Cannabis in der Apotheke (Foto: SWR, Matthias Schraub)

Heute Droge und Betäubungsmittel, morgen Genussmittel?

Apotheker aus Bisingen: "Cannabis-Legalisierung ja, aber ..."

STAND
AUTOR/IN
Magdalena Knöller

Die Legalisierung von Cannabis in Deutschland ist umstritten. Ein Apotheker im Zollernalbkreis, der Cannabis verkauft, ist für die Legalisierung, aber unter bestimmten Bedingungen.

Johannes Ertelt aus Bisingen (Zollernalbkreis) ist für die Legalisierung von Cannabis, um den Schwarzmarkt auszutrocknen, wie er dem SWR sagte. Er verkauft schon seit über fünf Jahren Cannabis in seinen Apotheken: nicht als Droge und nicht zum Genuss, sondern als Medizin zum Beispiel für Schmerzpatienten.

Ertelt schaut mit gemischten Gefühlen auf das Legalisierungsvorhaben der Bundesregierung. Seiner Ansicht nach sollte es Cannabis nicht einfach überall zu kaufen geben, sondern nur dort, wo es kompetente Ansprechpartner hinsichtlich Wechselwirkungen und Verträglichkeiten gebe - zum Beispiel in Apotheken.

Cannabis als Betäubungsmittel

In den "Ertelt Apotheken" im Zollernalbkreis sind die vielen Dosen mit verschiedenen Cannabis-Sorten - als Blüten und als flüssiges Extrakt - hinter Tresor-Türen verschlossen. Denn der Besitz und Verkauf von Cannabis unterliegen in Deutschland dem strengen Betäubungsmittelgesetz. Jede Lieferung von Cannabisblüten und Cannabis in Tröpfchenform werde in den apothekeneigenen Laboren untersucht und dokumentiert, bevor sie über den Ladentisch gehe, versichert Johannes Ertelt.

Cannabis-Extrakt wird in ein Fläschchen umgefüllt (Foto: SWR, Matthias Schraub)
Cannabis gibt es als Medizin nicht nur in Form von Blüten zum Verdampfen in einem Vaporisator, sondern auch als Extrakt zur tröpfchenweisen Einnahme morgens und abends. Darin enthalten sind über 400 Wirkstoffe. THC und CBD sind die bekanntesten davon. Matthias Schraub

Apotheken bei Cannabis-Legalisierung einbinden

Sollte die Cannabis-Legalisierung kommen, könne Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) auf die Apotheken zählen, sagt der Bisinger Pharmazeut. Dafür setzt er sich auch als Vorstandsvorsitzender des VCA, des Verbands der Cannabis versorgenden Apotheken, ein. Die Kontroll- und Sicherheitsmechanismen für die Herkunft und die entsprechenden Dosierungen stünden in ihren Laboren bereit.

Johannes Ertelt, Apotheker, Leiter und Inhaber der Ertelt Apotheken im Zollernalbkreis (Foto: SWR, Matthias Schraub)
Johannes Ertelt, Leiter und Inhaber der familienbetriebenen "Ertelt Apotheken" im Zollernalbkreis, hat sich schon in seinem Pharmazie-Studium an der Uni Tübingen für pflanzliche Heimittel interessiert. Für seine Expertise ist er über den Zollernalbkreis hinaus bekannt. Matthias Schraub

Cannabis-Expertise für Patienten in Bisingen

Pro Jahr kommen mehrere hundert Kundinnen und Kunden mit einem ärztlichen Rezept zu Johannes Ertelt und seinem Team. Der Grund: Sie leiden unter chronischen Schmerzen zum Beispiel nach Bandscheibenvorfällen, Krebserkrankungen oder aufgrund von Nervenkrankheiten, haben Multiple Sklerose (MS) oder psychische Erkrankungen wie beispielsweise eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) oder Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Sie kommen oft nicht nur zum Cannabis-Abholen in die Apotheke, sondern wollen auch beraten werden. Denn es gibt wenige Ärzte, Therapeuten und Pharmazeuten, die sich mit den zig verschiedenen Cannabis-Sorten und ihren unterschiedlichen Wirkungen auskennen. Hierfür hat Johannes Ertelt eigene Beratungsräume.

Mehr zur Cannabis-Legalisierung

Freiburg

Erster Fachkongress Experten beraten über Cannabis-Legalisierung in Freiburg

In Freiburg beginnt am Dienstag ein zweitägiger Fachkongress zur geplanten Legalisierung von Cannabis in Deutschland. Dabei geht es auch um rechtliche Fragen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Ampel-Koalition will Verbot kippen Legalisierung von Cannabis: Auch Suchtberatung in Stuttgart ist dafür

Ein Stuttgarter Unternehmer erhofft sich durch eine Cannabis-Legalisierung gute Geschäfte. Suchtberater sehen ebenfalls Vorteile und halten das bisherige Verbot für gescheitert.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Drogenpolitik Cannabis legalisieren – PRO und CONTRA aus wissenschaftlicher Sicht

Jetzt wurde erste Eckpunkte eines Gesetzesentwurfs zur Legalisierung von Cannabis veröffentlicht. Ist eine Legalisierung von Cannabis aus wissenschaftlicher Sicht vertretbar? 

STAND
AUTOR/IN
Magdalena Knöller