Zwei Lachmöwen in der Luft

Fall von Geflügelpest nachgewiesen

Vogelgrippe erreicht den Bodensee

Stand

Die hochansteckende Geflügelpest ist nun auch bei einem Vogel im Bodenseekreis nachgewiesen worden. Ab Freitag gilt dort deshalb Stallpflicht in der Geflügelhaltung.

Die Geflügelpest, auch Vogelgrippe genannt, breitet sich weiter in Baden-Württemberg aus und hat jetzt auch den Bodensee erreicht. Ein erster Fall wurde in Friedrichshafen im Bodenseekreis bestätigt. Das teilte das zuständige Landratsamt mit.

Eine verendete Lachmöwe, die Mitte Februar am Ufer des Bodensees in Friedrichshafen gefunden worden war, sei mit dem hochansteckenden Geflügelpestvirus H5N1 infiziert gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das ergaben labordiagnostische Untersuchungen des Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamts Aulendorf und des Friedrich-Löffler-Instituts.

Stallpflicht im Bodenseekreis ab Freitag

Um die Ausbreitung und den Kontakt zwischen Wild- und Hausvögeln zu verhindern, gilt deshalb ab Freitag eine Stallpflicht für gewerbliche und private Geflügelhaltungen im Bodenseekreis.

Vogelgrippe für Menschen ungefährlich

Die Vogelgrippe breitet sich seit Wochen in Baden-Württemberg aus und ist eine hochansteckende Infektionskrankheit. Unter anderem war sie zuletzt in Stuttgart und Heilbronn bei Möwen nachgewiesen worden.

Gailingen

Virusinfektionen bei Schwarzschwänen im Züricher Weinland Stallpflicht in Gailingen wegen Geflügelpest

In Gailingen (Kreis Konstanz) gilt ab sofort eine Stallpflicht für Geflügel. Grund ist der Ausbruch der Geflügelpest bei einer Gruppe von Schwarzschwänen im Züricher Weinland.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Für Menschen ist sie laut Experten ungefährlich, sie kann in Nutzflügelbeständen aber hohe Verluste verursachen. Wer einen verendeten oder kranken wildlebenden Wasser- oder Greifvogel findet, wird gebeten, dies der jeweiligen Stadt oder Gemeinde zu melden.

Mehr zur Vogelgrippe

Baden-Württemberg

Stallpflicht für Geflügel Vogelgrippe in BW: Das sollten Verbraucher wissen

Die Vogelgrippe breitet sich immer weiter in Baden-Württemberg aus. In vielen Kommunen herrscht bereits Stallpflicht für das Geflügel. Verbraucher bekommen davon oft nichts mit.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Mehrere verendete Vögel gefunden Erste Maßnahmen gegen die Vogelgrippe in Rastatt und Karlsruhe

Der Landkreis Rastatt hat nach dem Fund einer toten Möwe bei Iffezheim eine Stallpflicht am Rhein angeordnet. Der Karlsruher Zoo hat freiwillig ebenfalls erste Schutzmaßnahmen ergriffen.

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Bestätigter Fall in der Stadt Karlsruher Zoodirektor Reinschmidt bleibt in Sachen Vogelgrippe noch gelassen

Auch wenn die Vogelgrippefälle in und um Karlsruhe zunehmen, Zoodirektor Matthias Reinschmidt bleibt noch entspannt. Der Zoo habe viel aus der letzten Epidemie gelernt, erklärte Reinschmidt im SWR Interview.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Stand
Autor/in
SWR