Die "Letzte Generation" blockierte Dienstagmorgen die Straße an der Schwabentorbrücke.

Wolfspaar, "Letzte Generation", Fan-Tumult

Wochenrückblick: Darüber spricht die Region Freiburg

Stand
Autor/in
Wera Engelhardt
Wera Engelhardt

Gibt es im Südschwarzwald bald Wolfswelpen? Und was hat Klimaschutz mit Kuchen zu tun? Das und noch mehr erfahrt ihr im Wochenrückblick für Freiburg und Südbaden.

Hallo, ich bin Wera Engelhardt, Reporterin im SWR-Studio Freiburg, und heute schaue ich mit euch noch einmal auf die wichtigsten Themen der Woche.

Was tun, wenn's ein Wolfsrudel gibt?

Fotofallenbild von Wolf und Wölfin nahe des Schluchsees im Schwarzwald
Links ein Wolfsrüde, rechts eine Wölfin - so analysieren Wolfsexperten das Foto vom Schluchsee.

Schon die Nachricht, dass eine Wölfin im Südschwarzwald nachgewiesen wurde, war für die Region ja ein Hammer. Bislang gab es dort nämlich nur Rüden, reine Männer-WG quasi. Würde sich eine Wölfin dazugesellen, könnten sie sich paaren - und das erste Rudel in Baden-Württemberg bilden. Und jetzt das: Am Schluchsee wurden am Montag zwei Wölfe zusammen auf einem Bild fotografiert. Ein erstes Pärchenfoto? Experten halten das für wahrscheinlich, fest steht es noch nicht.

Landwirte finden die mögliche Liebesgeschichte jedenfalls gar nicht lustig. Sie haben immer mehr Angst um ihre Schafe und Kälber. Schafzüchter fordern - wenn nötig - einen Abschuss der streng geschützten Wölfe ohne bürokratischen Aufwand. Was meint ihr: Müssen die Raubtiere weiter unter Schutz stehen?

Sollte der Wolf auch in Zukunft streng geschützt werden?

Im Voting letzte Woche haben wir gefragt, ob Fahrradfahrer strenger kontrolliert werden sollten. Die deutliche Mehrheit (55,1 %) stimmte für: "Ja, auf Straßen und Radwegen geht's inzwischen zu wie im Wilden Westen."

Über das Wolfsfoto berichtete SWR4 Baden-Württemberg am 17. Februar 2023.

Mit Kuchen gegen den Stau-Frust

Die "Letzte Generation" blockierte Dienstagmorgen die Straße an der Schwabentorbrücke.

Wie war das noch mit dem täglich grüßenden Murmeltier? Am Valentinstagsmorgen blockierten Aktivisten der "Letzten Generation" wieder mal die vielbefahrene B31 in Freiburg. Die Folge: lange Staus und lange Gesichter. Was auffiel: Nachmittags ging der Protest weiter - aber auf versöhnlichere Weise: In der Fußgängerzone verteilten Aktivisten Kuchen. Eine neue Charme-Offensive? Das habe ich den Aktivisten Tobias März gefragt.

Bleibt die Frage, ob's ihnen was bringt. Tobias März berichtete mir, die Aktivisten seien beim Kuchenverteilen mit einer älteren Frau ins Gespräch gekommen, die am Morgen noch im Stau gestanden habe - letztlich aber Verständnis für die Blockade gezeigt habe.

Infos zum Protest gab es am 14. Februar 2023 in SWR4 Baden-Württemberg.

Taktik nachschärfen nach Fan-Tumulten

Nach den hässlichen Fan-Tumulten im Anschluss an das Bundesligaspiel zwischen dem SC Freiburg und dem VfB Stuttgart vergangenes Wochenende in Freiburg ist die Polizei immer noch mit der Aufarbeitung beschäftigt. Und sie macht sich Gedanken, wie sie sich beim nächsten Spiel mit Krawallpotenzial aufstellt - der Partie gegen Hoffenheim am 12. März.

"Wir wollen da einen Schritt weiter sein und gewisse Umstände verbessern, um Eskalationen noch unwahrscheinlicher zu machen."

Details wollte mir Dümmig nicht verraten - Einsatztaktik. Er deutet aber an, dass es zum Beispiel darum gehe, die Abreise der Fan-Gruppen vom Timing her klüger zu steuern. Es wäre zu wünschen, dass die Bemühungen helfen und sich die Fans zusammenreißen. Auf fliegende Flaschen hat doch niemand Lust.

Über die Tumulte und die Frage nach der Sicherheit bei Fußballspielen berichtete SWR Aktuell Baden-Württemberg am 14. Februar 2023.

Meistgeklickt: Das hat die Menschen in der Region Freiburg und Südbaden auch noch interessiert

Was hat euch diese Woche sonst noch beschäftigt? Schreibt uns: online.studiofreiburg@swr.de.

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.