Kurz gemeldet

  1. Freiburg Naturprojekt am Schlossberg wird ausgezeichnet

    Das Projekt "Wald, Weide und Garten für Biodiversität" am Freiburger Schlossberg wird am kommenden Freitag als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Ehrung der Vereinten Nationen wird an Projekte verliehen, die sich in vorbildlicher Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen. Das naturnahe, parkähnliche Gelände der Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritas-Verbandes besteht zu einem großen Teil aus Grün-, Streuobst- und Waldflächen. Seit April gibt es hier in Kooperation mit Wissenschaftlern des Waldbauinstituts der Universität Freiburg und mehreren Ehrenamtlichen eine "Waldbeweidung" durch drei Schafe und zwei Ziegen. Hierbei wird in einem natürlichen Prozess eine Flora und Fauna hergestellt, die dem historischen Landschaftsbild des Freiburger Schlossbergs entspricht.  mehr...

  2. Villingen-Schwenningen Klimawandel schuld an Keimen in Trinkwasser?

    Die Verunreinigung des Trinkwassers in Villingen-Schwenningen mit sogenannten coliformen Keimen führen die Stadtwerke auch auf den Klimawandel zurück. Wissenschaftler der Universität Freiburg bestreiten das. Susanna Schmidt von den Stadtwerken Villingen-Schwenningen hält aber eine Umwelt-Verkeimung für wahrscheinlich. Die Wassertemperaturen im Erdreich haben sich gerade in diesem Sommer flächendeckend erhöht, was auch einen Temperaturanstieg in den Wasserleitungen zur Folge hat. Liegt er im Schnitt bei 8 bis 10 Grad, wurden inzwischen bis zu 20 Grad gemessen. Das sei geradezu ein Nährboden für Keime.  mehr...

  3. Offenburg Krankenhausreform: Nur vier Kliniken in der Ortenau

    Die Ortenauer Krankenhausreform wird weiter vorangetrieben. Darüber wurde der Kreistag am Dienstag informiert. Bis 2030 soll es nur noch die vier Kliniken in Offenburg, Lahr, Achern und Wolfach geben. Die Reform bleibt in den kommenden zehn Jahren eine Mammutaufgabe. Die Klinik-Standorte in Kehl, Ettenheim und Oberkirch sollen bis dahin zu Gesundheitszentren werden. Gleichzeitig wird neu gebaut. In Offenburg für mindestens eine halbe Milliarde Euro, in Achern etwas kleiner für 150 Millionen Euro. Wie Landrat Frank Scherer berichtet, sei man im Zeitplan.  mehr...

Dreiland Aktuell

Audios und Videos

SWR Heimat

SWR Studio Freiburg – Veranstaltungen