Montage eines schematischen Bildes von Viren der Familie Corona mit der Grafik von SWR Akktuell Live-Blog zum Coronavirus

Das Coronavirus und die Folgen für das Land

Live-Blog zum Coronavirus in BW: Samstag, 10. Oktober 2020

Stand

Das war der Samstag in Baden-Württemberg

Stadt Stuttgart überschreitet kritischen Wert

19:32 Uhr

Die Stadt Stuttgart hat die kritische Grenze von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Die Sieben-Tage-Inzidenz für die Landeshauptstadt liegt bei 50,5, wie das Landesgesundheitsamt (Stand: 16 Uhr) mitteilte. Was das für Stuttgart bedeutet, hatte OB Fritz Kuhn (Grüne) gestern dargestellt:

Insgesamt ist die Zahl der Neuinfektionen in Baden-Württemberg weiter gestiegen: um 520 Fälle auf 53.853 Fälle seit Beginn der Pandemie. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 stieg um 2 auf insgesamt 1.902. Als genesen gelten 284 weitere und damit insgesamt 46.054 Menschen. Damit sind 5.898 Personen im Land akut mit Corona infiziert. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt für Baden-Württemberg bei 25,8 (gestern: 23,6). Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Corona-Hotspot Esslingen ist weiter gestiegen auf nunmehr 59,8.

So trifft das Beherbergungsverbot die Hoteliers

19:01 Uhr

Für Menschen aus Corona-Hotspots gilt in einigen Ländern ein Beherbergungsverbot - auch in Baden-Württemberg. Das stellt nicht nur die Reisenden vor Herausforderungen, sondern auch die Hoteliers.

Freiwillige Corona-Tests an Schule in Dettingen möglich

17:16 Uhr

Die 720 Schülerinnen und Schüler sowie 67 Lehrkräfte der Schillerschule in Dettingen an der Erms (Kreis Reutlingen) können sich am Sonntag und Montag freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Grund ist, dass in der vergangenen Woche an der Schule 14 Corona-Fälle nachgewiesen wurden.

Beherbergungsverbot gilt für mehr als neun Millionen in Deutschland

12:39 Uhr

Nach aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegen derzeit knapp 20 Kreise und Städte in Deutschland über dem Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Dort leben zusammengerechnet mehr als neun Millionen Menschen. Damit betrifft das Beherbergungsverbot mehr als jeden Zehnten in Deutschland. In Baden-Württemberg betrifft es bislang Menschen aus dem Kreis Esslingen.

Ohne Fest: Karlsruhe weiht Marktplatz ein

12:31 Uhr

Mit zahlreichen Attraktionen wird am Samstag der neugestaltete Karlsruher Marktplatz offiziell eröffnet. Obwohl das große Einweihungsfest wegen der Corona-Pandemie ausfällt, lockt die "leuchtende Einkaufsnacht" und der "Tag der offenen Baustelle" bei der Karlsruher Kombilösung.

Kretschmann rät von allen Reisen ab

11:51 Uhr

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat den Bürgern nahe gelegt, angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen auf den Urlaub im Herbst zu verzichten. "Vielleicht sollten die Bürger in den Herbstferien nicht groß in der Gegend herumreisen. Weder im Inland, noch im Ausland - und schon gar nicht in Risikogebiete", sagte der Grünen-Politiker im Interview mit der "Heilbronner Stimme", dem "Mannheimer Morgen" und dem "Südkurier". Weil die Infektionszahlen in Berlin so hoch seien, sei er am Freitag auch nicht zur Bundesratssitzung gereist.

Friseurbesuche teurer wegen Corona

11:21 Uhr

Vor allem angesichts verschärfter Hygieneauflagen sind Friseurbesuche in der Corona-Pandemie in Baden-Württemberg vielerorts teurer geworden. Man beobachte einen generellen Anstieg der Preise fürs Haareschneiden, sagte der Landesgeschäftsführer des Fachverbands Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg, Matthias Moser. So würden Kostensteigerungen etwa bezüglich gestiegener Hygienestandards oft an die Kundschaft weitergeben. "Die Kundschaft selbst akzeptiert en gros moderate Erhöhungen", sagte Moser. Obendrein gäben einige Friseure die bis Jahresende geltende Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent nicht an ihre Kunden weiter. Die Gründe: Es gehe für viele kleinere und wirtschaftlich in Not geratene Betriebe momentan in erster Linie um den Erhalt der Arbeits- und Ausbildungsplätze. Für das Gesamtjahr rechne man in der Friseurbranche im Land mit einem Umsatzeinbruch von 20 Prozent im Vorjahresvergleich.

Urlaub in den Herbstferien trotz Beherbergungsverbot?

10:57 Uhr

Ende des Monats beginnen in Baden-Württemberg die Herbstferien - viele Urlaube sind bereits gebucht. Doch gerade jetzt spitzt sich die Corona-Lage im Land weiter zu. Am Mittwoch hat der Landkreis Esslingen als erste Region im Südwesten die kritische Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tage überschritten - es gilt ein sogenanntes Beherbergungsverbot. Doch was bedeutet das genau und für wen gilt es? Und wie lässt sich der gebuchte Urlaub vielleicht doch noch retten?

Mehr als 4.700 Corona-Neuinfektionen in Deutschland gemeldet

8:48 Uhr

Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) 4.721 neue Corona-Infektionen gemeldet. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich nach RKI-Angaben mindestens 319.381 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus infiziert (Datenstand 10.10., 0.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gibt das RKI aktuell mit 9.604 an - 15 mehr als am Vortag.

Mehr als 200 Millionen Euro für Schutzausrüstung ausgegeben

7:07 Uhr

Plastikhandschuhe, Overalls und Masken - für den Corona-Schutz von Ärzten, Pflegern und anderen Beschäftigten im Gesundheitssektor hat das Land bereits 201 Millionen Euro ausgegeben. Zahlungsverpflichtungen in Höhe von 20 Millionen Euro stehen noch aus, wie aus einer Antwort des Gesundheitsministeriums auf eine SPD-Anfrage hervorgeht. Die Ausrüstung wurde vom Land beschafft, als die üblichen unmittelbaren Lieferwege zu Beginn der Pandemie zusammengebrochen waren. Die Kommunen übernahmen die Verteilung der Ausrüstung vor Ort. Ein Großteil ist zuletzt mit der abschließenden Lieferung Ende Juli 2020 kostenfrei verteilt worden. Ein kleinerer Teil ist in die Notfallreserve des Landes übergegangen.

Samstag, 10.10.2020

Weitere Infos finden Sie hier:

Das Virus und die Folgen Archiv Live-Blog zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Seit dem 10. März 2020 begleitet SWR Aktuell Baden-Württemberg für Sie die Lage im Land rund um das Coronavirus in einem Live-Blog. In unserem Archiv können Sie die Ereignisse multimedial nachverfolgen.

Stand
Autor/in
SWR