Das Firmenlogo von dm (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Einige Geschäfte waren geschlossen

Softwarefehler bei dm-Filialen behoben - die meisten Kassen funktionieren wieder

STAND
AUTOR/IN
Andreas Fauth
Ein Bild von Andreas Fauth (Foto: SWR, Patricia Neligan)

Nach einem Update der Software funktionieren die Kassen bei der Drogeriemarkt-Kette dm wieder. Zeitweise waren wohl einige Filialen in Baden-Württemberg geschlossen.

Mehrere Filialen des Karlsruher Drogerieunternehmens hatten seit Dienstagmorgen mit Softwareproblemen zu kämpfen. Nach Angaben des Unternehmens seien diese jetzt behoben. Der Fehler sei schnell aufgefallen, weil er zuerst in den Märkten auftrat, die schon um 7.00 Uhr öffneten, heißt es in einer Mitteilung.

Mehrere dm-Filialen am Dienstag zeitweise geschlossen

Mehrere Medien hatten von Problemen und geschlossenen Filialen berichtet - auch in Baden-Württemberg, unter anderem in Märkten in Pforzheim, Freiburg, Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis), außerdem in Leipzig und Berlin.

Ein Schild vor der dm-Filiale in Dossenheim, auf dem steht, dass die Filiale wegen einer Kassenstörung geschlossen ist. (Foto: SWR, Ninja Degen)
Wegen Kassenstörung: Auch die dm-Filiale in Dossenheim im Rhein-Neckar-Kreis muss am Dienstag vorübergehend schließen. Ninja Degen

Seitens des Unternehmens gab es keine Information darüber, wie viele Märkte bundesweit von der Panne betroffen waren. Das lasse sich, ebenso wie die Ursachen des Softwarefehlers, erst in der Nachbereitung feststellen, so ein Sprecher am Dienstagnachmittag gegenüber dem SWR. Ebenso wurde nicht mitgeteilt, welche Probleme es genau beim Kassieren gab.

Schon Ende Mai war es vorübergehend nicht möglich gewesen, mit Karte zu bezahlen. Damals waren auch Supermarktketten in ganz Deutschland betroffen. Ursache war ein Softwarefehler in einem weit verbreiteten Kartenzahlungsgerät.

Mehr zum Thema

Karlsruhe

Wachsender Onlinehandel, neue Filialen Karlsruher Drogeriemarktkette dm steigert Umsatz

Europas größte Drogeriemarktkette dm in Karlsruhe erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr europaweit rund 12,3 Milliarden Euro und steigerte den Umsatz um 6,5 Prozent. Vor allem der Online-Shop profitierte.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Software-Problem bei US-Firma Verifone Auch in Rheinland-Pfalz Probleme mit Kartenzahlung

Bei der Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte gibt es auch in Rheinland-Pfalz Probleme. Grund dafür ist nach ersten Informationen aber kein Hacker-Angriff.  mehr...