Photovoltaikanlage am Balkon (Foto: SWR)

Eigentümergemeinschaft zieht gegen Mini-Kraftwerk vor Gericht

Streit um Balkon-Photovoltaikanlage in Konstanz

STAND

Michael Breuninger aus Konstanz hat sich eine Mini-Solaranlage angeschafft. Die Mehrheit der Hausgemeinschaft fand aber, dass das nicht gut aussieht. Nun soll zum zweiten Mal vor Gericht entschieden werden.

Seit drei Jahren kämpft Michael Breuninger aus Konstanz dafür, eine Photovoltaik-Anlage an seinem Balkon anbringen zu dürfen. Die von der Bundesnetzagentur und den Stadtwerken Konstanz genehmigte Klein-Anlage wurde dann aber von der Mehrheit der Miteigentümer in seiner Hausgemeinschaft abgelehnt.

In einem ersten Urteil entschied das Amtsgericht Konstanz gegen die "Mini-Solaranlage". Damit will sich Breuninger nicht zufrieden geben und strebt eine nächstinstanzliche Entscheidung vor dem Landgericht Karlsruhe an.

Im Mai 2022 ließ Michael Breuninger die kleine Solaranlage trotz Ablehnung der Hausgemeinschaft an seinem Balkon montieren. Der Streit landete vor Gericht: Ohne Zustimmung der Mehrheit der Eigentümer dürfen keine baulichen Veränderungen am Balkon vorgenommen werden - mit dieser Begründung ordnete das Gericht dem Abbau der Anlage an.

Strom erzeugen mit Balkon-Solar-Anlage

Auf seinem sonnigen Balkon im Obergeschoss des Mehrparteienhauses könne er mit der kleinen Anlage Strom im Wert von 180 Euro pro Jahr gewinnen. In Zeiten der Energiekrise könne nicht die Optik entscheiden. Umweltschutz müsse vorgehen, ist Breuningers Meinung.

Deshalb hat er sich nun an eine höhere gerichtliche Instanz gewandt. Vor dem Landgericht Karlsruhe möchte er prüfen lassen, ob in seinem Fall nicht Klimaschutzziele höher wiegen.

Photovoltaikanlage am Balkon (Foto: SWR)
Michael Breuninger will seine Balkon-Solaranlage nicht wieder abbauen.

Mehr zum Thema Sonnenenergie

Geld sparen, Klima schützen Mit Photovoltaik den eigenen Strom erzeugen

Den eigenen Strom mit Hilfe der Sonne zu erzeugen, ist aus einigen Gründen sinnvoll. Es schützt das Klima und man kann auch Geld sparen.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Öhningen

Gemeinderat hat entschieden Acht Hektar große Photovoltaikanlage kann in Öhningen entstehen

In Öhningen auf der Halbinsel Höri im Landkreis Konstanz kann eine rund acht Hektar große Freiflächen-Photovoltaikanlage entstehen. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Isny im Allgäu

50 Jahre altes Elternhaus aufwendig saniert Energieautarkes Wasserstoffhaus bei Isny

Das Wasserstoffhaus im Isnyer Ortsteil Neutrauchburg war ein gewöhnliches Einfamilienhaus. Andreas Schulz hätte sein Elternhaus abreißen können. Doch er entschied sich für eine energetische Sanierung.

STAND
AUTOR/IN
SWR