STAND

Im Gespräch mit Ruth Jakoby

Audio herunterladen (45,4 MB | MP3)

Peter Prange bezeichnet sich selbstironisch als "Helmut Kohl der deutschen Belletristik". Er ist Philosoph und Bestseller-Autor. In seinem Handbuch "Werte - Von Plato bis Pop" zeigt er auf, was Europa im Innersten zusammenhält. 2,5 Millionen Exemplare seiner Werke sind weltweit verkauft, darunter die Romane der "Weltenbauer-Dekalogie" wie "Unsere wunderbaren Jahre".

Die ARD verfilmt diese große D-Mark-Story zurzeit. Gerade arbeitet Peter Prange am 2. Teil von "Eine Familie in Deutschland". Es ist eine Chronik im VW-Umfeld in Zeiten des Nationalsozialismus. Den Autor treibt beim Schreiben die Frage um: "Wie wäre ich gewesen damals?"

STAND
AUTOR/IN