SWR2 Klassik

Klassik

Ettlinger Schlosskonzerte Kammermusikabend mit Alina Ibragimova und Cédric Tiberghien

"Meine Johannes-Passion" nannte Clara Schumann ihren Freund Johannes Brahms - halb im Scherz und halb im Ernst. Und damit ist schon (fast) alles gesagt über das Programm des Eröffnungskonzerts: leidenschaftliche Musik der Dreierkonstellation Clara und Robert Schumann und Johannes Brahms, passioniert gespielt von der russisch-britischen Geigerin Alina Ibragimova und dem französischen Pianisten Cédric Tiberghien. Die beiden spielen zusammen seit ihrer Zeit als BBC New Generation Artists 2005 und zählen seitdem zu den musikalischen Traumpaaren der Kammermusik.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musik Marie Bäumer und das Freiburger Barockorchester widmen sich Liselotte von der Pfalz

„Wenn ich im nächsten Leben nicht als Musikerin geboren werde, bin ich beleidigt“ sagt Schauspielerin Marie Bäumer. Sie genießt es sehr, mit Musikerinnen und Musikern zusammen zu arbeiten und hat sich deswegen auch so auf das Projekt mit dem Freiburger Barockorchester gefreut. Für „Madame in Versailles“ liest sie Briefe von Lieselotte von der Pfalz. Einzigartige Zeugnisse vom Hof des Sonnenkönigs Ludwig XIV., Unverblümt schildern sie auch ihr Schicksal als „Madame“ und Gattin von Ludwigs homosexuellem Bruder Philippe. Das Orchester spielt dazu Musik, die am französischen Königshof von Versailles zu hören war.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Musikgespräch Pianistin Annique Göttler über ihren Erfolg auf Social Media

Annique Göttler ist 26 Jahre jung, spielt fantastisch Klavier – vor allem Chopin – und hat 75. 000 Follower auf Instagram. Die Pianistin aus der Nähe von Stuttgart zeigt in ihren Videos ihren Übe-Alltag, spricht über ihre Gedanken hinter Klavierinterpretationen und über Fehler – ein Tabuthema in der klassischen Musikwelt. Die ersten Videos haben sie viel Überwindung gekostet, erzählt sie im Gespräch.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Singer-Songwriterin Song von Eva Sauter: Der Leiermann aus Franz Schuberts Winterreise

Die 24-jährige Singer-Songwriterin und gebürtige Tübingerin studiert an der Popakademie Mannheim und ist bereits mehrfach preisgekrönt. Für SWR2 schreibt sie ab sofort jeden Monat einen Song, mit dem sie anknüpft an das Erbe unserer klassisch-romantischen Musiktradition. Zum Start: eine Auseinandersetzung mit dem "Leiermann" aus Franz Schuberts "Winterreise" – ein Lied, das Eva Sauter auf ihre ganz eigene Weise in unsere heutige Zeit überführt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikstunde Heimat, Ferne, Sehnsucht – Musik und Migration (1/5)

Verfolgung, Abenteuer, Not oder Neugier - es gab viele Gründe für Musikerinnen und Musiker, die Heimat zu verlassen und ihr Glück woanders zu suchen. Manch einen zog es in weite Ferne, andere bloß über die rettende Grenze. Die SWR2 Musikstunde folgt Musik-Migrant*innen über den ganzen Erdball. So treffen wir in der ersten Folgen einen Italiener in China.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Konzerte hören

Ettlinger Schlosskonzerte Kammermusikabend mit Alina Ibragimova und Cédric Tiberghien

"Meine Johannes-Passion" nannte Clara Schumann ihren Freund Johannes Brahms - halb im Scherz und halb im Ernst. Und damit ist schon (fast) alles gesagt über das Programm des Eröffnungskonzerts: leidenschaftliche Musik der Dreierkonstellation Clara und Robert Schumann und Johannes Brahms, passioniert gespielt von der russisch-britischen Geigerin Alina Ibragimova und dem französischen Pianisten Cédric Tiberghien. Die beiden spielen zusammen seit ihrer Zeit als BBC New Generation Artists 2005 und zählen seitdem zu den musikalischen Traumpaaren der Kammermusik.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Sinfoniekonzert Teodor Currentzis dirigiert "Das Lied von der Erde" von Gustav Mahler

Ein Ausnahmewerk, ohne Zweifel: Arnold Schönberg bezeichnete Gustav Mahlers Lied von der Erde "als die Komposition, die am weitesten in die Zukunft rage‟. Leonard Bernstein hielt das Werk für Mahlers größte Sinfonie. Und der Dirigent der Uraufführung, Bruno Walter, erklärte: "Jeder Ton, den er schreibt, spricht nur von ihm, jedes von ihm komponierte Wort, das vor tausend Jahren gedichtet wurde, drückt nur ihn aus - das 'Lied von der Erde' ist der Persönlichste Laut in Mahlers Schaffen.‟  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Mannheim

Musikabsolvent*innen im Südwesten Taehwan Yun singt Mozart, Leoncavallo, Donizetti, Schubert und Wolf

Der Tenor Taehwan Yun ist Absolvent der Mannheimer Musikhochschule. Für SWR2 hat er gemeinsam mit Leonhard Rieckhoff am Klavier die Romanze des Nemorino aus Gaetano Donizettis "Der Liebestrank" aufgenommen. Außerdem das Lied des Beppo aus Ruggero Leoncavallos Oper "Der Bajazzo", die Arie des Pedrillo aus W. A. Mozarts "Die Entführung aus dem Serail“, Franz Schuberts "Auf der Bruck" und „Der Feuerreiter“ von Hugo Wolf.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

RheinVokal 2021: Konzerte hören

RheinVokal Monteverdi mit der Cappella Mariana

Claudio Monteverdi hat Prag nie gesehen, doch seine Musik war an den Habsburger-Höfen allgegenwärtig. Hana Blažiková und ihre wunderbaren Mitsänger von der Cappella Mariana aus Prag betten Monteverdis "Missa in illo tempore" in Motetten von Habsburgischen Hofkomponisten ein. Tenor und Leiter Vojtìch Semerád hat dafür einige exquisit schöne Mariengesänge und ein Vaterunser von 1589 herausgesucht.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

RheinVokal Balladen von Carl Loewe mit Hans Christoph Begemann Thomas Seyboldt

Seit 30 Jahren bilden der Bariton Hans Christoph Begemann und der Pianist Thomas Seyboldt ein erfolgreiches Duo. Im Zentrum ihrer gemeinsamen Arbeit stehen die Lieder Franz Schuberts. Ein ausgesprochenes Faible haben sie für die Balladen von Carl Loewe, von denen sie eine Auswahl im Rahmen ihrer beiden RheinVokal-Konzerte am 18. Juli 2021 in Schloss Engers präsentierten.  mehr...

SWR2 Morgenkonzert SWR2

RheinVokal Francesca Lombardi singt Solokantaten von Händel

Er kam, sah und siegte: der junge Händel in Italien. Er verzauberte die Patrizier Venedigs, die Medici in
Florenz und die Kurienkardinäle in Rom mit seinen hinreißenden Solokantaten. Francesca Lombardi
Mazzulli singt die beiden längsten und anspruchvollsten: "Delirio amoroso" und "Aprippina condotta a morire".  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

RheinVokal Die Kölner Akademie unter Michael Alexander Willens – Psalmvertonungen

„Himmlisches Jerusalem" - Psalmvertonungen aus Renaissance und Barock laden ins himmlische Jerusalem ein. Die Kölner Akademie unter Michael Alexander Willens tritt mit acht Sängerinnen und Sängern und Continuo-Gruppe auf - eine wahrhaft raumfüllende Besetzung in der gotischen Liebfrauenkirche zu Oberwesel. Im zweiten Programm des Abends singen die Cantori del Venosa Passionsmotetten des Fürsten Carlo Gesualdo da Venosa.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

RheinVokal Horizonte – A cappella mit Singer Pur und Chansons mit Jeroen Berwaerts

Seit ihrem Konzertdebüt 1992 hat sich Singer Pur zu einer der international führenden A-cappella-Formationen entwickelt. Konzerttourneen führten das Sextett in knapp 60 Länder. Weithin bekannt wurde Singer Pur durch seine Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen sowie durch zahlreiche CD-Produktionen. Im zweiten Teil des Abendkonzertes überbrücken Salaputia Brass und Trompeter und Jazzsänger Jeroen Berwaerts musikalisch Raum und Zeit mit französischer Spätromantik, amerikanischen Spirituals und Chansons von Jacques Brel.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Rheinvokal Römische Marienvesper

Wer heutzutage durch Rom streift, kann zu den fantastischen Barockkirchen selten die passende Musik hören. Hermann Max und die Rheinische Kantorei haben sie ausgegraben: die römische Marienvesper von Alessandro Melani. Der Spross einer Musikerfamilie aus Pistoia schrieb die erste Oper über den Don
Giovanni-Stoff und andere theatralische Werke für Roms Palazzi. In den Kirchen entfaltete er eine inbrünstige Frömmigkeit, so theatralisch wie seine Opernarien. Die Psalmen seiner Marienvesper erklangen im Heiligen Jahr 1675 direkt neben den berühmten Caravaggio-Gemälden in der Kirche S. Luigi dei
Francesi. Zehn Solisten der Rheinischen Kantorei singen sie in der Abteikirche Maria Laach.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

SWR2 Kulturnacht „Doppelgänger“: Musikalische Lesung mit Johann von Bülow und Isabelle Demey

Seinem eigenen Doppelgänger zu begegnen ist faszinierend und verstörend zugleich. Der Gedanke, dass sich das eigene Bild vom eigenen Leben abkoppelt, beschäftigt Literatur und Kunst wahrscheinlich seit Anbeginn der Zeit. Von Klassik bis Pop, zwischen Wahn und Wirklichkeit werden in der SWR2 Kulturnacht Musik und Text zu Zwillingsgeschwistern und erzählen von Spiegelbildern, Schattenspielen und lebenslanger Liebe.  mehr...

SWR2 Kulturnacht SWR2

Festival RheinVokal 2021: Eröffnungskonzert mit Olga Bezsmertna

Sie gilt der Presse seit 2012 als "Prachtstimme", er absolviert ein spektakuläres Debüt nach dem anderen, und beide eint die Zusammenarbeit mit international herausragenden Dirigenten: Wenn Olga Bezsmertna und Pavel Kolgatin Mozarts Heldinnen und Helden ihre Stimmen leihen, spricht Richard Strauss sein berühmt gewordenes Bonmot: "Über Mozart kann ich nicht schreiben; ich kann ihn nur anbeten!" Wir schließen uns an, wenn die Deutsche Radio Philharmonie unter dem dänischen Dirigenten Michael Schønwandt die betörend schöne Orchestersuite des bayrischen Grandseigneurs zum Besten gibt.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Musikgeschichten in 60 Sekunden

Wir durchforsten die letzten 500 Jahre nach den unerhörten Musikmomenten, die es nicht in die Geschichtsbücher geschafft haben, die aber trotzdem erzählt werden müssen. Welche Pilzgerichte sollten Komponist*innen unbedingt vermeiden? Welche Musik sollte die Atmosphäre zum Kochen bringen und warum hätte ein bewaffneter Tonsetzer aus Mannheim eigentlich schon im 18. Jahrhundert eine Flasche Ketchup gebraucht?
Hier finden Sie die ultimative Sammlung für den Smalltalk in der Opernpause.  mehr...

Musik-Absolvent*innen im Konzert und Gespräch

Mannheim

Musikabsolvent*innen im Südwesten Taehwan Yun singt Mozart, Leoncavallo, Donizetti, Schubert und Wolf

Der Tenor Taehwan Yun ist Absolvent der Mannheimer Musikhochschule. Für SWR2 hat er gemeinsam mit Leonhard Rieckhoff am Klavier die Romanze des Nemorino aus Gaetano Donizettis "Der Liebestrank" aufgenommen. Außerdem das Lied des Beppo aus Ruggero Leoncavallos Oper "Der Bajazzo", die Arie des Pedrillo aus W. A. Mozarts "Die Entführung aus dem Serail“, Franz Schuberts "Auf der Bruck" und „Der Feuerreiter“ von Hugo Wolf.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Positively Brass und Trompeten-Ensemble mit Gabrieli und Hosay

Erst festlich, dann fetzig! Das Positively Brass Ensemble der Trossinger Musikhochschule spielt unter Leitung von Sebastian Tewinkel Giovanni Gabrielis „Canzon septimi toni“, einen Klassiker der Feierlichkeit. Danach heizt das Trompeten-Ensemble der Hochschule ein mit James L. Hosays „Fusion Classico Latino“, diesmal angeleitet vom Trompeten-Professor Wolfgang Guggenberger.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Shelly Ezra und Ekaterina Polyakova spielen Burgmüller

„Hoch, tief, schrill, frech, weich, zart, virtuos – die Klarinette kann absolut alles“, sagt Shelly Ezra. Sie muss es wissen, denn sie hat ihr Lieblingsinstrument in verschiedenen Bauformen studiert: zunächst moderne Klarinette und jetzt, an der Trossinger Musikhochschule noch historische Klarinette. Gemeinsam mit der Pianistin Ekaterina Polyakova am Hammerflügel spielt sie das Duo Es-Dur op. 15 von Beethovens Zeitgenossen Norbert Burgmüller.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Ti-Hsien Lai spielt Tomasz Golinski und Iannis Xenakis

Luminosity – „Helligkeit“ oder „Glanz“ heißt das Stück, das Ti-Hsien Lai für SWR2 ausgewählt hat. Er studierte Schlagzeug an der Taipei National University of Arts, zur Zeit bereitet er sich an der Mannheimer Musikhochschule aufs Solistenexamen vor.
Neben dem Marimba-Glanz-Stück „Luminosity“ von Tomasz Golinski spielt er „Rebonds B“ für Set von Iannis Xenakis, einen Klassiker der Schlagzeug-Literatur.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Julia Helena Bernhart und Haein Youn singen Fauré

„Spot on“ heißt der Podcast der Mezzo-Sopranistin Julia Helena Bernhart. Darin ermutigt sie Musiker*innen, sie selbst zu sein. Fürs Musikmachen etwas Entscheidendes – findet sie und ihre Kollegin Haein Youn. Die beiden studieren Gesang an der Trossinger Musikhochschule und haben gemeinsam mit einem studentischen Kammermusikensemble Gabriel Faurés Liederzyklus „La bonne chanson“ aufgenommen.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Uwe Mattes spielt Gordon Stout

In Trossingen steppt der Bär definitiv nicht – genau das schätzt Uwe Mattes an seinem Studienort: man kann sich aufs Wesentliche konzentrieren und sich ohne große Ablenkung weiterentwickeln. Beim Musikmachen findet es der junge Schlagzeuger wichtig, vom Kopf in den Bauch-Modus umzuschalten. Er hofft, irgendwann mal für ein Riesenpublikum zu spielen – 20 000 Menschen oder mehr. Für SWR2 spielt er den Mexikanischen Tanz Nr. 1 von Gordon Stout.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Rafael Diesch spielt Eric Sammut

Sie waren ihm ein ständiger Wegbegleiter während seiner musikalischen Ausbildung: Rafael Diesch spielte Eric Sammuts „Libertango. Variationen für Marimbaphon“ schon als er noch Schlagzeugunterricht an der Musikschule nahm. Mittlerweile studiert er an der Trossinger Musikhochschule und hat „Libertango“ für SWR2 aufgenommen.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Arrius Wagner spielt Mark Glentworth

Arrius Wagner ist ein echter Allround-Musiker: neben seinem Hauptinstrument, dem Schlagzeug, spielt er noch diverse andere Instrumente, dirigiert und interessiert sich auch für musikwissenschaftliche Hintergründe. In Gustav Mahlers Auferstehungssinfonie die Pauke zu spielen – das wäre sein Traum. Für SWR2 spielt der Trossinger Student auf dem Marimbaphon Mark Glentworths „Blues for Gilbert“.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Nepomuk Golding spielt Sonaten von Scarlatti

„Domenico Scarlattis Sonaten berühren mich immer wieder“, erzählt der Akkordeonist Nepomuk Golding im Interview. Er studiert an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen und hat für SWR2 Scarlattis Sonaten D-Dur K 491 und h-Moll K 197 aufgenommen.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Musikabsolvent*innen im Südwesten Tatsuya Ohira und Tabea Müller spielen Schostakowitsch

Der Pianist Tatsuya Ohira hat im Oktober 2021 sein Konzertexamen an der Stuttgarter Musikhochschule gemacht. Die Trompeterin Tabea Müller steht dagegen noch am Anfang ihrer Hochschulausbildung. Gemeinsam haben sie für unsere „Hörbühne Musikhochschule“ Dimitrij Schostakowitschs Konzert für Klavier und obligate Trompete Nr. 1 c Moll op. 35 mit dem HochschulSinfonieOrchester der HMDK Stuttgart unter der Leitung von Rasmus Baumann aufgenommen.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele: Konzerte hören

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Ulrich Noethen und das Boulanger Trio – „A Sentimental Journey“

Ulrich Noethen liest Laurence Sterne und das Boulanger Trio setzt die musikalischen Akzente im musik-literarischen Konzert "A Sentimental Journey" von den Schwetzinger SWR Festspielen. Virginia Wolf sagt: „Wie Musik versucht Sternes Literatur die Intelligenz seiner Leser zu umgehen und direkt auf den Körper zu wirken“. Das Ganze ist ein emotionales Erlebnis.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Das Brentano String Quartet spielt Haydn, Strawinsky und Schubert

Das Brentano String Quartet fand 1992 an der Juilliard School of Music in New York zusammen. Benannt hat es sich nach Antonie Brentano, die lange als Beethovens „Unsterbliche Geliebte“ galt. Es hat das späte G-Dur Quartett von Franz Schubert als Zentrum ihres Schwetzinger Konzertes gewählt, die Summe aus all seinen Klang- und Formexperimenten.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Das Cuarteto Quiroga mit Musik von Kurtág, Berg, Webern und Beethoven

„Erinnerungen“ lautet das Motto der diesjährigen Schwetzinger Festspiele. Das spanische Cuarteto Quiroga hat dazu ein anspruchsvolles und stilistisch weit gespanntes Konzertprogramm konzipiert: wie in einem Spiegel stehen sich Musik von György Kurtág und Cristóbal de Morales, Alban Berg, Anton Webern und Ludwig van Beethoven jeweils paarweise gegenüber. Ein vielschichtiges Geflecht von gemeinsamen Ideen, musikalischen Gesten und Bezügen verbindet die zeitlich und räumlich weit entfernten Werke und zeigt: In der Musik sind wir seit Jahrhunderten ein gemeinsamer europäischer Kulturraum.  mehr...

SWR2 Abendkonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Komponierter Liederabend mit Christoph Prégardien und Stefan Litwin

Ein von Christoph Prégardien und Stefan Litwin eigens zusammengestellter Liederabend um den Komponisten Hanns Eisler, der sich zu einem historischen Panorama, einem Blick in Tradition und Zukunft des politischen Lieds mit Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts weitet.  mehr...

SWR2 Morgenkonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Cuarteto Casals spielt Haydn, Mendelssohn und Bartók

„Erinnern“: Das weltweit gefeierte Cuarteto Casals erinnert an die Erfindung des klassischen Streichquartetts im 18. Jahrhundert, aber auch an entscheidende Momente der klanglichen Weiterentwicklung der „Königsklasse der Kammermusik“. In Bartóks viertem Quartett taucht erstmals ein Effekt auf, der als „Bartók-Pizzicato“ in die Musikgeschichte eingegangen ist. Wie das klingt? Explosiv!  mehr...

SWR2 Abendkonzert - LIVE SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 „Dialoge des Erinnerns“ - Schola Heidelberg und Ensemble Aisthesis

Da wir unsere Gegenwart nur begreifen und unsere Position nur bestimmen können, wenn wir uns unserer Geschichte bewusst sind, stellen Schola Heidelberg und Ensemble Aisthesis ein Konzert zum Thema „Erinnern“ zusammen, in dem Zeitalter ineinander verwoben und Epochen in Dialog versetzt sind.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Kammermusikabend mit Antje Weithaas und Mahan Esfahani

Ein Programm der raren Art: Musik für Geige und Cembalo aus dem Barock und den 1940er Jahren, als man die „Alte Musik“ wiederentdeckte. Die Geigerin Antje Weithaas und der Cembalist Mahan Esfahani stellen die beiden Welten gegenüber und man hört sie neu.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Julian Prégardien singt Schuberts "Schwanengesang"

Sehnsucht, Einsamkeit und Verzweiflung – niemand kann den Seelenschmerz in schönere Musik verwandeln als Franz Schubert. Die späten Lieder seines „Schwanengesangs“ bewegen sich ständig an der Schmerzgrenze entlang und gehen darüber hinaus. Das verlangt Mut von den Interpreten. Ideales Repertoire für den Tenor Julian Prégardien und den Pianisten Martin Helmchen! Sie kombinieren Schubert mit Beethoven, Gregor Mayrhofer und einer Überraschung.  mehr...

SWR2 Abendkonzert - LIVE SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Das Bennewitz Quartett spielt Werke von Schulhoff, Janácek und Smetana

Das Bennewitz Quartett brachte die Highlights des tschechischen Quartettrepertoires ins Schwetzinger Schloss und kehrte damit nach fast einem Jahrzehnt zum Festival zurück. Als blutjunge Musiker wurden sie damals vom Publikum gefeiert, und ebenso begeisternd gelang nun ihr Auftritt nach der Corona-Zwangspause.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Nils Mönkemeyer mit "Grenzgänge – Music for two"

Ein Duokonzert mit Residenzkünstler und Bratschist Nils Mönkemeyer und Blockflötistin Dorothee Oberlinger, welches die Wege des Erinnerns in Konstellationen musikalischer Werke übersetzt und ein Musikpanorama mit Kontrasten schafft.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Die Donaueschinger Musiktage 2021

Gespräch Das waren die Donaueschinger Musiktage 2021: Eine Bilanz von Lydia Jeschke

Vier Tage lang war Donaueschingen wieder einmal der Nabel der musikalischen Avantgarde. Am 17. Oktober ging der Jahrgang zum 100-jährigen Jubiläum der Donaueschinger Musiktage zu Ende. SWR2 Musikredakteurin Lydia Jeschke blickt zurück auf die Höhepunkte des Festivals.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Abschlusskonzert mit dem SWR Symphonieorchester

Flucht vor einer Pandemie - In Francesco Filideis Oratorium versucht eine Gruppe von Privilegierten, sich vor einer Seuche in Sicherheit zu bringen - und scheitert. "The Red Death" ist eine Parabel und ein Lehrstück darüber, wie eine Gesellschaft in Extremsituationen reagiert. Aber Filidei schaut nicht nur auf die Gegenwart, sondern im Jubiläumsjahr der Donaueschinger Musiktage auch auf die Geschichte der Neuen Musik. "The Red Death" ist ein Kompositionsauftrag des IRCAM und des SWR. Das Werk hat dieses Jahr auch den SWR Orchesterpreis erhalten.
Wie waren die Donaueschinger Musiktage 2021 – Im Anschluss an das Konzert ein kritischer Blick auf die Jubiläumsausgabe zum 100-jährigen Bestehen. Lydia Jeschke, Neue Musik-Redakteurin des SWR spricht mit den Musikjournalist*innen Susanne Benda und Florian Fuchs.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Das Ensemble Nikel mit Uraufführungen von Didem Coskunseven und Rebecca Saunders

Experimentelle Klänge, Musik als räumliches Erlebnis in diesen beiden Werken. Die englische Komponistin Rebecca Saunders hat sich für ihr Werk „Us Dead Talk Love“ mit der Arbeit des bildenden Künstlers Ed Atkins auseinandergesetzt. Saunders hat Texte aus seinem „Lesebuch für Leichen“ ausgewählt. Es geht ihr um körperliches Spüren der Worte.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage Karl-Sczuka-Preisverleihung 2020 und 2021

Doppelpreisverleihung an Hanna Hartman und Frédéric Acquaviva für deren Preiswerke "Fog Factory" und "Antipodes for voices and dead electronics". Das erste "Karl-Sczuka-Recherchestipendium in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut" wird dem Komponisten Hannes Seidl zugesprochen.  mehr...

