Blaulicht (Foto: SWR, Kim Hartmann)

Polizei mit erneutem Zeugenaufruf

Lauda-Königshofen: Ermittlungen um schwer verletzte Obdachlose dauern an

Stand

Seit August 2023 ermittelt die Polizei zu dem Fall der lebensbedrohlich verletzten Obdachlosen in Lauda-Königshofen - bisher ohne Erfolg. Ein erneuter Zeugenaufruf soll Hinweise bringen.

Im Fall der obdachlosen Frau, die im Juli vergangenen Jahres in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) lebensbedrohlich verletzt aufgefunden wurde, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei noch immer an. Trotz einiger Hinweise suchen die Ermittler weiter nach dem oder den Tätern. Daher ruft die Polizei noch einmal dazu auf, dass sich Zeugen dringend melden sollen.

In der ersten Augustwoche des vergangenen Jahres wurde im Teilort Unterbalbach unter einem Einkaufswagen eine obdachlose Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen gefunden. Die Frau soll nach Angaben der Polizei immer wieder beim örtlichen Sportplatz übernachtet haben.

Opfer leidet unter einer Querschnittslähmung

Mittlerweile ist die Frau außer Lebensgefahr und beim Opferhilfeverein "Weißer Ring" untergebracht. Durch die Tat erlitt sie eine Querschnittslähmung. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.

Mehr zu diesem Fall

Lauda-Königshofen

Grüne Jacke in Nähe des Tatorts Verprügelte obdachlose Frau in Lauda-Königshofen: Polizei wertet neue Hinweise aus

Es gibt neue Hinweise im Fall der lebensgefährlich verletzten obdachlosen Frau aus Lauda-Königshofen. Die Hinweise haben mit einer grünen Jacke zu tun, die gefunden wurde.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Lauda-Königshofen

Polizei Heilbronn gründet SOKO "Wagen" Lauda-Königshofen: Obdachlose Opfer eines Gewaltverbrechens?

Nach dem Fund einer lebensgefährlich verletzten Obdachlosen in Lauda-Königshofen hat die Polizei eine Sonderkommission gegründet.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Lauda-Königshofen

Polizei tappt weiter im Dunkeln Lauda-Königshofen: Obdachlose wurde Opfer eines Gewaltverbrechens

Ende Juli ist in Lauda-Königshofen eine Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen gefunden worden. Jetzt ist klar: Es war ein Gewaltverbrechen. Von den Tätern fehlt jede Spur.

SWR4 BW am Freitag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR