Ann-Marie Berg und Jonathan Seider haben sich in der Kirche in Pforzheim spontan entschlossen, zu heiraten. (Foto: SWR)

Evangelische Turbo-Trauung in Pforzheim

Meinung: Kirchlich heiraten unter einer Stunde

Stand
AUTOR/IN
Martin Rupps
Martin Rupps (Foto: SWR, SWR/Kristina Schäfer)

Paare haben sich in einer evangelischen Kirche in Pforzheim mit kurzem Vorlauf in weniger als einer Stunde trauen lassen. Für Martin Rupps käme das nicht in Betracht.

Unter einer Stunde brauchen Sie für das Zubereiten eines Heidelbeerstrudels, die Fahrt von Stuttgart nach Heilbronn – und Ihre kirchliche Trauung. Geht nicht? Geht! „Es braucht das Paar, vielleicht einen Pfarrer, den Trauspruch und den Segen. Mehr braucht’s nicht (…)“, sagt Pfarrerin Ruth Nakatenus von der evangelischen Kirche in Pforzheim. Zusammen mit vier weiteren Pfarrerinnen und Pfarrern hat sie am Wochenende 30 Paare im Turbo-Modus getraut. Eine Anmeldung dafür war kurzfristig, also recht spontan möglich.

Martin Rupps (Foto: SWR, SWR/Kristina Schäfer)
Die Meinung von Martin Rupps

Keine monatelangen Vorbereitungen, kein teures Brautkleid, kein Festschmaus für die bucklige Verwandtschaft – auf den ersten Blick erscheint das konsequent in einer Zeit, da viele Paare nicht mehr klassisch heiraten wollen. Auf dem Standesamt erscheinen sie mit kleiner oder ohne Entourage. Vergleichbares war jetzt in Pforzheim auch kirchlich möglich, versehen mit dem theologischen Segen der Macherinnen und Macher. Der Tag der kirchlichen Trauung sei mit vielen Erwartungen verbunden, so der mitwirkende Pfarrer Malte Dahmen. „Wir möchten den Tag von diesen Erwartungen befreien und uns auf den Segen Gottes konzentrieren.“

Das mag jede bzw. jeder nach eigener Façon entscheiden – für mich käme eine Turbo-Trauung nicht in Betracht. Ich will bei Pfarrerin Ruth Nakatenus keinen Gebrauchtwagen kaufen oder einen Vortrag über Martin Luther hören, sondern sie zur Zeugin eines Bundes machen, der ein irdisches Leben lang halten soll. Da darf es schon würdiger, festlicher, feierlicher zugehen. Eine monatelange Vorfreude eingeschlossen. Und selbst wenn die Fete mich bzw. uns teuer kommt – einmal ist keinmal, weil es bei der einen Ehe bleibt – hoffentlich!

Pforzheim

Heiraten ohne großes Fest und lange Vorbereitungszeit Evangelische Kirche in Pforzheim ermöglicht spontane Hochzeiten

Spontan kirchlich heiraten - ohne großes Fest und lange Vorbereitungszeit. Das war am Wochenende bei einer Aktion der evangelischen Kirche in Pforzheim möglich.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Forum Kraftlose Kirche – Verliert die Gesellschaft den christlichen Glauben?

Mit rund 2000 Veranstaltungen präsentiert sich der 38. Deutsche Evangelische Kirchentag in Nürnberg. Ein Großereignis, finanziert aus Steuergeldern, obwohl nur noch knapp die Hälfte der Bevölkerung einer christlichen Kirche angehört. Welche Strahlkraft geht von Kirche, von Religion aus? Geht es auch ohne Glauben?

SWR2 Forum SWR2

Mehr Meinungen im SWR

„Ampel“ diskutiert über Abtreibungs-Paragraf Meinung: Ein historisches Verdienst der „Ampel“

Mutige Gesellschaftspolitik geht seit 50 Jahren von SPD-Kanzlern bzw. -Vizekanzlern aus, meint Martin Rupps. Er attestiert sie auch der Ampelkoalition.

Geringere Steuern bei Mehrarbeit? Meinung: Mehr Überstunden mit der FDP

Damit Überstunden sich mehr lohnen, will die FDP die Steuern für die Mehrarbeit senken. Dumm nur, dass für die meisten Überstunden derzeit gar keine Steuern anfallen, meint Stefan Giese.