Donaueschinger Musiktage SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Ein akustischer Spaziergang durch Donaueschingen: Die Landschaftskomposition "Donau / Rauschen"

Zum 100-jährigen Jubiläum der Donaueschinger Musiktage illuminieren Daniel Ott und Enrico Stolzenburg die gesamte Stadt akustisch, und zeigen wie Donaueschingen entlang der Donau klingt. Musikgruppen aus Donaueschingen wirken mit, und aus den Anrainerländern der Donau. Hinzu kommen Field recordings aus vielen verschiedenen Ländern. Unter Mitwirkung vieler Bürger der Stadt schaffen Ott und Stolzenburg so ein echtes Spektakel im Freien.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Konzert mit dem Omnibus Ensemble: Neue Musik aus Zentralasien

Das Omnibus Ensemble aus Tashkent ist das Neue-Musik-Labor Zentralasiens. Neue Kompositionen werden im engen Dialog über Monate gemeinsam entwickelt. Für Onur Dulger brachte das eine organische Qualität mit sich, und auch Piyawat Louilarpprasert konnte in seinem Stück Ohm-Na-Mo (โอม นะโม) vielfältige Einflüsse verbinden: von buddhistischen Ritualen über usbekische Klänge zu thailändischen Kompositionsmethoden.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Ilan Volkov dirigiert das Orchestre Philharmonique du Luxembourg

Das Orchestre Philharmonique du Luxembourg ist eines von drei Sinfonieorchestern, das in diesem Jahr in Donaueschingen mit vier Uraufführungen zu Gast ist. Auf dem Programm stehen Werke von Stefan Prins, Liza Lim, Misato Mochizuki und Enno Poppe.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Gespräch Sylvain Cambreling: Einer der aktivsten Dirigenten bei den Donaueschinger Musiktagen

„Ich will immer noch sehr viel neue Musik kennenlernen“, sagt Dirigent Sylvain Cambreling. Er ist in den vergangenen vier Jahrzehnten einer der aktivsten Orchesterleiter bei den Donaueschinger Musiktagen gewesen. Und er steht auch in diesem Jahr, beim Abschlusskonzert am Sonntag, wieder am Pult des SWR Symphonieorchesters. In SWR2 erinnert sich der neugierige Franzose an seine turbulente Donaueschingen-Premiere 1980, blickt voraus auf das von ihm geleitete Uraufführungswerk von Francesco Filidei und meint zur jetzt 100-jährigen Musiktage-Geschichte: „Es gibt in Donaueschingen Stücke, die sind wirkliche Goldsteine in der Musikgeschichte.“  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Großer Rückblick 100 Jahre Donaueschinger Musiktage – Ein Jahrhundert Gegenwart

Das 100-jährige Jubiläum des ältesten Festivals für zeitgenössische Musik steht unmittelbar bevor. Das gibt uns Gelegenheit, zurückzublicken auf die spannende, mitunter turbulente Festivalgeschichte: Welche epochalen Orchesterwerke wurden hier aus der Taufe gehoben? Wie entstand das SWR Experimentalstudio? Wo waren die Frauen in diesem lange von männlichen Protagonisten beherrschten Feld? Und wie ist es, unmittelbar beteiligt zu sein, wenn sich ein ästhetischer Streit entzündet?  mehr...

SWR2 Spezial - LIVE SWR2

ARD-Klassik – Themenwelt in der ARD Mediathek

Erstmals werden unter ard-klassik.de Aufnahmen aller Landesrundfunkanstalten sowie deren Orchester und Chöre auf einer Plattform präsentiert.  mehr...

Musikstücke als Download

Musikstück der Woche Das Arcanto Quartett spielt Haydns Streichquartett h-Moll op. 64 Nr. 2

Jedes Konzert des Arcanto Quartetts war eine musikalische Sternstunde! Die vier Musiker*innen spielen leider nicht mehr regelmäßig zusammen, umso kostbarer sind ihre wenigen CDs und Live-Mitschnitte. Unser Musikstück der Woche, Haydns h-Moll-Quartett aus op. 64, gehört dazu.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

Musikstück der Woche Anastasia Kobekina und Jodyline Gallavardin spielen Nikolai Mjaskowskis Cellosonate Nr. 2

Mstislaw Rostropowitsch hat bei der Uraufführung von Mjaskowiskis 2. Cellosonate am 5. März 1949 eindrücklich gezeigt, dass dieses meisterlich komponierte Stück für Cellisten in aller Welt als Repertoirewerk nicht mehr wegzudenken ist.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

Musikstück der Woche Elene Meipariani und Till Hoffmann spielen César Francks Violinsonate A-Dur

2022 ist Franck-Jahr: im Dezember feiert die Musikwelt seinen 200. Geburtstag. Das Musikstück der Woche feiert schon mal vor: Elene Meipariani und Till Hoffmann spielen Francks Violinsonate A-Dur.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

Weiterspielen! Livemusik und -Talk

Stuttgart

Wegen des langen Kultur-Lockdowns startet der SWR2 das neue Format „Weiterspielen!“ und schafft damit eine Verbindung von Live-Musik und -Talk. Renommierte Musiker*innen und Newcomer, sowie spannende Gäste aus verschiedenen Bereichen sind eingeladen, Musik zu machen und ein Thema zu diskutieren.  mehr...

CD-Tipps

CD-Tipp Das Klingzeug Barockensemble mit "Memento mori"

Vergänglichkeit: Das ist ein menschliches Ur-Thema, nicht nur für den trüben November, sondern zu jeder Jahreszeit. Und es war in jeder künstlerischen Epoche eins – aber besonders im Barock. Daher ist es naheliegend, dass das junge Tiroler „Klingzeug Barockensemble“ das Sterben und den Tod zum Thema seines Debüt-Albums gewählt hat. Originell ist es trotzdem – und gar nicht deprimierend. Das findet jedenfalls Albrecht Selge.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: CD-Tipp Quatuor Ebene - 'round midnight

Wenn man schon einmal nachts durch einen Wald spaziert ist, kennt man bestimmt das Phänomen: Plötzlich scheint das Gehör umso aktiver zu sein. Jedes Rascheln, jedes Tropfen, Knacken, Rauschen, nimmt man wahr – und versucht sich dadurch, in der Dunkelheit zu orientieren. Die Nacht als Klangraum hat nicht zuletzt deshalb immer wieder Musikerinnen und Musiker inspiriert – so auch das französische Streichquartett „Quatuor Ébène“: „Round Midnight“ heißt seine jüngste CD. Thilo Braun hat sie rezensiert.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

CD-Tipp Antonín Dvořák: Das gesamte Klavierwerk

Antonín Dvořák als Klavierkomponist? Da fällt den meisten wohl nur die berühmte Humoreske ein, die auch in den kuriosesten Bearbeitungen auf dem Markt ist: für Blockflötenorchester und Akkordeonensemble, gegeigt von Fritz Kreisler und gesungen von Richard Tauber. Aber Dvořák hat noch etliche andere Humoresken und überhaupt viel mehr für das Klavier geschrieben. Das Gesamtwerk hat der tschechische Pianist Ivo Kahánek nun für das Label Supraphon aufgenommen: vier CDs mit mehr als fünf Stunden Spieldauer. „Ivo Kahánek gelingt, was sonst nur Schauspielern möglich scheint: er spricht auf dem Klavier mit verschiedenen Stimmen“, so SWR2-Kritikerin Susanne Stähr über die gehörten Interpretationen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikbücher

Graphic Novel Wie Angela Davis vor dem FBI floh – Graphic Novel über die Ikone der Black-Power-Bewegung

1969 wird die Bürgerrechtlerin Angela Davis zum Staatsfeind Nummer eins der USA. FBI-Chef J. Edgar Hoover trifft Präsident Nixon, um den „Fall Angela Davis“ zu besprechen und sagt es so: Sie ist eine Frau, Schwarz und Kommunistin. Angela Davis müsse aufgehalten werden, bevor sie bei der Bevölkerung zu beliebt werde. „Gejagt. Die Flucht der Angela Davis“ erzählt von einer selbstbewussten, studierten jungen Frau, die sich von nichts und niemanden einschüchtern lässt, weder vom FBI noch von der Politik. Ihre Flucht vor der Verfolgung durch das FBI bildet den roten Faden der Graphic Novel von Fabien Grolleau und Nicolas Pitz. Ganz gleich, ob man Angela Davis bereits kennt oder zum ersten Mal von ihr hört: „Gejagt. Die Flucht der Angela Davis“ ist spannungsvoll und gut recherchiert erzählt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: Buch-Tipp Joonas Sildres Graphic Novel: Zwischen Zwei Tönen. Aus dem Leben des Arvo Pärt

Der in Tallinn lebende Comickünstler Joonas Sildre hat an der dortigen Kunsthochschule unterrichtet und Comicfestivals organisiert. Als freischaffender Künstler illustrierte er bereits viele Kinderbücher. Mit „Zwischen den Tönen. Aus dem Leben des Arvo Pärt“ schuf er seine erste Graphic Novel in estnischer Sprache, die im Oktober 2018 anlässlich der Eröffnung des Arvo-Pärt-Zentrums in Laulasmaa in Estland veröffentlicht wurde. Mehrfach ausgezeichnet wurde sie jetzt von Maximilian Murmann ins Deutsche übersetzt. Dorothea Hußlein hat das Buch gelesen und verrät Ihnen mehr.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

#zusammenspielen

Musikpodcast #Zusammenspielen – freie Musiker*innen bei SWR2

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir über 60 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz eingeladen, einen Tag lang für eine Aufnahme zu uns in die Tonstudios zu kommen: für einen Podcast mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, mit Stücken, die ihnen besonders am Herzen liegen und mit Gesprächen in jeder Folge.  mehr...

SWR2 New Talent

SWR2 New Talent 2021 – 2024 Der Cellist Lionel Martin ist neues SWR2 New Talent

Der junge Tübinger Cellist Lionel Martin (18) ist zum SWR2 New Talent gewählt worden. Ab April fördert der Südwestrundfunk Lionel Martin drei Jahre lang mit Konzerten, Studioproduktionen, in Radiosendungen und im Online-Programm von SWR2.  mehr...

SWR2 New Talent 2019 – 2022 Das Lied-Duo Esther Valentin und Anastasia Grishutina

Das deutsch-russische Klavierlied-Duo Esther Valentin und Anastasia Grishutina wird drei Jahre lang als SWR2 New Talent gefördert. Die Jury zeigte sich fasziniert von dem hohen künstlerischen Niveau ihres Zusammenspiels.  mehr...

SWR2 New Talent 2018 – 2021 Der Pianist Robert Neumann

Seit September 2018 ist Robert Neumann SWR2 New Talent. Durch die Förderung wird ihm eine große mediale Präsenz ermöglicht. Noch bis 2022 können Sie an der musikalischen und persönlichen Entwicklung des jungen Pianisten teilhaben.  mehr...

Neue Kompositionen im Corona-Lockdown

#zusammenspielen Heimstudio: Neue Kompositionen aus den eigenen vier Wänden

Nach einem Jahr Pandemie haben wir bei SWR2 Musik das Projekt „#Zusammenspielen – Heimstudio“ für Komponist*innen ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit entstehen Klangstücke als neue Eigenproduktionen aus dem heimischen Studio, die wir auf unserem Konzertsendeplatz bei SWR2 JetztMusik und auf swr2.de präsentieren.  mehr...

Unsere Klassik-Sendungen

SWR2 Treffpunkt Klassik

Wir sprechen mit Künstlern, wir berichten über Konzerte und Festivals im Sendegebiet, kommentieren aktuelle Entwicklungen im Musikleben, stellen Neues vom Musikmarkt vor, spüren Trends in den digitalen Medien auf und hören vor allem viel Musik.  mehr...

SWR2 Konzert

Kurzweilige, aber anspruchsvolle Musik für Mittags und Konzertmitschnitte oder Livekonzerte abends.  mehr...

SWR2 Musikstunde

Man nehme ein Thema, eine/n Moderator/in und viel Musik. Fantasievoll, persönlich, originell und informativ – so soll die Musikstunde sein.  mehr...

SWR2 Oper

Hier finden Sie alle Informationen zu der Sendung SWR2 Oper.  mehr...

SWR2 Alte Musik

Unter dem Titel "SWR2 Musik" senden wir immer dienstags von 20.03 bis 21 Uhr im Wechsel folgende Sendungen: Das Werkgespräch, Thema Musik, Klassiker, Musik aus unseren Archiven. Darüber hinaus gibt es weitere Sendungen zu Musikthemen sowie besondere Konzerte.  mehr...

SWR2 JetztMusik

Der Sendeplatz für zeitgenössische Musik: Porträts von Komponisten, Interpreten und Zentren Neuer Musik; Werkinterpretationen und Interpretationsvergleiche.  mehr...

SWR2 Musik

Unter dem Titel "SWR2 Musik" senden wir immer dienstags von 20.03 bis 21 Uhr im Wechsel folgende Sendungen: Das Werkgespräch, Thema Musik, Klassiker, Musik aus unseren Archiven. Darüber hinaus gibt es weitere Sendungen zu Musikthemen sowie besondere Konzerte.  mehr...

SWR2 Zur Person

Persönlichkeiten aus dem internationalen Musikleben sind zu Gast in SWR2. Im Gespräch erzählen sie über ihr Leben, ihre Musik und ihren Werdegang.  mehr...

Veranstaltungsreihen

Bruchsal, Baden-Württemberg

ab Freitag, 5.11.2021 Bruchsaler Schlosskonzerte

Seit nunmehr über 60 Jahren finden in einem der schönsten Barockschlösser Süddeutschlands die Bruchsaler Schlosskonzerte statt.  mehr...