Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung». (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Patrick Seeger (Symbolbild))

Entscheidender Hinweis fehlt noch

Weitere Ermittlungen zur schwer verletzten Obdachlosen in Lauda

Stand

Zu der lebensgefährlich verletzten Obdachlosen in Lauda-Königshofen gehen bei der Polizei weiter Hinweise ein. Die 62-Jährige war im Juli 2023 bei einem Sportplatz gefunden worden.

Der Fall liegt schon mehr als ein halbes Jahr zurück: Im Juli wurde eine obdachlose Frau schwer verletzt in der Nähe eines Sportplatzes in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) gefunden. "Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen", sagte ein Polizeisprecher dem SWR. Noch immer gehen Zeugenhinweise ein. Zur Aufklärung des Falls hatte die Heilbronner Polizei schon frühzeitig die "Ermittlungsgruppe Wagen“ eingerichtet.

Belohnung von 1.000 Euro

Zu einer grünen Jacke, die Anfang Oktober in der Nähe des Fundortes beim Sportplatz im Stadtteil Unterbalbach entdeckt wurde, gab es nach Polizeiangaben bislang jedoch keine zielführenden Hinweise.

Die 62-jährige Frau ist seit dem Überfall querschnittsgelähmt. Sie wird von der Opferschutzorganisation "Weißer Ring" betreut. Für Zeugenhinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des Täters oder der Täter führen, gibt es eine Belohnung von 1.000 Euro.

Mehr zum Fall der schwerverletzten Obdachlosen

Lauda-Königshofen

Polizei mit erneutem Zeugenaufruf Lauda-Königshofen: Ermittlungen um schwer verletzte Obdachlose dauern an

Seit August 2023 ermittelt die Polizei zu dem Fall der lebensbedrohlich verletzten Obdachlosen in Lauda-Königshofen - bisher ohne Erfolg. Ein erneuter Zeugenaufruf soll Hinweise bringen.

Lauda-Königshofen

Grüne Jacke in Nähe des Tatorts Verprügelte obdachlose Frau in Lauda-Königshofen: Polizei wertet neue Hinweise aus

Es gibt neue Hinweise im Fall der lebensgefährlich verletzten obdachlosen Frau aus Lauda-Königshofen. Die Hinweise haben mit einer grünen Jacke zu tun, die gefunden wurde.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Lauda-Königshofen

Polizei tappt weiter im Dunkeln Lauda-Königshofen: Obdachlose wurde Opfer eines Gewaltverbrechens

Ende Juli ist in Lauda-Königshofen eine Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen gefunden worden. Jetzt ist klar: Es war ein Gewaltverbrechen. Von den Tätern fehlt jede Spur.

SWR4 BW am Freitag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR