Schlangen im Rheinland-Pfalz: Auch die bei uns heimische Ringelnatter ist harmlos.

Richtiges Verhalten

Keine Angst vor heimischen Schlangen

Stand
MODERATOR/IN
Hanns Lohmann
Hanns Lohmann
ONLINEFASSUNG
SWR1 RP

Wenn es wärmer wird, steigt auch bei uns die Wahrscheinlichkeit, im Garten einer Schlange zu begegnen. Wir erklären, warum Sie davor keine Angst zu haben brauchen.

Auch bei uns in Rheinland-Pfalz gibt es giftige Tiere, denen wir jetzt, wenn es wärmer wird, im Garten oder in der Natur begegnen können. Die gute Nachricht: die bei uns in Rheinland-Pfalz vorkommenden Schlangen sind weitgehend harmlos. Wie Sie die heimischen von giftigen Schlangen unterscheiden können und sich im Falle einer Begegnung am besten verhalten, weiß Kai Harstick von der Tierrettung Saar-Pfalz.

Audio herunterladen (2,3 MB | MP3)

Aufenthaltsorte von Schlangen

SWR1: Wo kommen Schlangen jetzt her?

Kai Harstick: Bei schönem Wetter werden auch die Schlangen aktiver und nutzen die warmen Sonnenstrahlen. Dann findet man sie auf Gehwegen, am Gartenteich, auf Terrassenplatten oder in Hofeinfahrten.

SWR1: Wo waren die Schlangen bei schlechterem Wetter?

Harstick: Da haben sie sich zurückgezogen in die Winterstarre und sich in Höhlen, beziehungsweise in Mausbauten verkrochen, wo sie sich versteckt und überwintert haben.

Ungefährliche heimische Schlangen in RLP

SWR1: Wie wahrscheinlich ist es, dass eine Schlange in Rheinland-Pfalz dem Menschen gefährlich wird?

Harstick: Die Wahrscheinlichkeit ist relativ gering, weil die Schlangen, die bei uns normalerweise vorkommen, völlig harmlos und ungiftig sind. Was man natürlich beachten muss, ist, dass durch die steigenden Energiepreise viele Schlangen ausgesetzt werden.

Deswegen sind wir da immer sehr aktiv und lassen uns Fotos von den Anrufern schicken, damit wir schnell abwägen können, ob es eine gefährliche oder eine ungefährliche Schlange ist. Aber Schlangen, die bei uns in Rheinland-Pfalz vorkommen, sind in der Regel ungefährlich.

Was zu tun ist, wenn Sie einer Schlange begegnen

SWR1: Was machen Sie mit den aufgefundenen Schlangen?

Harstick: Wenn es sich um eine einheimische Ringelnatter handelt, lassen wir sie meistens bei den Besitzern am Gartenteich. Wir erklären ihnen, dass der Garten gesund ist, wenig Chemie verarbeitet wird und eine Schlange wirklich nur Gutes tut am Gartenteich.

Man muss überhaupt keine Angst vor der Schlange haben! Denn die Schlange zieht sich eher zurück, wenn sie Geräusche hört. Natürlich ist das in den letzten Tagen, durch die warmen Sonnenstrahlen, vorgekommen, dass sie sich draußen sonnen und die Leute sie dann entdeckt haben.

Video herunterladen (25,8 MB | MP4)

Unterscheidung giftiger und ungefährlicher Schlangen

SWR1: Wie unterscheide ich eine ausgesetzte Giftschlange von der harmlosen Ringelnatter und wie verhalte ich mich richtig?

Harstick: Sie sollten zunächst einmal Ruhe bewahren. Panik hilft weder der Schlange noch dem schockierten Gartenbesitzer. Dieser sollte sich diskret zurückziehen und der Schlange so die Möglichkeit zur Flucht geben. Diese Option wird sie in der Regel auch ziehen und wieder verschwinden.

Machen sie, wenn möglich, für uns ein Handyfoto von der Schlange zur Artbestimmung, damit wir wissen, ob wir diese Schlange umgehend sichern müssen. Natürlich steht Ihnen unser Team der Tierrettung Saar-Pfalz mit Biologen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite oder Sie wenden sich an die nächstgelegene Polizeidienststelle.

Die Tierrettung Saar-Pfalz erreichen Sie rund um die Uhr Tag unter der 06332/568860.

Welche giftigen Tiere es im Südwesten tatsächlich gibt

Besser Abstand halten Giftige Tiere im Südwesten

Die brasilianische Wanderspinne oder eine Seewespe gibt es bei uns nur im Zoo. Trotzdem gibt es auch bei uns im Südwesten einige Tiere, vor denen sie besser Abstand halten sollten.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Das Interview führte SWR1 Moderator Hanns Lohmann.

Schlangen in Rheinland-Pfalz

Niederelbert

Ungewöhnlicher und ungebetener Besuch zugleich Schreck im Westerwald: Anderthalb Meter lange Schlange im Garten

In Niederelbert im Westerwaldkreis hat eine Frau einen ungebetenen Gast im Garten entdeckt: Nach ihren Angaben sonnte sich dort ein sehr langes Reptil.

Am Tag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bad Kreuznach

Verkehr auf Nahe-Radweg eingeschränkt Würfelnatter in Bad Kreuznach wegen Klimawandels viel früher unterwegs

Normalerweise verlassen die ungiftigen Würfelnattern Mitte April ihre Winterquartiere und schlängeln sich zum Naheufer. Doch in diesem Jahr sind sie viel früher dran als sonst.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Bitburg

Mal frische Luft schnappen Mann geht mit Pythonschlange in Bitburg spazieren

Ein Anrufer meldete sich bei der Polizei in Bitburg und sagte den Beamten, dass ein Mann mit einer Schlange spazieren gehen würde. Eine Streife wurde daraufhin losgeschickt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Gefährliche Schlangen

Giftige Pflanzen und Tiere im Südwesten

Mehr SWR1 Ratgeber

Verbraucherzentrale warnt Neue Betrugsmasche: Bei PayPal Geld von Unbekannt erhalten

Wir sagen Ihnen, was dahinter stecken kann, wenn Sie unerwartet Zahlungen von Unbekannt bei PayPal erhalten und wie sie sich schützen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Haushalt-Tipps Diese Lebensmittel sollten Sie nicht einfrieren

Einfrieren gehört zu den besten Methoden, um Lebensmittel lange haltbar zu machen. Es gibt allerdings Produkte, bei denen die Methode des Tiefkühlens nicht funktioniert. Hier erfahren Sie, welche Lebensmittel Sie besser nicht einfrieren sollten.