Rezept Lauchkuchen: Der Lauchkuchen ist angerichtet auf einem Holzbrett. Daneben liegt ein Lauch, kleine Tomaten und ein Schälchen mit Schinkenwürfeln. (Foto: SWR, Corinna Holzer)

Saftigen Lauchkuchen backen – leckeres Hauptgericht oder pfiffiger Party-Snack

Stand
KOCH/KÖCHIN
Joachim Habiger
Joachim Habiger, SWR4 Konditor und Backexperte (Foto: SWR, Foto: Corinna Holzer)

Der Lauchkuchen wird gefüllt mit Lauch, Paprika und Schinken und ist schnell gebacken. Ein herzhaftes Rezept, das als Hauptgericht genauso gut passt wie als Party-Snack. Schmeckt warm oder kalt lecker!

Zutatenliste für den Teig:

  • 400 g Mehl (Typ 550)
  • 6 EL Milch
  • 8 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Quark
  • 1 Päckchen Backpulver

Zutatenliste für die Füllung:

  • Etwas Öl
  • 3 Stangen Lauch (mittelgroß)
  • 1 Stück Paprika
  • 1 Stück Karotte
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 100 g Kochschinken
  • 200 g Saure Sahne
  • 3 Eier
  • Muskat
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 1 Springform

So bereiten Sie den Teig für den Lauchkuchen vor

Aus Mehl, Milch, Öl, Salz, dem Ei, dem Quark und dem Backpulver einen Teig herstellen und danach kühl stellen.

Lauchkuchen: So bereiten Sie die Füllung vor

Rezept Lauchkuchen: Die Zutaten für die Füllung werden in kleine Ringe und Würfel geschnitten und in einen Topf zusammengefügt. (Foto: SWR, Corinna Holzer)

Lauch gut waschen und in Ringe schneiden. Paprika und Karotte in Würfel schneiden, ebenso den Schinken. Lauch, Paprika und Karotte in Öl weich dünsten, Zucker und Salz dazugeben.

Rezept Lauchkuchen: Joachim Habiger gibt ein Ei in den Topf voller Zutaten hinzu. (Foto: SWR, Corinna Holzer)

Kurz auskühlen lassen, Schinken, Sauerrahm, die Eier, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben, gut vermischen.

Den Lauchkuchen füllen und backen

Rezept Lauchkuchen: Die Füllung wird in eine Backform gefüllt, die zuvor mit dem Teig ausgefüllt wurde. (Foto: SWR, Corinna Holzer)

Den Teig ausrollen und in eine Backform legen. Die Ränder leicht nach oben biegen. Sie müssen nicht gleichmäßig sein. Nun die Füllung einfüllen und aufstreichen. Den Lauchkuchen goldgelb backen und in Stücke schneiden. Am besten lauwarm genießen.

Rezept für einen leckeren Lauchkuchen. Der bunte Lauchkuchen liegt auf einem Brett. Nebenan liegt ein großer Lauch, Tomaten und ein Schälchen mit Schinken. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Corinna Holzer)

Verzehr-Tipp: Der Lauchkuchen schmeckt nicht nur lauwarm aus dem Ofen, sondern auch kalt. Abgekühlt und in kleine Stücke geschnitten, macht er sich gut auf einem Partybüfett. 

Weitere Rezepte für Sie

Vegetarisch gefüllter Hokkaido-Kürbis mit Tofu und Reis

Das Rezept für den gefüllten Hokkaido-Kürbis ist einfach. Die vegetarische Füllung besteht aus Zucchini, Schalotten, Lauch, wildem Reis und Tofu.

SWR4 BW am Mittwoch SWR4 Baden-Württemberg