STAND

Stuttgart 21, das SWR Symphonieorchester, funk und der Umbau zu einem multimedialen Medienunternehmen sind nur einige der Herausforderungen. Es werden die Programmdirektionen Fernsehen und Hörfunk zu themenbezogenen Direktionen umgebaut, das Onlineangebot funk von ARD und ZDF geht unter Federführung des SWR an den Start und die Fusion der Sinfonieorchester sorgt erst für Unmut, dann für volle Säle. 2019 wird Kai Gniffke Intendant und startet den ersten Intendantenblog der ARD.

2011

13. Januar

Odysso, das wöchentliche Wissensmagazin im SWR Fernsehen, startet mit Dennis Wilms als neuer Moderator ins Jahr. Produziert wird die Sendung in einem neu entwickelten virtuellen Studio, das modernsten Ansprüchen genügt.

Dennis Wilms moderiert die wöchentliche Wissenssendung "Odysso - Das will ich wissen!" (Foto: SWR, Peter A. Schmidt (M: Lutz Hartmann))
Dennis Wilms Peter A. Schmidt (M: Lutz Hartmann)

Zur Sache Rheinland-Pfalz! heißt das Nachfolge-Magazin von „Ländersache“ und informiert jetzt im SWR Fernsehen mit innovativen Ideen über das politische und gesellschaftliche Geschehen in Rheinland-Pfalz.

10. Juni

SWR Intendant Peter Boudgoust wird in Mainz vom Rundfunk- und Verwaltungsrat des SWR für eine zweite fünfjährige Amtsperiode wiedergewählt.

26. Juli

Stresstest Stuttgart 21 – Das SWR Fernsehen überträgt aus dem Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses live die von Heiner Geißler moderierte Diskussion zur Zukunft des neuen Bahnhofs.

September

Stéphane Denève übernimmt die Leitung des „Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR“ als Chefdirigent.

Stéphane Denève tritt sein Amt als neuer Chefdirigent des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR (RSO) an. (Foto: SWR, Alexander Kluge)
Stéphane Denève Alexander Kluge

François-Xavier Roth übernimmt als Nachfolger von Sylvain Cambreling die Leitung des „SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg“ als Chefdirigent.

Karl Marek Chichon übernimmt die Leitung der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern von Christoph Poppen.

16. Oktober

Erstes Konzert von François-Xavier Roth als Chefdirigent des „SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg.“ Gleich drei Uraufführungen stehen auf dem Programm seines Antrittskonzerts zum Abschluss der Donaueschinger Musiktage.

2012

14. Mai

Der SWR sendet zum ersten Mal aus seinem Neubau in Stuttgart – einem der modernsten Funkhäuser Europas. Moderator Dieter Fritz präsentiert die „Landesschau aktuell“ aus der „grünen Hölle“, dem neuen virtuellen Studio des SWR.

Der Neubau des Funkhauses Stuttgart (Foto: SWR, Alexander Kluge)
Der Neubau des Funkhauses Stuttgart Alexander Kluge

1. September

Als erste öffentlich-rechtliche Anstalten in Deutschland legen SR und SWR ihre Archive zusammen und bilden damit das größte audiovisuelle Archiv Südwestdeutschlands.

28. September

Der Rundfunkrat des SWR stimmt mit großer Mehrheit einer Vorlage zu, die die Fusion des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR und des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg in Baden-Württemberg für 2016 vorsieht.

2013

28. März

Der Stuttgarter Fernsehturm wird aus Brandschutzgründen für Besucher geschlossen. Das Wahrzeichen der Stadt und Eigentum der SWR Media Services GmbH soll nach der Verbesserung des Brandschutzes wiedereröffnet werden.

16. September

Unter dem Motto „Fernsehen für Dich!“ startet der vom SWR verantwortete ARD-Digitalkanal EinsPlus sein neues Programmschema und zeigt ab jetzt täglich rund 16 Stunden junges Programm – neue Formate und neue Staffeln beliebter Sendungen inklusive.

2014

1. Januar

Der neue Staatsvertrag über den Südwestrundfunk tritt in Kraft. Das Vertragswerk gibt dem SWR mehr Flexibilität für die Gestaltung der Unternehmensstruktur und für die Entwicklung multimedialer Organisationsformen. Die Präzisierung des Programmauftrags bezieht das Internet ausdrücklich mit ein. Um die Staatsferne des Rundfunks zu garantieren, gibt es im Rundfunkrat künftig keine Vertreter der Landesregierungen mehr.

17. Oktober

Die Ministerpräsidenten der Länder geben ihre Entscheidung bekannt, dass das geplante Jugendangebot von ARD und ZDF als reines Online-Angebot an den Start gehen soll. Die Federführung für das Jugendprojekt übernimmt der SWR.

2016

30. Januar

Der Stuttgarter Fernsehturm, der aus Brandschutzgründen fast drei Jahre schließen musste, öffnet seine Pforten wieder für die Öffentlichkeit. Eingangsbereich und Restaurant wurden komplett umgestaltet und erstrahlen in neuer, moderner Optik.

Der Stuttgarter Fernsehturm öffnet seine Pforten wieder für die Öffentlichkeit. (Foto: SWR, Alexander Kluge)
V. li.: Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart Fritz Kuhn, SWR Intendant Peter Boudgoust Alexander Kluge

8. Juli

SWR Intendant Peter Boudgoust wird bei der gemeinsamen Sitzung von Rundfunk- und Verwaltungsrat in Mainz im Amt bestätigt. Seine dritte Amtszeit beginnt am 1. Mai 2017.

12. September

SWR Classic, das neue multimediale Internetportal, bietet Musikerlebnisse rund um die Klangkörper und Festivals des SWR. Das SWR Symphonieorchester, das SWR Vokalensemble, das SWR Experimentalstudio, die SWR Big Band, die Donaueschinger Musiktage, die Schwetzinger Festspiele und Aktivitäten der SWR Musikvermittlung sind alle in ihrer vielfältigen Bandbreite zu erleben. Ein Herzstück des Portals sind die SWR Web Concerts – ein Streaming-Angebot für Klassik, Neue Musik und Jazz.

22. September

Das Eröffnungskonzert des neuen SWR Symphonieorchesters wird live aus der Liederhalle Stuttgart im Hörfunk, Fernsehen und Internet gesendet. Peter Eötvös dirigiert Werke von Saariaho, Mahler, Eötvös und Bartók, die symbolisch für den Neubeginn des Orchesters stehen, das aus der Zusammenführung des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart und des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg hervorgeht. Solisten des Abends sind Pia Freund (Sopran), Russel Braun (Bariton) und Patricia Kopatchinskaja (Violine). Am nächsten Tag findet das Konzert auch in Freiburg statt.

Das Eröffnungskonzert des neuen SWR Symphonieorchesters wird live aus der Liederhalle Stuttgart im Hörfunk, Fernsehen und Internet gesendet. (Foto: SWR, Alexander Kluge)
Solistin Patricia Kopatchinskaja (Violine) und Dirigent Peter Eötvös Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
Das erste Konzert des SWR Symphonieorchesters in der Stuttgarter Liederhalle Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
Das neue SWR Symphonieorchester ist zum ersten Mal am 22. und 23. September 2016 in Stuttgart und am 24. September in Freiburg zu hören. Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen

30. September

EinsPlus, das digitale Wissens- und Serviceprogramm der ARD, stellt den Sendebetrieb ein. Damit folgt der SWR einer Vorgabe der Ministerpräsidentenkonferenz vom 17. Oktober 2014. Darin war beschlossen worden, EinsPlus und ZDFkultur zugunsten des gemeinsamen Jungen Angebots von ARD und ZDF einzustellen.

1. Oktober

funk, das Junge Angebot von ARD und ZDF für 14- bis 29-Jährige, geht an den Start. Unter der Federführung des SWR entwickeln Videoblogger*innen für das Content-Netzwerk neue Formate für junge Menschen.

funk, das Junge Angebot von ARD und ZDF für 14- bis 29-Jährige, geht an den Start. (Foto: SWR, Stefan Hoederath/funk)
Stefan Hoederath/funk

2017

1. Januar

Im Zuge des multimedialen Umbaus des SWR werden die bisherigen Direktionen für Hörfunk und Fernsehen aufgelöst. Stattdessen entstehen die multimedialen Programmdirektionen „Kultur“ und „Information“, die themenbezogen für alle Ausspielwege arbeiten.

