Schäden in der Landwirtschaft bei Möckmühl

Landesbauernverband zieht Bilanz

Hochwasserschäden am Weizen: Pilz könnte noch zum Problem werden

Stand

In Möckmühl stand der Weizen von Ralf Krämer unter Wasser. Jetzt könnten Pilzkrankheiten nach dem Hochwasser noch zum Problem werden - das wird aber erst die Ernte zeigen.

Der Landesbauernverband Baden-Württemberg zieht nach dem Hochwasser eine erste Bilanz: Im Kreis Heilbronn waren vor allem Betriebe in Bad Friedrichshall, Möckmühl, Jagsthausen und Ilsfeld von Schäden betroffen. Einzelne Landwirte rechnen mit Schäden im fünfstelligen Bereich, besonders bei Winterweizen, Zuckerrübe, Mais, Salat, Weißkohl und Rotkraut. Im Hohenlohekreis rechnen mehrere Betriebe mit einem Totalverlust, was den ersten Schnitt der Wiesen angeht.

Weizen unter Wasser: Jetzt könnten Pilzkrankheiten folgen

Beim Weizen befürchtet Landwirt Ralf Krämer aus Möckmühl (Kreis Heilbronn) Einbußen, da der Weizen tagelang unter Wasser stand. Damit sind auch Krankheiten, die durch Hochwasser übertragen werden können, möglich.

Elf Hektar hat Ralf Krämer mit Weizen bepflanzt. Rund drei davon sind nach dem Hochwasser hinüber, berichtet er dem SWR. Aber erst die Zukunft wird zeigen, wie groß der Schaden wirklich ist. Denn mit dem Wasser kamen möglicherweise auch sogenannte Pilzkrankheiten auf das Feld. Erst wenn geerntet und die Ernte beprobt wird, wird klar, ob man den Weizen überhaupt noch als Brotweizen oder Futtermittel verwerten kann. Oder man ihn vernichten muss.

Schäden in der Landwirtschaft bei Möckmühl
Ein Teil der Felder von Ralf Krämer steht noch unter Wasser.

Doch schon während der Ernte könnte es zu Problemen führen. Das Hochwasser hat auch viel Sand in die Felder gespült. Der wiederum hänge sich an die Pflanzen, was dann schlussendlich die Ernte erschwere, so Krämer. Die Jagst, die in unmittelbarer Nähe zu Krämers Feldern verläuft und über die Ufer getreten war, hat im Normalfall einen Pegel von rund 80 Zentimetern. Während des Hochwassers waren es zwischenzeitlich drei Meter.

Mehr zum Thema Hochwasser in Heilbronn-Franken

Künzelsau

Künzelsauer Bühne wurde zum Floß Putzen statt Premiere: Hochwasser flutet das "Theater im Fluss"

Wenn der Name unfreiwillig zum Programm wird: Die Bühnen des Theaterensembles "Theater im Fluss" sind am Wochenende vom Kocher geflutet worden - kurz vor der Premiere.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Lauffen

Kanalisation überlastet Lauffen: Ungeklärtes Hochwasser überflutet Felder und Spielplatz

In Lauffen am Neckar hat verunreinigtes Wasser aus dem Neckar und der Kanalisation einen Spielplatz überflutet, deshalb sei der Spielplatz vorerst gesperrt, heißt es.

SWR4 am Dienstag SWR4

Heilbronn

Auch Erdbeeren und Kartoffeln betroffen Futterernte zerstört: Hochwasser treibt Unrat in Neckar-Wiesen

Die Wiesen rund um die Flüsse der Region werden von Milchbauern für die Futterproduktion genutzt. Doch das Hochwasser hat die Ernte durch Treibgut und Müll unbrauchbar gemacht.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR