Trommler beim Seehasenfest in Friedrichshafen

Friedrichshafen, Bad Saulgau, Isny und Biberach

Startschuss für Kinder- und Heimatfeste am Bodensee und in Oberschwaben

Ab Donnerstag beginnen wieder mehrere große Heimatfeste in der Region. Sie gehen teils auf Jahrhunderte alte Traditionen zurück. Höhepunkte sind die historischen Festumzüge.

Startschuss für teils Jahrhunderte alte Traditionen: In der Region beginnen am Donnerstag und Freitag wieder mehrere Kinder- und Heimatfeste. So starten Donnerstagnachmittag das Seehasenfest in Friedrichshafen und das Bächtlefest in Bad Saulgau.

Fassanstich fürs Seehasenfest am Nachmittag

Beim Seehasenfest fällt der Startschuss am Donnerstag um 17 Uhr, es beginnt traditionell mit dem Antrommeln der Spielmannszüge am Gondelhafen und dem traditionellen Fassanstich auf der Festmeile. Sie zieht sich bis Montag von der Uferpromenade zum Hinteren Hafen und bietet einen Vergnügungspark, Biergärten und Bühnen. Der Große Festzug am Sonntag hingegen führt durch die Innenstadt. Er steht unter dem Motto "Mit dem Seehas durch die Jahreszeiten".

Kettenkarusell auf dem Seehasenfest in Friedrichshafen.

"Seehas" verteilt "Hasenklee"

Eine Besonderheit unter den Heimatfesten bietet Friedrichshafen am Samstag: Dann wird der "Seehas" abgeholt. Eine Prozession von Schiffen fährt auf den Bodensee, um den lebensgroßen Plüschhasen an Land zu bringen. Der Akteur im Hasenkostüm verteilt dann den begehrten Hasenklee an die Erstklässler - Stofftaschen mit Süßigkeiten, Plüschhasen und Überraschungen. Samstagnacht gibt es zudem ein großes Feuerwerk. Am Montag klingt das Fest mit der Verabschiedung des "Seehas" aus. Das Seehasenfest in Friedrichshafen ist das jüngste der Kinder- und Heimatfeste in der Region. Es wird seit 1949 gefeiert.

Der Seehase wird in Friedrichshafen von den Erstklässlern begrüßt.
Der Seehase wird in Friedrichshafen von den Erstklässlern begrüßt.

Auftakt fürs Saulgauer Bächtlefest

Ebenfalls am Donnerstag wird in Bad Saulgau (Kreis Sigmaringen) das fünftägige Bächtlefest eröffnet, das laut den Veranstaltern auf das 16. Jahrhundert zurück geht. Fassanstich ist um 19 Uhr, der Vergnügungspark öffnet bereits am Nachmittag. Auch hier stehen die Kinder im Mittelpunkt. So gestalten am Freitag über 700 Kinder den musischen Abend in der Stadthalle. Am Sonntag messen sie sich in traditionellen Wettbewerben. Höhepunkt ist auch hier der historische Festzug mit 3.000 Teilnehmern in historischen Kostümen und Trachten und mehr als 250 Pferden. Er findet am Montagmorgen statt.

Das Bächtlefest in Bad Saulgau 2023.
Das Bächtlefest in Bad Saulgau 2023.

Boris Palmer beim Kinder- und Heimatfest in Isny

Groß gefeiert wird auch in Isny im Allgäu (Kreis Ravensburg), allerdings erst ab Freitag. Dann beginnt um 19:30 Uhr mit dem Fassanstich auf dem Festplatz das Isnyer Kinder- und Heimatfest. Es geht bis Montag und bietet viele kleine und große Attraktionen: Vom Adlerschießen der Schüler über Fußballturniere bis hin zum traditionellen Handwerker-Frühschoppen am Montagvormittag. Hauptredner der geschlossenen Veranstaltung ist der parteilose Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer. Höhepunkt des gut 400 Jahre alten Heimatfestes ist der historische Umzug am Sonntagnachmittag.

Handwerker-Frühschoppen beim Kinder- und Heimatfest in Isny im Allgäu
Handwerker-Frühschoppen beim Kinder- und Heimatfest in Isny im Allgäu

Größtes Heimatfest der Region startet in Biberach

Und ebenfalls am Freitag beginnt das wohl größte Heimatfest der Region, das Biberacher Schützenfest. Es dauert ganze zehn Tage. Eröffnet wird es Freitagabend um 18 Uhr mit dem Fassanstich im Bierzelt und der Eröffnung des Vergnügungsparks auf dem Gigelberg mit Fahrgeschäften, Imbissbuden und Bierzelten. Das traditionelle Festprogramm beginnt am Samstag mit der Abnahme der Trommlerkorps um 14 Uhr.

Impressionen vom Historischen Festzug in Biberach.
Impressionen vom Historischen Festzug in Biberach.

Eine Besonderheit des Festes: es bietet gleich mehrere Festumzüge. Als Höhepunkt gilt der historische Festzug am Dienstag mit rund 3.000 Mitwirkenden. Anschließend findet auf dem Gigelberg das historische Lagerleben von Räubern, Bauern und Soldaten statt. Das Biberacher Schützenfest geht der Schützendirektion zufolge auf das 17. Jahrhundert zurück.

Laupheim

Start in die Heimatfest-Saison der Region 125.000 Besucher bei Laupheimer Kinder- und Heimatfest

Am Sonntag sind tausende Besucher zum traditionellen Festumzug des Laupheimer Kinder- und Heimatfests gekommen. Über 100 Gruppen zogen durch die Stadt.