Die Heidelbergerin Amtsärztin und Puppenspielerin Sibylle Mottls-Link hat Ernie und Bert in den USA besucht

Bei den Muppets-Machern in den USA

Traum erfüllt: Heidelberger Ärztin besucht Ernie und Bert

Stand

Sibylle Mottl-Link aus Heidelberg ist Ärztin und klärt mit Handpuppen Kinder über medizinische Fragen auf. Ihr größter Traum: Ein Mal zu den Muppets und Ernie und Bert zu fliegen.

Die Heidelberger Ärztin Sibylle Mottl-Link alias Dr. Heide Kraut geht mit ihren beiden Handpuppen auf Tour und klärt Kinder über medizinische Fragen auf - und das mittlerweile seit mehr als 12 Jahren. Jetzt hat sich die begeisterte Puppenspielerin einen Traum erfüllt: zur bekannten Jim Henson Company in die USA zu reisen, den Machern der berühmten Muppet Show und der Figuren aus der Sesamstraße.

Video herunterladen (77,4 MB | MP4)

Sibylle Mottl-Link nahm über ein paar Ecken Kontakt zur Jim Henson Company auf und flog schließlich mit ihren Handpuppen in die USA. Dort wurde sie von den Profi-Puppenspielern der Jim Henson Company direkt in ihre Gemeinschaft aufgenommen.

Was mich fasziniert, ist, dass die Profi-Puppenspieler eine völlig eigene Familie sind.

Besonders schön fand sie den Moment, in dem die amerikanischen Profi-Puppenspieler ihre Handpuppen aus Deutschland entdeckten. Diese hätten ihr die Puppen regelrecht aus den Händen gerissen und mit ihnen gespielt, sagt sie.

Das ist nicht aufgesetzt, die sind so.

Der Höhepunkt aber sei das Treffen mit Ernie aus der Sesamstraße gewesen, der sogar ein paar Worte Deutsch sprechen konnte, erzählt sie. Es war eine unglaubliche Zeit bei den Handpuppenspielern der Jim Henson Company, findet sie.

"Keine Angst vor'm kleinen Pieks" Sibylle Mottl-Link will Kindern die Angst nehmen

Die Ärztin und Kinderbuchautorin besucht mit Hilfe von sprechenden Handpuppen Kinder im Krankenhaus - in Zeiten von Corona natürlich nur per Video.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stand
Autor/in
SWR