6. Februar

Unter dem Namen SWR Aktuell vernetzt der SWR seine Informationsangebote und stellt sich damit konsequent multimedial auf. Nachrichten gibt es nun zu jeder Tages- und Nachtzeit auf verschiedenen Ausspielwegen: im Radio, im SWR Fernsehen und im Web. Vom Start weg erfolgreich ist die neue SWR Aktuell App, die allein im ersten Monat über eine Million Visits erzielt.

29. März

Beginn der bundesweiten Umstellung auf DVB-T 2. Hintergrund ist der von der Bundesregierung beschlossene Ausbau des Breitbandinternets, für den ein Teil der bisher von DVB-T genutzten Frequenzen frei gemacht werden muss. Im SWR Sendegebiet sind u. a. der Großraum Stuttgart, das Rhein-Main-Gebiet, die Metropolregion Rhein-Neckar und Baden-Baden betroffen.

8. November

Die neue Hörfunk-App ARD Audiothek geht an den Start. Damit gibt es erstmals eine mobile Ausspielung der besten Hörfunkinhalte der ARD. Erstellt wurde die App beim SWR in Mainz von ARD.de sowie vom BR. Mit fast 250.000 Downloads in den ersten drei Wochen werden die Erwartungen an die App um ein Vielfaches übertroffen.

2018

14. Juni – 15. Juli 

FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Der SWR ist in der ARD federführend für die Produktion und Übertragung der Spiele. ARD und ZDF arbeiten im gemeinsamen Sendezentrum in Baden-Baden, wo sich auch das WM-Studio befindet. Von hier aus präsentieren Mehmet Scholl und Matthias Opdenhövel die Spiele in Russland.

ARD Sportscha WM 2018 Moderatoren - DAS ARD-TEAM Moderatoren und Experten (Foto: SWR, Alexander Kluge)
Matthias Opdenhövel (li.) und Alexander Bommes (re.) moderieren „Sportschau WM live aus Baden-Baden“. Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen
WM-Studio im Sendezentrum in Baden-Baden Alexander Kluge Bild in Detailansicht öffnen

20. September

Teodor Currentzis gibt seinen Einstand als Chefdirigent beim SWR Symphonieorchester mit Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 3 in der Stuttgarter Liederhalle.

Teodor Currentzis gibt seinen Einstand als Chefdirigent beim SWR Symphonieorchester (Foto: SWR, Matthias Creutziger)
Teodor Currentzis Matthias Creutziger

7. Dezember

Der 63-jährige Peter Boudgoust gibt überraschend seinen vorzeitigen Rückzug als Intendant für Mitte 2019 bekannt. Seine reguläre Amtszeit hätte bis 2022 gedauert.

2019

23. Mai

Kai Gniffke wird bei einer gemeinsamen Sitzung von Rundfunk- und Verwaltungsrat in Stuttgart zum neuen Intendanten gewählt. Er löst damit Peter Boudgoust zum 1. September 2019 ab.

Kai Gniffke wird zum neuen Intendanten gewählt. Er löst damit Peter Boudgoust ab. (Foto: SWR, Alexander Kluge)
Peter Boudgoust (links), Kai Gniffke Alexander Kluge

19. August                             

Die Inhalte der Mediathek des SWR firmieren ab jetzt unter dem Dach der ARD Mediathek in einem SWR Channel. Eigene Ausspielwege werden nicht mehr weitergeführt. Der SWR als federführender Sender für die ARD Mediathek geht damit einen konsequenten Schritt in Richtung Nutzer*innenfreundlichkeit.

21. September                       

„Die Fallers“ werden 25 Jahre. Eine 90-minütige Dokumentation zum Geburtstag der SWR Schwarzwaldserie und eine „Lange Fallers Nacht“ im SWR Fernsehen mit ausgewählten Folgen widmen sich der nach der „Lindenstraße“ ältesten Serie im deutschen Fernsehen.

9. Dezember

Intendant Kai Gniffke startet unter dem Namen „Gniffke bloggt“ den ersten Intendantenblog der ARD.

Vorheriges Jahrzehnt 2001 – 2010

Die Jahre 2001 – 2010  mehr...

STAND
AUTOR/IN