Erich Kästner zum 125. Geburtstag

Schauspieler Walter Sittler: Erich Kästner ist erschreckend aktuell

Stand
INTERVIEW
Astrid Tauch

Zum 125. Geburtstag des Schriftstellers Erich Kästner ist der Stuttgarter Schauspieler Walter Sittler zusammen mit seiner Tochter, der Sängerin Lea-Marie Sittler, auf Deutschlandtournee. Sein Bühnenprogramm „Prost, Onkel Erich“ hat er um neu komponierte Lieder mit Texten aus Kästners Gedichten erweitert.

Audio herunterladen (7,2 MB | MP3)

Kästner als Kapitalismuskritiker

Der politische Satiriker Kästner sei weniger bekannt als der Kinderbuchautor Kästner, so Walter Sittler. Auch seine klare Haltung gegen Diktaturen und den Kapitalismus seien kaum bekannt. Aber „wenn man den Emil und die Detektive liest, da ist eine heftige Kapitalismuskritik drin. Man wundert sich, dass das niemand sieht“.

Vielleicht liege es daran, dass Kästner während des Dritten Reichs in Deutschland geblieben sei, vermutet Sittler. Das sei ihm später übelgenommen worden. Und auch, wenn Kästnerer das Drehbuch zum „Münchhausen“-Film für Goebbels geschrieben habe: “Kästner hat nie was gemacht, was die Nazis gestützt hätte“.

Kästner ist aktuell wie nie

Kästner sei gerade wieder heute erschreckend aktuell, so Sittler. An seinen Texten könne man erkennen, „dass er einer von denen ist, die sehr genau beschreiben können, was sie sehen, was in Diktaturen passiert“, so Sittler.

Sein Bühnenabend mit Texten von Erich Kästner spiele in den 1920er-Jahren, erzählt Sittler: „Da war er berühmt, danach kam mit dem Dritten Reich ein starker Bruch“. Für manche sei diese Zeit eine „Wohlfühlzeit“ gewesen, aber damals wie heute gelte: „Man muss ständig schauen, dass die Demokratie bestehen bleibt. Man darf sich nie sicher fühlen. Dafür sind zu viele Menschen da, die einen starken Mann an der Spitze wollen, der sagt, was man zu tun hat und man muss nicht selber nachdenken. Denn dann wird’s gefährlich“.

Stuttgart

Walter und Lea-Marie Sittler | 18.1.2024 Lea-Marie und Walter Sittler: "Prost, Onkel Erich" zum 125. Geburtstag von Erich Kästner

Lea-Marie und Walter Sittler stehen zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne: Im Stück "Prost, Onkel Erich" zum 125. Geburtstag von Erich Kästner.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Mehr zu Erich Kästner

Forum Autor, Aufklärer, Aktivist – Wer war Erich Kästner?

Lukas Meyer-Blankenburg diskutiert mit
Prof. Dr. Sven Hanuschek, Erich Kästner-Biograf, München
Prof. Dr. Stefan Neuhaus, Literaturwissenschaftler, Universität Koblenz
Andrea O'Brien, Leiterin des Erich-Kästner-Hauses für Literatur, Dresden

SWR2 Forum SWR2

Porträt zum 125. Geburtstag Erich Kästner – Autor, Soldat und Friedensaktivist

Emil und die Detektive, Fabian, Das doppelte Lottchen – Erich Kästners Bücher sind bis heute sehr beliebt. Leicht und lustig im Stil, ist der Autor aber tiefsinniger als viele meinen. Seine Themen sind heute wieder besonders aktuell.

SWR2 Wissen SWR2

Stand
INTERVIEW
Astrid Tauch