Gesundes und leckeres Brot als Mission

Große Nachfrage nach Sauerteig-Backwaren aus Konstanz

Stand
ONLINEFASSUNG
Hildegard Eichenhofer
Hildegard Eichenhofer SWR Autorin Bild (Foto: SWR, Leander Bauer)
AUTOR/IN
Martina Meisenberg
SWR-Redakteurin Martina Meisenberg Autorin Bild (Foto: SWR)

In diese Backstube kommt nur Sauerteig: Jörn und Nora Ridder, Vater und Tochter aus Konstanz, backen und verkaufen seit ein paar Wochen ihr Brot. Bis zum perfekten Rezept haben sie unzählige Testbrote gebacken.

Nora und Jörn Ridder backen seit wenigen Wochen in einer kleinen Backstube Brot aus Natursauerteig - mit großem Erfolg. Viel Herzblut fürs Brotbacken und eine besondere Vater-Tochter-Beziehung sind das Erfolgsrezept des Konstanzer Start-ups.

Sauerteigbrot liegt im Trend und ist gefragt. Die riesige Nachfrage, die die Konstanzer Bäckerei "Brotalgut" auf Anhieb erfahren hat, überraschte die Inhaber Jörn und Nora Ridder dennoch. Jörn Ridder, niedergelassener Arzt in Konstanz, kam zum Brotbacken, weil er selbst nach einem Brot gesucht hat, das ihm schmeckt.

Also mir hat kein Brot mehr so richtig gut geschmeckt. Deswegen habe ich gedacht: Ich mach das jetzt mal selber. Und wir fangen an mit Qualität und liefern richtig gute Produkte. Das war mein Ziel.

Der Initiative hat sich Tochter Nora gerne angeschlossen. Vater Jörn hatte sich bereits Knetmaschine und Ofen im Keller des eigenen Hauses zugelegt, als Nora gerade ihr Studium abgeschlossen hatte. Das war der ideale Zeitpunkt, gemeinsam etwas Neues zu beginnen.

Gebacken hat Papa eigentlich schon immer. Dann hat er sich irgendwann einen kleinen Ofen und eine Knetmaschine in den Keller gestellt. Und dann ist der Funke auf mich übergesprungen.

Die gemeinsame Leidenschaft haben sie zum Beruf gemacht. Während Nora Ridder vollzeit in der Backstube tätig ist, heißt es für den Vater, sich die Zeit einzuteilen. Der Internist und Hausarzt arbeitet an zwei Tagen in der Backstube, die übrige Zeit bleibt seinen Patienten vorbehalten.

Meine Praxis und mein erster Beruf stehen tatsächlich an erster Stelle. Und das Brotbacken entspannt mich und gibt mir Energie für meine verantwortungsvolle Tätigkeit.

Die beiden Berufe hätten durchaus miteinander zu tun, sagt Jörn Ridder. In seiner Praxis begegne er oft Lebensmittelunverträglichkeiten. Einige dieser Patienten erzählten ihm, dass sie sein Brot besser vertragen.

Unser Produkt ist frei von Zusatzstoffen. Sauerteig ist besser verträglich. Ich sehe viele Patienten mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Und ich höre oft, dass sie unser Brot besser vertragen. 

Noch ist die kleine Bäckerei nur an zwei Tagen pro Woche geöffnet. Lange Schlangen bilden sich davor - meist schon vor Ladenöffnung - um nur ja auch ein Sauerteigbrot von "Brotalgut" zu ergattern.

Mehr über Brot und Bäckereien in der Region

Wolfegg

Bäcker aus Leidenschaft Einfach besonders: Gerold Heinzelmann aus Wolfegg

Die Bäckerei Heinzelmann in Wolfegg (Kreis Ravensburg) war eine Institution. Bäckermeister Gerold Heinzelmann half wo er konnte und unterstützte die Vereine im Ort. Nun hat er aufgehört zu backen.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Wolfartsweiler bei Bad Saulgau

Backen hält jung und macht fit Älteste Bäcker im Wolfartsweiler Backhaus

Das Ehepaar Nägele backt leidenschaftlich gerne Brot - und das auch noch im hohen Alter. Mit 85 und 91 Jahren sind sie die wohl ältesten Bäcker im Backhaus von Wolfartsweiler.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Frickingen

Linzgauer Bäcker: "Eine Brezel darf kein Luxusgut werden" Brezelpreis in Frickingen unter Herstellungskosten

Rund 3.000 Brezeln liefert Bäcker Joseph Baader pro Tag an seine acht Filialen im Linzgau aus. Diese verkaufen die Brezel für 90 Cent. Aber die Kosten kann der Bäcker damit nicht mehr decken.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW