Handball: EM, Schweden - Deutschland, Finalrunde, Finalrunde, Spiel um Platz 3 in der Lanxess Arena, Schwedens Lukas (l) Sandell und Deutschlands Sebastian Heymann in Aktion (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Tom Weller)

Auch Spiel um Platz drei verloren

Nach EM-Aus: Horkheimer Handballer enttäuscht

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Schirmer
Ulrike Schirmer (Foto: SWR)

Über 100 Menschen waren am Sonntag beim Public Viewing in Heilbronn dabei und haben Daumen gedrückt. Doch das deutsche Team verliert auch das Spiel um Platz drei knapp.

Die erste Enttäuschung gab es bereits am Freitag. Doch nach dem verlorenen Halbfinale gegen Dänemark schien am Finalsonntag in Köln die Enttäuschung der deutschen Handballer schnell verflogen. Wieder war die Kölner Arena mit fast 20.000 Zuschauern komplett ausverkauft und die Atmosphäre gut. Auch in Heilbronn-Horkheim: Dort verfolgten über 100 Menschen das Spiel um Platz drei gegen Schweden. Daumen drücken war angesagt - und zwar für ihren Horkheimer Nationalspieler Sebastian Heymann.

Heymann findet nicht ins Spiel

Doch Heymann fand nicht so richtig ins Spiel. Am Ende stand es 34:31. Deutschland verliert. Das war für Sven Grosser, den Heilbronner Vereinsvorstand der TSB-Handballer, besonders schlimm.

Da haben wir natürlich doppelt mitgelitten, wenn man dann sieht, dass Sebastian wenig bis gar nicht spielt.

Wichtig sei aber, so Grosser, dass das "Kollektiv performt hat". "Sie haben es versucht und haben gekämpft", sagte er im SWR-Interview. Doch Schweden sei eben eine Weltklassemannschaft und einfach den Tick besser gewesen.

Heilbronner Handballverein sucht dringend Trainer

Jetzt hofft Sven Grosser auf Zuwachs. Doch während viele Vereine nach dem vierten Platz bei der EM auf viele neue, junge Spieler setzen, würde sich Heilbronn über Trainer freuen.

An der Jugend mangelt es uns nicht. Wir haben [...] unheimlich viel Kinder in Horkheim, die Handballspieler werden wollen. Woran es fehlt, sind einfach qualifizierte Trainer.

Und die müssten sich nicht nur mit Herzblut dem Sport und der Jugend widmen wollen, sondern auch dann Zeit haben, wenn die Kinder und Jugendlichen trainieren, sagt er - und das quasi ehrenamtlich für eine nur kleine Pauschale.

Mehr zur Handball-EM und Sebastian Heymann

Heilbronn

Horkheimer Sebastian Heymann überzeugt im Halbfinale Handball-EM: Beste Stimmung in Heilbronn nach 35:28-Sieg

Beste Stimmung gab es am Montagabend in Heilbronn-Horkheim nach dem Sieg der deutschen Mannschaft bei der Handball-EM. Und auf einen Spieler waren die Heilbronner besonders stolz.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg