Musik

Konzerte im Überblick

Stand

SWR Kultur bietet eine Fülle an Konzerten für Sie. Einige zum Download, viele ein Jahr lang zum Nachhören. Stöbern Sie und finden Sie schöne Musikschätze.

Sie finden hier außerdem die Radio-Sendetermine von Konzerten aktueller Festivals:

Bodenseefestival Artists in Residence in Ravensburg: Konzerte mit VOCES8 und Chouchane Siranossian

In Ravensburg treten gleich beide Artists in Residence auf. Das britische Vokalensemble VOCES8 bringt ein facettenreiches Programm mit Werken unterschiedlichster Epochen und Herkunftsländer auf die Bühne. A cappella Musik von Renaissance bis Gegenwart. Von England über Deutschland, Skandinavien und Island sowie den USA.
Chouchane Siranossian widmet sich der armenischen Musik. Zu hören sind unter anderem Werke von Komitas, der als Begründer der klassischen armenischen Musik der Gegenwart gilt.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Inspiration Gambenconsort: Tabea Zimmermann und Ensemble spielen Britten, Bowen und Hindemith

Der geringschätzige Blick auf die Bratsche war einmal. Künstlerinnen wie Tabea Zimmermann haben ihr längst angemessenen Respekt erspielt. Ligeti hörte die junge Virtuosin im Radio und komponierte daraufhin seine Solosonate. Zwei Sätze daraus samt Repliken von György Kurtág bilden das Zentrum des Programms. Es ist umgeben von Werken, die vom warmen Klang der Viola ausgehen. Sie wurden von Komponisten geschrieben, die das Instrument selbst spielten.

Abendkonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Italienische Mandolinen-Musik mit Avi Avital und dem B’Rock Orchestra

Bei Avi Avital und dem belgischen B’Rock Orchestra verbinden sich urmusikalische Entdecker- und Experimentierfreude. "Eine ordentliche Dosis Flair" versprechen sie, in der Spannung zwischen Venedig und Neapel einerseits, Barock-Klassikern und dem Zeitgenossen Giovanni Sollima andererseits.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Viola Latina mit Bratschist Nils Mönkemeyer

"Viola Latina", das sind der Bratschist Nils Mönkemeyer, der Dirigent Rubén Dubrovsky, das Bach Consort Wien und Musik aus Südamerika, mit einer einzigartige Mischung aus ungewohnten Rhythmen, Folklore und Elementen des Barocks. Eine musikalisch höchst spannende Reise von Argentinien bis Kuba.

Abendkonzert – LIVE SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 La Stagione Frankfurt - Mythologische Figuren im Melodrama

Als Paradeform war das Melodrama im 18. Jahrhundert ein Erfolgsmodell, heute ist es ein Geheimtipp. Mit "Pygmalion" und "Ino" stehen zwei Figuren aus Ovids "Metamophosen" im Mittelpunkt barocker Musik und melodramatischer Erzählung, gespielt von La Stagione Frankfurt. Iris Drögekamp führte Regie im Rokokotheater Schwetzingen.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Tabea Zimmermann & Freunde

Für ihren Kammermusikabend hat Tabea Zimmermann hochtalentierte junge Musiker und Musikerinnen eingeladen. Auf dem Programm: Beethovens "Pastorale" in Streichsextettfassung und pastoral inspirierte Werke von Debussy und Leibowitz.

Abendkonzert – LIVE SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Kammermusik à la française – Mit Albrecht Mayer, Fabian Müller und Theo Plath

"Kammermusik à la française" bietet ein Konzert mit absoluter Starbesetzung. Zu hören sind Werke des 20. Jahrhunderts aus Frankreich, entstanden in einer Blütezeit der Holzblasinstrumente.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Power-Duo - Avi Avital und Ksenija Sidorova

In seiner unbändigen Musikalität ist Avi Avital auf der Mandoline nicht zu bremsen und veränderte grundlegend das Image seines Instruments, das man lange in die Hinterzimmer der Volksmusik verbannt hatte. Dasselbe gilt auch für das vielgeschmähte Akkordeon, das unter den Händen von Ksenjia Sidorova mit seiner Vielseitigkeit und Klangschönheit fasziniert.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Les Forces Majeures

Cellist Raphaël Merlin und das Ensemble Les Forces Majeures präsentieren ihr vollständiges Programm der musikalischen Fahrradtour mit Werken von Poulenc, Debussy, Mendelssohn und anderen im Mozartsaal des Schwetzinger Schlosses.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Grenzgänge zwischen Neil Young und Antonio Vivaldi: Mother Earth mit dem Sheridan Ensemble

"Respect Mother Earth" heißt ein Song von Neil Young & Crazy Horse. Das Sheridan Ensemble hat sich von diesem Lied inspirieren lassen. Gelenkt von der Vielfalt der Natur, der Bedrohung durch den Menschen und der Hoffnung auf ein Bewahren der Umwelt fließt Musik unterschiedlicher Genre ineinander. Ein nachdenklich stimmendes Konzert über unsere zerbrechliche Existenz auf diesem Planeten.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Poesie und Musik - Die schöne Magelone

Udo Samel liest Ludwig Tiecks romantische Rittergeschichte von Junker Peter und der „Schönen Magelone“. Christoph Prégardien und Hartmut Höll gestalten die Romanzen, die der Dichter Tieck einflocht und die Johannes Brahms vertonte. Es entsteht eine Art Liederhörspiel, das als Gesamtkunstwerk wirkt.

Mittagskonzert SWR Kultur

Schwetzinger SWR Festspiele 2024 Die Orchesterakademie des SWR Symphonieorchesters

Als Solist in Beethovens 4. Klavierkonzert gibt Fabian Müller sein umjubeltes Auftaktkonzert als Artist in Residence in Schwetzingen. Mit Antonello Manacorda steht ein Dirigent am Pult des SWR Symphonieorchesters, der für seine historisch informierte Detailfreude bekannt ist und auch Mozarts "Jupiter"-Sinfonie besondere Akzente entlockt.

Mittagskonzert SWR Kultur

Stand
Autor/in
SWR