BW-Newsticker am Morgen (Foto: IMAGO, SWR, IMAGO / Panthermedia - Montage: SWR)

Das war der BW-Newsticker am Morgen

BW-Newsticker am Morgen: Reichsmark-Fund, Nachlese WM-Aus, Razzia Kalifatstaat

STAND
AUTOR/IN
Matthias Deggeller
Matthias Deggeller (Foto: Matthias Deggeller)

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Matthias Deggeller.

Tschüss für heute!

10 Uhr, der Ticker schließt. Ich hoffe, meine Texte waren nicht zu verrohend. Am Wochenende wünsche ich euch viel Ruhe oder viel Spaß, je nach dem, was ihr mögt. Am Montag geht es hier gewohnt galant weiter mit Simone Polier. Bis dahin findet ihr wie gewohnt alle wichtigen Nachrichten auf unserer Webseite SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, bei Twitter, Facebook, Instagram und natürlich auch im Radio und Fernsehen.

Bushido scheitert in Karlsruhe

Auf diesen Diss aus Karlsruhe musste Bushido lange warten. Mehr als sieben Jahre, nachdem das Album "Sonny Black" von Bushido als jugendgefährdend auf den Index gesetzt wurde, ist der Rapper auch mit einer Verfassungsbeschwerde gescheitert. Die Indizierung verletze ihn nicht in seiner Kunstfreiheit, teilte das Bundesverfassungsgericht soeben mit. Die Karlsruher Richterinnen und Richter nahmen die Klage deshalb gar nicht zur Entscheidung an. Die Begründung für die Indizierung damals: Die Texte würden verrohend wirken, einen kriminellen Lebensstil verherrlichen und Frauen sowie homosexuelle Menschen diskriminieren. Dagegen war Bushido vor Gericht gezogen.

Grandioser Müller-Moment nach WM-Aus

Gerade weil viele von euch das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gestern Abend wahrscheinlich nicht gesehen haben, kann ich euch das nicht vorenthalten. Denn auch wenn es ein wildes Spiel war. Richtig spannend wurde es nach Abpfiff. Thomas Müller zeigte mal wieder, wie es geht. Auf seine eigene Zukunft angesprochen, erklärte er quasi schon seinen Rücktritt und bedankte sich bei den Fans für die vergangenen Jahre. Besonders bemerkenswert: Er schaute nicht mehr den Reporter an, sondern blickte direkt in die Kamera, dem Fußball-Fan vor der Mattscheibe direkt ins Gesicht. Das machen Medien-Experten wie Müller eigentlich nie. Es sei denn, sie wollen die Menschen direkt ansprechen. Und genau das machte er mit seiner unnachahmlichen Art: "Manchmal gab es Freudentränen. Manchmal hatten die Zuschauer vielleicht auch Schmerzen im Gesicht, weil Aktionen nicht so gelungen sind. Aber: Ich habe es mit Liebe getan. Da könnt ihr euch sicher sein." Nebenbei: Letzteres lässt sich natürlich auch für meinen Ticker sagen. Aber seht selbst ab Minute 2.10:

Der Vollständigkeit halber muss ich natürlich noch erwähnen: Mittlerweile hat Müller seine Aussagen noch einmal ein wenig relativiert. Er habe noch nicht über die Fortsetzung seiner Karriere in der Nationalmannschaft entschieden und werde noch ein wenig Zeit brauchen, um sich mit Bundestrainer Hansi Flick und seiner Frau zu besprechen. In welcher Reihenfolge, ist unklar.

Razzia gegen Unterstützer von Islamistengruppe Kalifatstaat

Wer kennt ihn noch, den Kalifen von Köln? Im vergangenen Monat erhob die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz in Rheinland-Pfalz Anklage gegen drei mutmaßliche Rädelsführer, welche seine verbotene Gruppierung illegal weiter aufrecht erhalten haben sollen. Nun auch Ermittlungen in Baden-Württemberg: In Blumberg ist die Polizei zu einer Razzia gegen mutmaßliche Anhänger der verbotenen islamistischen Vereinigung Kalifatstaat ausgerückt. Durchsucht wurden mehrere Wohnungen sowie ein unter anderem für Gebets- und Vereinszwecke genutztes Gebäude. Viel mehr wissen wir noch nicht.

SWR-Hörspiel "Peak Meat" über Fleischkonsum

Sollte eigentlich bekannt sein: Spätestens, wenn gegen 3 Uhr auf Partys die Diskussionen zwischen Fleischbefürwortenden und Menschen mit veganem Lebensstil beginnen, sollte sich das erfahrene Feierbiest schnell verabschieden. Daher wird auch dieses SWR-Hörspiel für Widerhall sorgen - aber genau das ist ja das Schöne. "Im Jahr 2035 ist der Peak Meat erreicht. Ab dann soll der Fleischkonsum in der Welt unumkehrbar zurückgehen, so die gegenwärtige Prognose", lese ich in der Pressemitteilung. Und weiter: "Wird Fleischessen das, was heute das Rauchen ist? Eine verpönte heimliche Sucht?" Am besten einfach selbst reinhören, zum Beispiel in der auch sonst extrem empfehlenswerten ARD Audiothek.

370.000 Reichsmark in Rathaus gefunden

Geld kann man in Rathäusern eigentlich gut gebrauchen: Doch über diesen Fund freuen sich eher Geschichtsbewusste als die Stadtkämmererei: Bei der Sanierung des alten Rathauses in Mühlheim an der Donau (Kreis Tuttlingen) haben Zimmermannsleute tausende Reichsmark aus einem Balken gezogen. Wert heute wie damals: quasi nichts. Wobei: Das Geld kommt als ideeller Schatz ins Stadtarchiv, dazu noch weitere Funde aus vergangenen Zeiten, die sich im Gebälk bislang versteckten. Hier weiterlesen und staunen:

Mühlheim an der Donau

Kuriose Entdeckung bei Gebäudesanierung Rätsel um 370.000 gefundene Reichsmark in Mühlheim

Woher kommen tausende Reichsmark, die Zimmerleute bei der Sanierung des Jahrhunderte alten Rathauses in Mühlheim an der Donau (Kreis Tuttlingen) gefunden haben?

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 2. Dezember 2022 um 8:30 Uhr.

Frau schaltet Sauerstoffzufuhr von Mitpatientin ab

Aus der Kategorie "Das gibt's doch nicht!": Eine 72-Jährige soll am Dienstagabend in Mannheim das Sauerstoffgerät ihrer 79 Jahre alten Bettnachbarin abgeschaltet haben, weil das Geräusch des Geräts sie störte. Das Personal wies sie dann darauf hin, dass dies lebensgefährlich für die Patientin sei - dennoch machte sie das im Anschluss noch einmal. Die 79-Jährige musste reanimiert werden. Sie sei zwar mittlerweile außer Lebensgefahr, liege aber weiter auf der Intensivstation. Dieser Artikel hierzu hatte gestern auf unserer Seite die meisten Zugriffe.

Mannheim

72-Jährige sitzt in Untersuchungshaft Frau schaltet Sauerstoffzufuhr von Mitpatientin ab

Eine 72 Jahre alte Frau sitzt in Untersuchungshaft. Sie soll in einem Mannheimer Krankenhaus das Sauerstoffgerät ihrer Bettnachbarin ausgeschaltet haben, weil das Geräusch sie störte.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 1. Dezember 2022 um 17:30 Uhr.

Falschfahrer auf der A6 gestoppt

Das hätte richtig böse enden können: Nach einer gefährlichen Falschfahrt auf der A6 hat die Polizei in der Nacht einen angetrunkenen Autofahrer gestoppt. Eine Vollsperrung in Richtung Saarbrücken an der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen habe den 52-jährigen Mann dazu verleitet, in falscher Richtung auf die Rheinstrecke in Richtung Viernheimer Dreieck aufzufahren. Nach mehr als zwölf Kilometern wurde der betrunkene Fahrer schließlich von der Autobahnpolizei gestoppt. Zu einem Unfall kam es zum Glück nicht.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 2. Dezember 2022 um 8:30 Uhr.

Twitter oder Mastodon?

Die Twitter-Welt diskutiert immer wilder: Bleiben oder weggehen - jetzt, da Elon Musk dort die Geschäfte führt? Auch manche Ministerien der Landesregierung in Baden-Württemberg suchen nach Alternativen für ihre Öffentlichkeitsarbeit. Ist die Plattform Mastodon die Lösung? Mein Kollege Johannes Böhler hat die Ministerien abgeklappert. Gretchenfrage: Wie hältst du's mit Elon Musk? Schreibt mir gerne eure Meinung unter newsticker-bw@swr.de

Baden-Württemberg

Öffentlichkeitsarbeit der Behörden Nach Musks Twitter-Übernahme: Ministerien in BW besorgt

Elon Musk hat Twitter übernommen - für manche Ministerien in BW ein Grund, nach Alternativen für ihre Öffentlichkeitsarbeit zu suchen. Ist die Plattform Mastodon die Lösung?

Kleiner Lebensretter ausgezeichnet

Für mich die Geschichte des gestrigen Tages: Der neun Jahre alte Jonny-Dean aus dem Glottertal hat einen Lebensretterpreis bekommen. Der Grundschüler wurde für seine Rettungsaktion im Sommer geehrt, als er im Opfinger Baggersee ein Kleinkind vor dem Ertrinken bewahrt hatte. Ich bin bis heute froh, wenn ich vom Beckenboden einen Plastikring rausfischen kann und der Junge zieht einfach mal ein Kleinkind aus dem See - Respekt!

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 1. Dezember 2022 um 11:30 Uhr.

Opfingen

Held des Alltags am Opfinger See Neunjähriger Lebensretter aus Glottertal ausgezeichnet

Ein neunjähriger Junge aus Glottertal rettete im Sommer einem Kleinkind im Opfinger Baggersee das Leben. Dafür erhielt er nun den mit 3.000 Euro dotierten Lebensretter-Preis.

Tarifverhandlungen der Unikliniken abgebrochen

Aus der Nacht: Die dritte Runde der Tarifverhandlungen für rund 26.000 Beschäftigte an den vier Unikliniken in Baden-Württemberg ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Gewerkschaft Verdi wies gestern das Angebot der Arbeitgeberseite zurück. Am Montag will dann die Tarifkommission beraten. Sollte sie das Scheitern der Verhandlungen erklären, steht ein unbefristeter Streik im Raum. Darüber muss aber noch eine Urabstimmung entscheiden.

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 2. Dezember 2022 um 8:30 Uhr.

Verkehr - Nebel auf der A8

Das Wochenende steht vor der Tür - da wird auch auf den Straßen im Land einiges los sein. Momentan ist die Lage noch weitgehend entspannt. Obacht allerdings auf der A8 Stuttgart - München zwischen Aichelberg und Mühlhausen: Dort ist es sehr neblig, Sichtweiten unter 50 Meter werden gemeldet. Also im wahrsten Sinne des Wortes mal einen Gang zurückschalten.

Mehr Verkehrsmeldungen findet ihr hier:

Service Aktuelle Verkehrsmeldungen

Infos zu Staus, Unfällen, Baustellen und Sperrungen auf Autobahnen und Bundesstraßen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz direkt aus der Verkehrsredaktion des SWR.

Wetter: nasskalt, bis 5 Grad

Na super, passend zur Fußballstimmung: Das Wetter in Baden-Württemberg wird heute ungemütlich und nasskalt. Neben Regen kann es über 500 Meter auch Schnee geben. Die Temperaturen schwanken zwischen minus 1 Grad und 5 Grad. Immerhin bringt das Wochenende eine minimale Wetterbesserung, das ein oder andere Mal kann sogar die Sonne heraus kommen und es bleibt meist trocken.

Über dieses Thema berichtete SWR1 BW am 2. Dezember 2022 um 6 Uhr.

Das wird heute in Baden-Württemberg wichtig

Diese Themen beschäftigen uns in Baden-Württemberg heute:

  • Ein 48 Jahre alter Rugby-Trainer muss sich ab dem Vormittag vor dem Landgericht in Heidelberg verantworten. Er soll Kinder, die er trainiert hat, schwer sexuell missbraucht haben. In der Anklage heißt es, er "in mehreren Fällen ihm anvertraute Kinder und Jugendliche zu sexuellen Handlungen in seinem Beisein aufgefordert und in einem Fall sexuelle Handlungen an einem Kind vorgenommen".
  • In München endet heute die Konferenz der Innenministerinnen und Innenminister von Bund und Ländern. Thomas Strobl (CDU) vertritt Baden-Württemberg und hatte sich vorab unter anderem für eine Verschärfung des Waffenrechts stark gemacht. Diskutiert wurde und wird auch darüber, wie viel Geld noch für die innere Sicherheit im Land da ist.
  • Nach dem Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Katar wird es ungemütlich für den DFB. Auch Bundestrainer Hansi Flick aus Bammental (Rhein-Neckar-Kreis) wird sich kritische Fragen um seine Zukunft anhören müssen.

Nach dem WM-Spiel: Fans unter Schock

Bitteres Aus: Zum zweiten Mal in Folge ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft in der Vorrunde ausgeschieden. Was man wissen sollte, hat euch die Sportredaktion zusammengefasst:

Bösingen, Freiburg

Fußball | WM 2022 in Katar Deutsches WM-Aus schockt Fußball-Fans in BW und RP

Das Happy End blieb aus. Trotz des 4:2-Sieges gegen Costa Rica scheidet die DFB-Elf auch bei der FIFA-Fußball-WM 2022 in Katar nach der Vorrunde aus. Ein Schock - auch für Fans in BW und RP.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Am Tag danach - willkommen!

Guten Morgen, was für ein Drama gestern! Höchste Zeit, dass der Newsticker beginnt, der euch aus dem Fußball-Jammertal ins zumindest ganz gewöhnliche Nachrichtengeschehen kickt. Leider war auch unsere Technik so mitgenommen, dass sie in der Nacht versagte, sodass wir erst jetzt starten.

Mein Name ist Matthias Deggeller und ich versorge euch bis 10 Uhr mit allen wichtigen News aus und für Baden-Württemberg. Wenn euch das Angebot gefällt oder ihr Fragen, Wünsche oder Kritik habt, freue ich mich über eine Mail an newsticker-bw@swr.de und hier könnt ihr zu passenden Themen eure Fotos hochladen - vielleicht vom zerknitterten WM-Trikot oder den wieder verräumten Fußballschuhen?

Matthias Deggeller (Foto: Matthias Deggeller)
Noch ganz mitgenommen: SWR-Redakteur Matthias Deggeller Matthias Deggeller

Der Ticker vom Donnerstag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Morgen ++Kinderkliniken an Belastungsgrenze ++ Tarifverhandlungen an Unikliniken ++

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Das ist beim Upload wichtig Nutzungsbedingungen für Zusendungen

Sie möchten uns ihre Fotos zur Verfügung stellen? Bitte lesen Sie sich zuerst unsere Nutzungsbedingungen durch.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG Datenschutz bei SWR.de

Der SWR nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Wir erklären Ihnen hier, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden.