Kurz gemeldet

  1. Beschwerden gegen Einstellung der Ermittlungen Frankenthal

    Bei der Staatsanwaltschaft Frankenthal sind vier Beschwerden eingegangen, weil sie ihre Ermittlungen zur Gasexplosion von Ludwigshafen-Oppau eingestellt hat. Bei der Explosion heute vor 5 Jahren sind zwei Bauarbeiter ums Leben gekommen- mehr als 20 Menschen wurden verletzt. Die Staatsanwaltschaft hatte die Ermittlungen eingestellt, weil ein Gutachten die vier Beschuldigten entlastet hatte. Die Generalstaatsanwaltschaft will frühestens im November über die Beschwerden entscheiden.  mehr...

  2. Ludwigshafen Deutsche Umwelthilfe fordert Feuerwerksverbot

    Der Verband Deutsche Umwelthilfe fordert von der Stadt Ludwigshafen ein Verbot für Silvesterfeuerwerk. Bundesweit habe die Umwelthilfe im 98 feinstaubbelasteten Städten Anträge gestellt, Silvesterfeuerwerke zu verbieten. Nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe werden in Deutschland der Silvesternacht in wenigen Stunden 5.000 Tonnen Feinstaub freigesetzt. Das entspräche 16 Prozent des jährlichen Feinstaubs durch Straßenverkehr.  mehr...

  3. Heidelberg IG-Metall kritisiert Haldex-Schließung

    Das Nutzfahrzeug-Zuliefer-Unternehmen Haldex will seinen Standort in Heidelberg schließen und seine Produktion nach Ungarn verlagern. Ein Haldex-Sprecher bestätigte Pressemeldungen, wonach rund 100 Mitarbeiter von der Schließung betroffen seien. Michael Seis, Sprecher bei der Gewerkschaft IG-Metall, sagte dem SWR, der Betriebsrat sei über diesen Schritt nicht rechtzeitig und umfassend informiert worden. Die Entscheidung der Geschäftsführung, den Standort zu schließen, sei ein großer Fehler. Das Unternehmen sei profitabel und in der Lage hohe Stückzahlen zu produzieren. Haldex würde Erträge erwirtschaften, trotzdem würden Arbeitsplätze in Heidelberg verloren gehen.  mehr...