ist die Krypta ein sagenhafter Ort.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Konstanz

Besondere Akustik und offene Atmosphäre Sagenhafter Ort: Bruder Klaus Kirche in Konstanz

Die Bruder Klaus Kirche in Konstanz ist eine der jüngsten Kirchen der Stadt. Für Michael Auer, der viele Jahrzehnte in der Kirchengemeinde gewirkt hat, ist sie ein sagenhafter Ort.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Wolfegg

Kopie nach italienischem Vorbild Sagenhafter Ort: Loretokapelle in Wolfegg

Loretokapellen sind weit verbreitet. Alle gehen sie auf das Vorbild im italienischen Loreto zurück. Für Tanja Kreutzer ist die Loretokapelle in Wolfegg ein persönlicher Lieblingsort.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR