Der Pirmasenser Schlossplatz mit Blick auf die Kirche St. Pirmin. (Foto: SWR)

Umfrage gestartet

Pirmasens will von seinen Bürgern wissen, wie sicher sie sich in der Stadt fühlen

STAND

Wie sicher fühlen sich die Menschen in den jeweiligen Stadtteilen von Pirmasens? Das will die Stadt wissen und hat dazu am Donnerstag eine Umfrage gestartet.

Der Umfragebogen wurde vom kriminalpräventiven Rat erarbeitet und kann unter anderem online auf der Internetseite der Stadt Pirmasens ausgefüllt werden. In Papierform liegen die Fragebögen nach Angaben der Stadt auch im Rathaus, im Bürger-Service-Center, im Ordnungsamt und in den Quartiersbüros aus. Die Teilnahme an der Befragung ist anonym. Um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen, hofft die Stadt Pirmasens, dass sich möglichst viele Menschen an der Umfrage beteiligen.

Sicherheitsgefühl in Pirmasens wird abgefragt

Die Bürger können unter anderem angeben, wo und warum sie sich in Pirmasens und den Ortsbezirken unsicher fühlen und wovor sie sich besonders fürchten - beispielsweise Körperverletzung, Sachbeschädigung, Betrug oder sexueller Missbrauch. Außerdem können sie Vorschläge machen, wie man die Situation verbessern könnte.

Wie sicher ist Pirmasens? Fragebögen bis Ende Januar ausfüllen

Die Befragung biete den Menschen eine echte Chance auf Beteiligung und Mitgestaltung, erklärt der städtische Ordnungsdezernent. Bis Ende Januar können die Fragebögen ausgefüllt und abgegeben werden, entweder per Mail an ordnungsamt@pirmasens.de oder per Post an die Stadtverwaltung. Die Auswertung soll dann im März veröffentlicht werden.

Auch Kaiserslautern befragt Bürger zur Sicherheit

Zuletzt hatte auch die Stadt Kaiserslautern ihre Bürger zu ihrem Sicherheitsgefühl befragt. Bei einem Arbeitskreis wurden zahlreiche Vorschläge eingebracht, wie sich die Bürgerinnen und Bürger sicherer in Kaiserslautern fühlen könnten. Nach Angaben der Stadt soll noch im Januar darüber diskutiert werden, welche der Vorschläge umgesetzt werden könnten. Nachdem Kaiserslautern in der Bundeskriminalstatisitk für das Jahr 2021 bundesweit auf Platz acht gelandet war, war eine hitzige Diskussion um die Sicherheit in der Innenstadt entbrannt.

Pirmasens/Zweibrücken/Südwestpfalz

Nach vielen Betrugsfällen Polizei in Pirmasens appelliert: Schützen Sie Senioren vor Betrug!

Egal ob über einen Anruf oder eine Nachricht über WhatsApp. Viele Senioren im Westen der Pfalz fallen auf Betrüger rein. Die Polizei richtet nun einen wichtigen Appell an Jüngere.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Pirmasens

Ermittlungen gegen Erzieherinnen Kita in Pirmasens sucht nach Missbrauchs-Vorwürfen das Gespräch

In einer Kindertagesstätte in Pirmasens waren Ermittlungen gegen zwei Erzieherinnen wegen sexuellen Missbrauchs eingeleitet worden. Jetzt hat es nach Angaben der Stadt ein Gespräch unter anderem mit den Eltern gegeben.

Pirmasens

Polizei im Großeinsatz Alarm an Schule in Pirmasens: Ex-Schüler droht mit Gewalt

Ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Kusel hat am Morgen großen Schrecken an seiner alten Schule in Pirmasens verbreitet. Der Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus, weil in einer Handynachricht von mehren Gewalttaten die Rede war.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR